Thema: Zinsen Frankreich Thema abonnieren

Nachrichten zu "Zinsen Frankreich"

Interviews05.03.2019
Johannes Hirsch (antea): Wenn Italien abschmiert…
...Welt starrt auf Italien – was dazu beiträgt, den Euro für Deutschland zu schwach zu halten. „Wenn Italien abschmiert, bricht das System der EZB zusammen“, warnt Johannes Hirsch, Geschäftsführer des Vermögensverwalters Antea. Johannes Hirsch hofft aber darauf, dass der Pragmatismus der Europäischen Zentralbank (EZB) auch das Italien-Problem lösen kann. Der Experte weist darauf hin, dass Rom in der letzten Dekade weniger neue Schulden gemacht habe als Paris, und warnt: „Die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
17.10.2016
EZB wird noch viel mehr Gas geben
...Leserinnen und Leser, der Zinsanstieg in Japan dürfte meiner Meinung nach auch der Grund sein, warum die Zinsen in der Euro-Zone steigen. Zwar gab es zuletzt eine Meldung von der Nachrichtenagentur Bloomberg, demnach die EZB über eine allmähliche Drosselung des Anleihenkaufprogramms nachdenkt. Ich kann mir aber überhaupt nicht vorstellen, dass „Strafzins“-Mario Draghi auch nur im Entferntesten über eine Drosselung des Programms nachdenkt. Was würde denn passieren, wenn es tatsächlich... [mehr]
(
15
Bewertungen)
23.01.2015
DAX 10.700 – Draghi kauft wohl auch Griechen-Anleihen!
...10.700 Punkte im DAX – die Rally nimmt weiter an Fahrt auf und die Kursbewegung wird immer verrückter. Ein kurzes Update zu den Gewinnern: BMW, Bayer, Adidas, Daimler, Commerzbank und VW lautet die Reihung, die Gewinnprozente liegen zwischen 5 und 2,5 Prozent. Verlieren ist im DAX aber auch möglich, Lufthansa und Post notieren im roten Bereich. Der Grund für den neuen Sprung auf rund 10.700 Punkte liegt in der Erwartung zu griechischen Staatsanleihen. Denn offenbar könnte Mario Draghi... [mehr]
(
7
Bewertungen)
Anleihen20.07.2012
Anleger müssen blechen
...Juli 2012. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Was am Sekundärmarkt schon kalter Kaffee ist, zeigte sich in dieser Woche auch bei Neuemissionen: „Die planmäßige Aufstockung der zweijährigen Nullkupon-Bundesschatzanweisungen (WKN 113738) mit Endfälligkeit 2014 konnte bei zweifacher Überzeichnung mit einer Durchschnittsrendite von -0,06 Prozent zugeteilt werden“, erklärt Klaus Stopp von der Baader Bank. Frankreich Zinsen im Rekordtief Blum Deutschland ist allerdings nicht der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Börse Stuttgart-News23.04.2012
Trend am Nachmittag
...(BOERSE-STUTTGART AG) - euwax trends am nachmittag Montag, 23. April 2012 DAX mit größtem Tagesverlust in 2012 Angst um Fiskalpakt - Rendite der Bundesanleihen sinkt auf Rekordtief Am Nachmittag hat sich die schwache Tendenz bei europäischen Aktien noch einmal verstärkt. Kurz nach Eröffnung der Wall Street fiel der Deutsche Aktienindex auf ein Tagestief bei 6503 Punkte, ein Minus von 3,7 Prozent. Bleibt es dabei, so wäre dies der größte Tagesverlust beim DAX in 2012. Das Plus seit... [mehr]
(
0
Bewertungen)
17.10.2016
EZB wird noch viel mehr Gas geben
...Leserinnen und Leser, der Zinsanstieg in Japan dürfte meiner Meinung nach auch der Grund sein, warum die Zinsen in der Euro-Zone steigen. Zwar gab es zuletzt eine Meldung von der Nachrichtenagentur Bloomberg, demnach die EZB über eine allmähliche Drosselung des Anleihenkaufprogramms nachdenkt. Ich kann mir aber überhaupt nicht vorstellen, dass „Strafzins“-Mario Draghi auch nur im Entferntesten über eine Drosselung des Programms nachdenkt. Was würde denn passieren, wenn es tatsächlich... [mehr]
(
15
Bewertungen)
23.01.2015
DAX 10.700 – Draghi kauft wohl auch Griechen-Anleihen!
...10.700 Punkte im DAX – die Rally nimmt weiter an Fahrt auf und die Kursbewegung wird immer verrückter. Ein kurzes Update zu den Gewinnern: BMW, Bayer, Adidas, Daimler, Commerzbank und VW lautet die Reihung, die Gewinnprozente liegen zwischen 5 und 2,5 Prozent. Verlieren ist im DAX aber auch möglich, Lufthansa und Post notieren im roten Bereich. Der Grund für den neuen Sprung auf rund 10.700 Punkte liegt in der Erwartung zu griechischen Staatsanleihen. Denn offenbar könnte Mario Draghi... [mehr]
(
7
Bewertungen)
Anleihen20.07.2012
Anleger müssen blechen
...Juli 2012. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Was am Sekundärmarkt schon kalter Kaffee ist, zeigte sich in dieser Woche auch bei Neuemissionen: „Die planmäßige Aufstockung der zweijährigen Nullkupon-Bundesschatzanweisungen (WKN 113738) mit Endfälligkeit 2014 konnte bei zweifacher Überzeichnung mit einer Durchschnittsrendite von -0,06 Prozent zugeteilt werden“, erklärt Klaus Stopp von der Baader Bank. Frankreich Zinsen im Rekordtief Blum Deutschland ist allerdings nicht der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Interviews05.03.2019
Johannes Hirsch (antea): Wenn Italien abschmiert…
...Welt starrt auf Italien – was dazu beiträgt, den Euro für Deutschland zu schwach zu halten. „Wenn Italien abschmiert, bricht das System der EZB zusammen“, warnt Johannes Hirsch, Geschäftsführer des Vermögensverwalters Antea. Johannes Hirsch hofft aber darauf, dass der Pragmatismus der Europäischen Zentralbank (EZB) auch das Italien-Problem lösen kann. Der Experte weist darauf hin, dass Rom in der letzten Dekade weniger neue Schulden gemacht habe als Paris, und warnt: „Die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Börse Stuttgart-News23.04.2012
Trend am Nachmittag
...(BOERSE-STUTTGART AG) - euwax trends am nachmittag Montag, 23. April 2012 DAX mit größtem Tagesverlust in 2012 Angst um Fiskalpakt - Rendite der Bundesanleihen sinkt auf Rekordtief Am Nachmittag hat sich die schwache Tendenz bei europäischen Aktien noch einmal verstärkt. Kurz nach Eröffnung der Wall Street fiel der Deutsche Aktienindex auf ein Tagestief bei 6503 Punkte, ein Minus von 3,7 Prozent. Bleibt es dabei, so wäre dies der größte Tagesverlust beim DAX in 2012. Das Plus seit... [mehr]
(
0
Bewertungen)
17.10.2016
EZB wird noch viel mehr Gas geben
...Leserinnen und Leser, der Zinsanstieg in Japan dürfte meiner Meinung nach auch der Grund sein, warum die Zinsen in der Euro-Zone steigen. Zwar gab es zuletzt eine Meldung von der Nachrichtenagentur Bloomberg, demnach die EZB über eine allmähliche Drosselung des Anleihenkaufprogramms nachdenkt. Ich kann mir aber überhaupt nicht vorstellen, dass „Strafzins“-Mario Draghi auch nur im Entferntesten über eine Drosselung des Programms nachdenkt. Was würde denn passieren, wenn es tatsächlich... [mehr]
(
15
Bewertungen)
23.01.2015
DAX 10.700 – Draghi kauft wohl auch Griechen-Anleihen!
...10.700 Punkte im DAX – die Rally nimmt weiter an Fahrt auf und die Kursbewegung wird immer verrückter. Ein kurzes Update zu den Gewinnern: BMW, Bayer, Adidas, Daimler, Commerzbank und VW lautet die Reihung, die Gewinnprozente liegen zwischen 5 und 2,5 Prozent. Verlieren ist im DAX aber auch möglich, Lufthansa und Post notieren im roten Bereich. Der Grund für den neuen Sprung auf rund 10.700 Punkte liegt in der Erwartung zu griechischen Staatsanleihen. Denn offenbar könnte Mario Draghi... [mehr]
(
7
Bewertungen)
Anleihen20.07.2012
Anleger müssen blechen
...Juli 2012. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Was am Sekundärmarkt schon kalter Kaffee ist, zeigte sich in dieser Woche auch bei Neuemissionen: „Die planmäßige Aufstockung der zweijährigen Nullkupon-Bundesschatzanweisungen (WKN 113738) mit Endfälligkeit 2014 konnte bei zweifacher Überzeichnung mit einer Durchschnittsrendite von -0,06 Prozent zugeteilt werden“, erklärt Klaus Stopp von der Baader Bank. Frankreich Zinsen im Rekordtief Blum Deutschland ist allerdings nicht der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Interviews05.03.2019
Johannes Hirsch (antea): Wenn Italien abschmiert…
...Welt starrt auf Italien – was dazu beiträgt, den Euro für Deutschland zu schwach zu halten. „Wenn Italien abschmiert, bricht das System der EZB zusammen“, warnt Johannes Hirsch, Geschäftsführer des Vermögensverwalters Antea. Johannes Hirsch hofft aber darauf, dass der Pragmatismus der Europäischen Zentralbank (EZB) auch das Italien-Problem lösen kann. Der Experte weist darauf hin, dass Rom in der letzten Dekade weniger neue Schulden gemacht habe als Paris, und warnt: „Die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Börse Stuttgart-News23.04.2012
Trend am Nachmittag
...(BOERSE-STUTTGART AG) - euwax trends am nachmittag Montag, 23. April 2012 DAX mit größtem Tagesverlust in 2012 Angst um Fiskalpakt - Rendite der Bundesanleihen sinkt auf Rekordtief Am Nachmittag hat sich die schwache Tendenz bei europäischen Aktien noch einmal verstärkt. Kurz nach Eröffnung der Wall Street fiel der Deutsche Aktienindex auf ein Tagestief bei 6503 Punkte, ein Minus von 3,7 Prozent. Bleibt es dabei, so wäre dies der größte Tagesverlust beim DAX in 2012. Das Plus seit... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Zinsen Frankreich"

TitelNeuester Beitrag
Erstellt: 02.02.12, 13:27 von Nachrichten [W:O]02.02.12, 13:27