DAX+0,09 % EUR/USD-0,10 % Gold-0,28 % Öl (Brent)+3,51 %
Thema: Zinsen Italien

Nachrichten zu "Zinsen Italien"

Anleihen-Kolumne17.04.2019
„Der Anleihemarkt leckt“
Kolumne des Asset Management Teams der Steubing AG: Im Oktober 2018 beharrte die EZB immer noch darauf, dass im Jahr 2019 eine deutliche Veränderung der Zinspolitik erfolgen würde. Deutsche Staatsanleihen rentierten bei rund einem halben Prozent. Die Konjunkturaussichten waren noch nicht nach unten korrigiert. Die FED plante weitere Zinserhöhungen. Es gab ein paar Kritiker – so auch wir. Wir sahen die Konjunktur in den USA schon im Oktober 2018 als gefährdet an. Die zeitliche... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Wolfgang Steubing AG17.04.2019
Der Anleihemarkt leckt
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt Frankfurt (pta009/17.04.2019/10:00) - Im Oktober 2018 beharrte die EZB immer noch darauf, dass im Jahr 2019 eine deutliche Veränderung der Zinspolitik erfolgen würde. Deutsche Staatsanleihen rentierten bei rund einem halben Prozent. Die Konjunkturaussichten waren noch nicht nach unten korrigiert. Die FED plante weitere Zinserhöhungen. Es gab ein paar Kritiker - so auch wir. Wir sahen die Konjunktur in den USA schon im Oktober 2018 als... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Italien01.11.2018
"Die Provinzen werden’s schon bezahlen"
Die EU-Kommission hat den Haushalt Italiens nicht gebilligt, erstmals in ihrer Geschichte. Doch dahinter verbirgt sich hauptsächlich Theater. Denn die italienische Regierung hat weiterhin alle Trümpfe in der Hand. Die Hauptlast wird wieder ein anderes europäisches Land tragen. Italien beherrscht die Schlagzeilen. Erstmals hat die EU-Kommission den Etatentwurf einer Regierung nicht gebilligt, sondern zur Überarbeitung zurückgeschickt. Drei Wochen hat die Regierung aus... [mehr]
(
11
Bewertungen)
Aktien Frankfurt Eröffnung24.10.2018
DAX zurück auf Los - Was ist die Wende an der Wall Street wert?
Soviel zum positiven Bild und den Vorgaben für die Frankfurter Börse heute Morgen. Der Deutsche Aktienindex ist mit diesem Rückenwind mit einer großen Kurslücke zum gestrigen Handelsschluss um 17:30 Uhr in den Tag gestartet, hat diese nun aber erst einmal wieder geschlossen und seine Anfangsgewinne abgegeben. Die Freude über das „Reversal“ an der Wall Street währte also nicht lange. Kein Wunder, denn die alten Themen bleiben: Handelskrieg, steigende Zinsen, Saudi-Arabien, Italien und... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Aktien Frankfurt23.10.2018
DAX findet keinen Halt - Bullenmarkt vor größter Herausforderung seit langem
Der Markt wurde durch zwei Einflüsse in die Zange genommen – Italien und der Zollstreit der USA mit China. Ähnlich wie die Schwellenländer sind auch viele Euro-Länder anfällig für das, was sich in den USA gerade abspielt. Steigende Zinsen können Italien oder andere südeuropäische Länder so gar nicht gebrauchen. In Italien werden sogar Rufe nach einer direkten Staatsfinanzierung durch die Europäische Zentralbank laut. Etwas, was die Notenbank niemals tun dürfte, sollte sie ihre... [mehr]
(
1
Bewertung)
Investmentfonds14.03.2015
Die besten Fonds für 2015 kaufen!
Ich beschäftige mich mit Investmentfonds als Geldanlage und Altersvorsorge seit Beginn der Neunziger Jahre. Schon damals musste ich schmunzeln, wenn Finanzfachmagazine zu Beginn des Jahres die Performanceranglisten des Vorjahres veröffentlichten und die sabbernde Meute der gutgläubigen Leser mit glänzenden Augen in einen Endorphinrausch versetzt wurde.   Doch wer die stärksten Fonds des Vorjahres in sein Depot packte, der tappte meist zielgenau in die... [mehr]
(
85
Bewertungen)
Börse:28.05.2018
Chaos-Trump bekommt Konkurrenz aus Rom und Madrid
An den Märkten braut sich ein unbekömmlicher Cocktail zusammen. Da ist die Chaos-Diplomatie der Trump-Administration in Sachen Nordkorea, der Konflikt mit dem Iran, dann die launischen Entscheidungen in Sachen Strafzöllen und anderen Bereichen im drohenden Handelskrieg vor allem mit der Europäischen Union. Doch Europa tut das Seinige, um die Märkte zu verängstigen. So ist in Italien die Regierungsbildung aus der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung und der rechtsnationalen Lega gescheitert.... [mehr]
(
9
Bewertungen)
Italien01.11.2018
"Die Provinzen werden’s schon bezahlen"
Die EU-Kommission hat den Haushalt Italiens nicht gebilligt, erstmals in ihrer Geschichte. Doch dahinter verbirgt sich hauptsächlich Theater. Denn die italienische Regierung hat weiterhin alle Trümpfe in der Hand. Die Hauptlast wird wieder ein anderes europäisches Land tragen. Italien beherrscht die Schlagzeilen. Erstmals hat die EU-Kommission den Etatentwurf einer Regierung nicht gebilligt, sondern zur Überarbeitung zurückgeschickt. Drei Wochen hat die Regierung aus... [mehr]
(
11
Bewertungen)
Aktien Frankfurt Eröffnung24.10.2018
DAX zurück auf Los - Was ist die Wende an der Wall Street wert?
Soviel zum positiven Bild und den Vorgaben für die Frankfurter Börse heute Morgen. Der Deutsche Aktienindex ist mit diesem Rückenwind mit einer großen Kurslücke zum gestrigen Handelsschluss um 17:30 Uhr in den Tag gestartet, hat diese nun aber erst einmal wieder geschlossen und seine Anfangsgewinne abgegeben. Die Freude über das „Reversal“ an der Wall Street währte also nicht lange. Kein Wunder, denn die alten Themen bleiben: Handelskrieg, steigende Zinsen, Saudi-Arabien, Italien und... [mehr]
(
3
Bewertungen)
14.12.2014
Heidelberger Druck, Bondmarkt und die Griechen – die Woche im Rückspiegel
Außer Spesen ist 2014 für Anleger womöglich beim DAX doch nicht viel gewesen und der Sprung über 10.000 Zähler könnte sich noch als Bullenfalle herausstellen. Denn die Investoren bekommen Gegenwind, negative Entwicklungen wie in Griechenland oder auch steigende Zinsen in Italien werden wieder zur Kenntnis genommen und dies drückt die Stimmung. Dazu sollte man sich beim Verfall des Ölpreises nicht zu früh freuen. Denn die Staatshaushalte vieler Länder leiden, allen voran jener der... [mehr]
(
1
Bewertung)
Investmentfonds14.03.2015
Die besten Fonds für 2015 kaufen!
Ich beschäftige mich mit Investmentfonds als Geldanlage und Altersvorsorge seit Beginn der Neunziger Jahre. Schon damals musste ich schmunzeln, wenn Finanzfachmagazine zu Beginn des Jahres die Performanceranglisten des Vorjahres veröffentlichten und die sabbernde Meute der gutgläubigen Leser mit glänzenden Augen in einen Endorphinrausch versetzt wurde.   Doch wer die stärksten Fonds des Vorjahres in sein Depot packte, der tappte meist zielgenau in die... [mehr]
(
85
Bewertungen)
Börse:28.05.2018
Chaos-Trump bekommt Konkurrenz aus Rom und Madrid
An den Märkten braut sich ein unbekömmlicher Cocktail zusammen. Da ist die Chaos-Diplomatie der Trump-Administration in Sachen Nordkorea, der Konflikt mit dem Iran, dann die launischen Entscheidungen in Sachen Strafzöllen und anderen Bereichen im drohenden Handelskrieg vor allem mit der Europäischen Union. Doch Europa tut das Seinige, um die Märkte zu verängstigen. So ist in Italien die Regierungsbildung aus der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung und der rechtsnationalen Lega gescheitert.... [mehr]
(
9
Bewertungen)
Italien01.11.2018
"Die Provinzen werden’s schon bezahlen"
Die EU-Kommission hat den Haushalt Italiens nicht gebilligt, erstmals in ihrer Geschichte. Doch dahinter verbirgt sich hauptsächlich Theater. Denn die italienische Regierung hat weiterhin alle Trümpfe in der Hand. Die Hauptlast wird wieder ein anderes europäisches Land tragen. Italien beherrscht die Schlagzeilen. Erstmals hat die EU-Kommission den Etatentwurf einer Regierung nicht gebilligt, sondern zur Überarbeitung zurückgeschickt. Drei Wochen hat die Regierung aus... [mehr]
(
11
Bewertungen)
14.12.2014
Heidelberger Druck, Bondmarkt und die Griechen – die Woche im Rückspiegel
Außer Spesen ist 2014 für Anleger womöglich beim DAX doch nicht viel gewesen und der Sprung über 10.000 Zähler könnte sich noch als Bullenfalle herausstellen. Denn die Investoren bekommen Gegenwind, negative Entwicklungen wie in Griechenland oder auch steigende Zinsen in Italien werden wieder zur Kenntnis genommen und dies drückt die Stimmung. Dazu sollte man sich beim Verfall des Ölpreises nicht zu früh freuen. Denn die Staatshaushalte vieler Länder leiden, allen voran jener der... [mehr]
(
1
Bewertung)
EZB will Anleihenaufkaufprogramm einstellen18.06.2018
Notenbanken und Trumps Handelskrieg im Fokus
Viele Fragezeichen beim „historischen“ Treffen zischen Trump und Kim   Am 12. Juni trafen sich die beiden Präsidenten Trump und Kim in Singapur. Die beiden Präsidenten einigten auf eine Beendigung des Atomprogramms in Nord-Korea und der Manöver in Süd-Korea. Wann und ob dies aber umgesetzt wird, ist noch unklar. Insofern kann es auch immer wieder Rückschläge geben. So ist es fraglich, ob dies schon der ganz große Durchbruch war, da viele Fragen noch offen sind. Es war aber gut, dass... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Zinsen Italien"

Societa Sportiva Lazio15.02.2019
Zitat von halbgott: hier haben sich ein paar Dinge ggü vor noch ganz kurzem geändert, ich fasse das mal in Stichpunkten zusammen: 1. erneute Euro League Qualifikation Lazio hatte vor kurzem lediglich 3 Pkt Vorsprung auf Platz 11. Natürlich war es unwahrscheinlich, daß man tatsächlich auf Platz 11 landen würde, dennoch war die Situation nicht so prickelnd. Zwar wäre Lazio auch bei Platz 11 klar unterbewertet, aber ist ja klar, daß eine Status Quo Verschlechterung nicht so toll sein würde.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Societa Sportiva Lazio15.02.2019
Zitat von halbgott: bei Ø 1,253 EUR in Mailand gekauft hier haben sich ein paar Dinge ggü vor noch ganz kurzem geändert, ich fasse das mal in Stichpunkten zusammen: 1. erneute Euro League Qualifikation Lazio hatte vor kurzem lediglich 3 Pkt Vorsprung auf Platz 11. Natürlich war es unwahrscheinlich, daß man tatsächlich auf Platz 11 landen würde, dennoch war die Situation nicht so prickelnd. Zwar wäre Lazio auch bei Platz 11 klar unterbewertet, aber ist ja klar, daß eine Status Quo... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
Schlummert hier eine interessante Immobilien AG vor sich hin?20.12.2018
Die Japaner haben mit der Nullzinspolitik doch mal vor sehr langer Zeit angefangen und sind bis heute nicht davon runter gekommen. Man sagt doch, aufgrund der vielen alten und der wenigen jungen Leute sinkt der Kreditbedarf und weil moderne Großkonzerne wie Apple und Amazon im Geld schwimmen und kaum Finanzierungsbedarf haben. Und wir haben Angst um Europa, wenn Italien höhere Zinsen nicht aufbringen kann. Vllt haben die Zeiten sich geändert und wir werden nie wieder ernsthafte Kreditzinsen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
GOLD: Wir werden den Markt Sorten!20.12.2018
Angeblich haben sie in fast allen Assetklassen um die 78% Trefferquote. Allerdings gibt es auch laufend konträre Analysen, beim Thema Elliott Wellen ist das ja auch jederzeit möglich. Niemand von den Charttechnikern lebt vom Trading, alle wollen nur Abo`s verkaufen. Es gibt nur wenig erfolgreiche Ausnahmen - und von denen hört man nichts! Wenn auch nur einer von denen nachhaltigen Börsenerfolg hätte, wäre gar keine Zeit mehr für andere Dinge übrig. Brexit, Italien, Zinsen, Trump,... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Deutsche Small Caps - Basisinvestments eines Langfristdepots23.11.2018
Zitat von Pep92: Was mich relativ positiv stimmt, ist der extreme pessimismus momentan. Italien, Brexit, Steigende Zinsen, schwaecher werdene Wirtschaft, Techwerte um 20-50% abgestuerzt, Nebenwerte um 20-50% abgestuerzt. 99.9% der Menschen erwarten doch in den naechsten 1-3 Jahren eine Rezession und damit einhergehend eine schlechte Performance ihrer Investments. Der absolute crash kommt immer in der Eophorie wenn man komplett unvorbereitet ist, aber seien wir ehrlich, es rechnen doch alle mit... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
Was tun wenn 0% aufs tagesgeld11.04.2018
Die Zinsen bleiben für immer extrem niedrig! Die EZB muss mehrere Ziele gleichzeitig verfolgen, den Euro beisammen halten und ihr Inflationsziel von zwei Prozent erreichen. Die EZB ist praktisch gar nicht in der Lage, die Zinsen spürbar anzuheben. Und sie kann auch keine Zinswende am langen Ende des Marktes, etwa bei zehnjährigen Bundesanleihen, zulassen. Dabei wurden viele vor gut einem Jahr bereits auf dem falschen Fuß erwischt. Sie dachten, mit Donald Trump als US-Präsident würden die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
polnischer zloty, der nächste kracher am rentenhimmel?22.07.2000
hallo allerseits, bin kürzlich auf zloty - anleihen gestossen; da gibts noch eine ordentliche verzinsung (11-15 %), dass allein macht mich aber noch nicht an; die spekulation gilt einer möglichen mitgliedschaft in der eu und der dann möglichen aufnahme in die währungsunion. als vorgeschichte erinnere man sich an italien: italien hatte, bevor die aufnahme in die währungsunion stattfand eine relativ hohe inflationsquote und staatsverschuldung; und dafür musste italien auch eine entsprechende... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Argentinien-Anleihen: Default - Umtauschangebot annehmen???24.01.2005
Bei den Italienern kommt das Angebot auch nicht gerade gut an Italiens Banken bieten Anlegern Rechtsschutz gegen Argentinien Informationstour gegen Annahme des Tauschangebots für argentinische Staatstitel / Stock: Auflagen des Währungsfonds verletzt tp. ROM, 24. Januar. Mit einer Tour durch wichtige Finanzzentren wollen die Vertreter der internationalen Anlegervereinigung "Global Committee of Argentina Bondholders" (GCAB) für eine Ablehnung des Umschuldungsangebotes der argentinischen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Deutsche Bank vor neuem All-Time-High01.11.2011
Italien hat 1,8 Billionen Euro Schulden bei ca. 200 Milliarden Euro Steuereinahmen. Knapp 4 % Zinsen zahlen zu müssen heißt das von den 200 Milliarden Steuereinnahmen 72 Milliarden nur für Zinsen ausgegeben werden müssen. Das heißt: Steigt der Zins für die Bonds bei italien auf z.Bsp. 12 %, dann sind die gesamten Steuereinnahmen für Zinszahlungen weg. und so wird es kommen die Zinsen steigen schon langsam in Italien Italien zahlt rekordhohe Zinsen auf neue Staatsanleihen Italien kann... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Freitag den 08.06.201809.06.2018
Da ich heute Spätschicht hatte wurden alle Käufe mit in das WE genommen.Montag hab ich Frühschicht,meint ich kann erst ab ca. 15Uhr wieder auf den Markt reagieren.Die FED wird nächste Woche die Zinsen anheben,das ist sicher.Die FED sichert sich somit auch ein größeres Potenzial um die Zinsen wieder zu senken(Das wird auch bald geschehen,oder sie will die Zinsen noch weiter erhöhen um alles Kapital ins Land zu locken). Die EZB,so wird spekuliert,wird einen Ausstieg aus den Anleihekäufen... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Was tun wenn 0% aufs tagesgeld11.04.2018
Die Zinsen bleiben für immer extrem niedrig! Die EZB muss mehrere Ziele gleichzeitig verfolgen, den Euro beisammen halten und ihr Inflationsziel von zwei Prozent erreichen. Die EZB ist praktisch gar nicht in der Lage, die Zinsen spürbar anzuheben. Und sie kann auch keine Zinswende am langen Ende des Marktes, etwa bei zehnjährigen Bundesanleihen, zulassen. Dabei wurden viele vor gut einem Jahr bereits auf dem falschen Fuß erwischt. Sie dachten, mit Donald Trump als US-Präsident würden die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
polnischer zloty, der nächste kracher am rentenhimmel?22.07.2000
hallo allerseits, bin kürzlich auf zloty - anleihen gestossen; da gibts noch eine ordentliche verzinsung (11-15 %), dass allein macht mich aber noch nicht an; die spekulation gilt einer möglichen mitgliedschaft in der eu und der dann möglichen aufnahme in die währungsunion. als vorgeschichte erinnere man sich an italien: italien hatte, bevor die aufnahme in die währungsunion stattfand eine relativ hohe inflationsquote und staatsverschuldung; und dafür musste italien auch eine entsprechende... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Argentinien-Anleihen: Default - Umtauschangebot annehmen???24.01.2005
Bei den Italienern kommt das Angebot auch nicht gerade gut an Italiens Banken bieten Anlegern Rechtsschutz gegen Argentinien Informationstour gegen Annahme des Tauschangebots für argentinische Staatstitel / Stock: Auflagen des Währungsfonds verletzt tp. ROM, 24. Januar. Mit einer Tour durch wichtige Finanzzentren wollen die Vertreter der internationalen Anlegervereinigung "Global Committee of Argentina Bondholders" (GCAB) für eine Ablehnung des Umschuldungsangebotes der argentinischen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Deutsche Bank vor neuem All-Time-High01.11.2011
Italien hat 1,8 Billionen Euro Schulden bei ca. 200 Milliarden Euro Steuereinahmen. Knapp 4 % Zinsen zahlen zu müssen heißt das von den 200 Milliarden Steuereinnahmen 72 Milliarden nur für Zinsen ausgegeben werden müssen. Das heißt: Steigt der Zins für die Bonds bei italien auf z.Bsp. 12 %, dann sind die gesamten Steuereinnahmen für Zinszahlungen weg. und so wird es kommen die Zinsen steigen schon langsam in Italien Italien zahlt rekordhohe Zinsen auf neue Staatsanleihen Italien kann... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Freitag den 08.06.201809.06.2018
Da ich heute Spätschicht hatte wurden alle Käufe mit in das WE genommen.Montag hab ich Frühschicht,meint ich kann erst ab ca. 15Uhr wieder auf den Markt reagieren.Die FED wird nächste Woche die Zinsen anheben,das ist sicher.Die FED sichert sich somit auch ein größeres Potenzial um die Zinsen wieder zu senken(Das wird auch bald geschehen,oder sie will die Zinsen noch weiter erhöhen um alles Kapital ins Land zu locken). Die EZB,so wird spekuliert,wird einen Ausstieg aus den Anleihekäufen... [mehr]
(
1
Empfehlung)

Mehr zum Thema Zinsen

Suche nach weiteren Themen