DAX-0,07 % EUR/USD-0,33 % Gold+0,04 % Öl (Brent)+0,76 %

Thema: Zinssenkung

Devisen: Euro steigt leicht

Der Euro hat am Montag die Gewinne von Freitag gehalten. Am Morgen stieg die Gemeinschaftswährung auf 1,1272 US-Dollar und lag damit etwa auf dem Niveau von Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagnachmittag …

Diskussion: Sozialismus-Debatte: Leseraufruf: Ihre Fragen an Kevin Kühnert! Was Sie den Jusos-Boss fragen möchte

Diskussion: Devisen: Eurokurs bewegt sich kaum noch

Wertpapier: EUR/USD
flatex Morning-news EUR/USD

In der abgelaufenen Woche gab Fed-Chef Powell vor beiden US-Kammern und deren zuständigen Ausschüssen seine Statements zur US-Wirtschaftslage und vor allem zur US-Geldpolitik ab.

Diskussion: Sozialismus-Debatte: Leseraufruf: Ihre Fragen an Kevin Kühnert! Was Sie den Jusos-Boss fragen möchte

Diskussion: Devisen: Eurokurs bewegt sich kaum noch

Wertpapier: EUR/USD
Devisen: Eurokurs legt etwas zu

Der Euro hat am Montag die Gewinne vom Freitag etwas ausgebaut. Am Vormittag stieg die Gemeinschaftswährung auf 1,1282 US-Dollar. Der Kurs stand damit etwas höher als am Freitagabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt …

Diskussion: Sozialismus-Debatte: Leseraufruf: Ihre Fragen an Kevin Kühnert! Was Sie den Jusos-Boss fragen möchte

Diskussion: Devisen: Eurokurs bewegt sich kaum noch

Wertpapier: EUR/USD
flatex Morning-news Gold

Der Preis für eine Feinunze Gold hielt sich in den letzten Handelstagen solide oberhalb der 1.400-US-Dollar-Marke.

Wertpapier: Gold, Gold

Nachrichten zu "Zinssenkung"

Pressemeldung15.07.2019
Union Investment: Marktbericht Juni 2019
...der weiteren konjunkturellen Eintrübung zunehmend von Zinssenkungen aus. Zudem hielten auch acht von 17 Mitgliedern des Offenmarktausschusses Zinssenkungen von insgesamt 50 Basispunkte für das laufende Jahr als angemessen. Auch Mario Draghi lies auf der letzten EZB-Sitzung im portugiesischen Sintra verlauten, dass die Währungshüter im Euroraum ebenfalls bereit seien zu handeln. Dazu gehören sowohl mögliche Zinssenkungen als auch eine Neuauflage der Ankaufprogramme. Folglich rechneten... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Pressemeldung15.07.2019
J. P. Morgan AM: The Weekly Brief (15. Juli 2019)
...vor dem US-Kongress erläuterte der Fed-Vorsitzende Jerome Powell unlängst, dass die Ungewissheit über die Handelskonflikte und das globale Wachstum den US-Konjunkturausblick belastet. Da von beiden Zentralbanken dieses Jahr eine Zinssenkung erwartet wird, sehen sich die Anleger mit der Wahrscheinlichkeit eines dauerhaften Niedrigzinsumfelds konfrontiert. Angesichts des unsicheren Ausblicks und der Tatsache, dass etwa ein Drittel der globalen Staatsanleihen aus Industrienationen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
15.07.2019
flatex Morning-news EUR/USD
...allem zur US-Geldpolitik ab. Dabei drückte er sich unmissverständlich und klar aus und so wird mit einer 100prozentigen Wahrscheinlichkeit auch am US-Terminmarkt eine Zinssenkung am 31. Juli 2019 erwartet. Interessant dabei ist vor allem, das der Terminmarkt eine 77,5prozentige Wahrscheinlichkeit für eine Zinssenkung von 25 Basispunkten indiziert und sogar eine 22,5prozentige Indikation für eine Absenkung um 50 Basispunkte besteht.  Zur Charttechnik: Ausgehend vom letzten... [mehr]
(
0
Bewertungen)
13.07.2019
Ist das Zinstief erreicht?
...Themen dominieren: Zinssenkungsfantasien auf der einen Seite des Atlantiks, Gewinnwarnungen auf der anderen. Die US-Indizes gehören dadurch zu den Gewinnern, die DAX-Familie dagegen zu den Verlierern. Zinssenkungsfantasien treiben die US-Indizes Die US-Indizes konnten gestern sogar auf neuen Rekordständen in den Handel gehen. Der Grund dafür: US-Notenbankchef Jerome Powell sendete am zweiten Tag seiner Anhörung vor dem US-Kongress ein weiteres Signal in Richtung Zinssenkung. „Ich glaube,... [mehr]
(
1
Bewertung)
Marktkommentar12.07.2019
Stefan Rondorf (AllianzGI): „Das Einmaleins einer vorsorglichen Zinssenkung
...Ansicht, dass die nächste Rezession noch nicht bevorsteht? Die Auflösung lautet vorsorgliche Zinssenkung (oder auf Englisch „insurance rate cut“). Man erwartet von den Zentralbanken vorauseilenden Gehorsam, um den Fortbestand des Konjunkturzyklus abzusichern. Betrachtet man die Zinssenkungszyklen seit 1980 in den USA, kann man vier Episoden als vorsorgliche Zinssenkungen in einem Umfeld ohne unmittelbar folgende Rezession klassifizieren, nämlich in den Jahren 1984, 1987, 1995 und... [mehr]
(
1
Bewertung)
Marktkommentar14.06.2019
Johannes Hirsch (antea): „Zauberwort Zinssenkung
Sehen Sie hier den Videokommentar „Zauberwort Zinssenkung“ vom Juni 2019 mit Johannes Hirsch (antea). Finden Sie hier Informationen zu den Vermögensverwaltenden Fonds und Produkten von antea. [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ausblick für 201916.05.2019
EZB: Statt Zinserhöhung kommt eine Zinssenkung?
Derzeit nehmen am Geldmarkt die Wetten auf eine EZB-Zinssenkung in diesem Jahr zu, so berichten es "Reuters-Journalisten". Die Wahrscheinlichkeit einer Zinssenkung liegt bei 30 Prozent, während sie im April 2019 noch bei 20 Prozent lag. Diese Einschätzung ist nahezu konträr zu den Erwartungen aus 2018, als Investoren und Finanzmarktexperten noch von einer Zinsanhebung ausgegangen waren. "Geldmarkt-Akteure stützen ihre Erwartungen auf die... [mehr]
(
3
Bewertungen)
20.04.2017
Russische Notenbank bereitet Märkte auf weitere Zinssenkung vor
...Zinssenkung signalisiert. Die jüngste Entwicklung der Inflation öffne Raum für eine Senkung bereits im April, sagte die Notenbankgouverneurin Elvira Nabiullina am Donnerstag in Moskau. Bei der Zinsentscheidung am 28. April könnte sich die Diskussion demnach um eine Zinssenkung um 0,25 oder 0,50 Prozentpunkte drehen. In Russland lag die Teuerung im März nur knapp über dem von der Notenbank angepeilten Inflationsziel von vier Prozent. Bereits bei der vorangegangenen Zinssenkung am 24.... [mehr]
(
1
Bewertung)
ANALYSE05.07.2019
Commerzbank rechnet mit stärkerer EZB-Zinssenkung
..."Die EZB muss sich also ihre Munition einteilen, obwohl sie dies offiziell anders darstellt." Zeitgleich mit der Zinssenkung rechnet die Commerzbank für Ende Juli mit einer Ausweitung des EZB-Zinsversprechens. Anstatt wie bisher niedrige Leitzinsen bis Mitte 2020 zu versprechen, dürfte sie das Versprechen auf Ende 2020 ausweiten. "Um die Nebeneffekte der Zinssenkung in Grenzen zu halten, dürfte sie einen Staffelzins einführen, durch den Banken nicht für die gesamte... [mehr]
(
0
Bewertungen)
13.09.2018
Erdogan hält an Forderung nach Zinssenkung fest - Türkische Lira fällt
ANKARA (dpa-AFX) - Wenige Stunden vor einer wichtigen Zinsentscheidung der türkischen Notenbank inmitten der Lira-Krise hat Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan abermals eine Zinssenkung gefordert. Die hohen Zinsen sollten verringert werden, sagte Erdogan am Donnerstag bei einem Treffen mit Vertretern von Handel und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Marktkommentar14.06.2019
Johannes Hirsch (antea): „Zauberwort Zinssenkung
Sehen Sie hier den Videokommentar „Zauberwort Zinssenkung“ vom Juni 2019 mit Johannes Hirsch (antea). Finden Sie hier Informationen zu den Vermögensverwaltenden Fonds und Produkten von antea. [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ausblick für 201916.05.2019
EZB: Statt Zinserhöhung kommt eine Zinssenkung?
Derzeit nehmen am Geldmarkt die Wetten auf eine EZB-Zinssenkung in diesem Jahr zu, so berichten es "Reuters-Journalisten". Die Wahrscheinlichkeit einer Zinssenkung liegt bei 30 Prozent, während sie im April 2019 noch bei 20 Prozent lag. Diese Einschätzung ist nahezu konträr zu den Erwartungen aus 2018, als Investoren und Finanzmarktexperten noch von einer Zinsanhebung ausgegangen waren. "Geldmarkt-Akteure stützen ihre Erwartungen auf die... [mehr]
(
3
Bewertungen)
20.04.2017
Russische Notenbank bereitet Märkte auf weitere Zinssenkung vor
...Zinssenkung signalisiert. Die jüngste Entwicklung der Inflation öffne Raum für eine Senkung bereits im April, sagte die Notenbankgouverneurin Elvira Nabiullina am Donnerstag in Moskau. Bei der Zinsentscheidung am 28. April könnte sich die Diskussion demnach um eine Zinssenkung um 0,25 oder 0,50 Prozentpunkte drehen. In Russland lag die Teuerung im März nur knapp über dem von der Notenbank angepeilten Inflationsziel von vier Prozent. Bereits bei der vorangegangenen Zinssenkung am 24.... [mehr]
(
1
Bewertung)
ANALYSE05.07.2019
Commerzbank rechnet mit stärkerer EZB-Zinssenkung
..."Die EZB muss sich also ihre Munition einteilen, obwohl sie dies offiziell anders darstellt." Zeitgleich mit der Zinssenkung rechnet die Commerzbank für Ende Juli mit einer Ausweitung des EZB-Zinsversprechens. Anstatt wie bisher niedrige Leitzinsen bis Mitte 2020 zu versprechen, dürfte sie das Versprechen auf Ende 2020 ausweiten. "Um die Nebeneffekte der Zinssenkung in Grenzen zu halten, dürfte sie einen Staffelzins einführen, durch den Banken nicht für die gesamte... [mehr]
(
0
Bewertungen)
13.09.2018
Erdogan hält an Forderung nach Zinssenkung fest - Türkische Lira fällt
ANKARA (dpa-AFX) - Wenige Stunden vor einer wichtigen Zinsentscheidung der türkischen Notenbank inmitten der Lira-Krise hat Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan abermals eine Zinssenkung gefordert. Die hohen Zinsen sollten verringert werden, sagte Erdogan am Donnerstag bei einem Treffen mit Vertretern von Handel und... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Zinssenkung"

Devils Tower vs Trump Tower24.06.2019
...Egon von Greyerz von Matterhorn Asset Management AG stellt sich den Fragen von Jan Kneist. Die Maginot-Linie beim Goldpreis wird angegriffen und Gold mit Fake News gedrückt. Aber der Ausbruch ist nicht zu verhindern. Die Zentralbanken bereiten Zinssenkungen vor, die Banken sind weiter in Not. Wie steht es um die Deutsche Bank, die nahe der Tiefs handelt? Das Derivate-Portfolio sprengt jede Vorstellungskraft. Eine Rettung hier wird zur Zerstörung des Papiergeldes führen. Gold ist ganz... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Valueanlegers Nebenwerte (and more)04.06.2019
...einen weiteren DAX Absturz vorhergesehen haben kommt es nun vorerst anders. Nicht die Charttechnik ist entscheidend sondern die politische und zinsliche Entwicklung in den jeweiligen Ländern aber auch global. Nun hofft man wieder auf eine Zinssenkung in den USA. Erfahrene Anleger bleiben ruhig und nutzen weiterhin die Schnäppchenkurse zum Einstieg. Ab und zu muss man einmal ein paar Monate warten (wie bei IFA Systems). Hin und her macht Taschen leer - wie wahr, wie wahr. Gruß Value [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ThinkMarkets Analysen10.02.2017
...u.jpg Auswirkung auf den Markt Die Investoren betrachten die französischen Anleihen- und Aktienmärkte genau und wir denken, dass eine Zinssenkung ernsthaften Tumult in diesem Bereich auslösen könnte. Wir erwarten, dass der CAC40 sich bei einer Zinssenkung gut verkauft, und Investoren könnten den deutschen Aktienmarkt bevorzugen. Im Anleihemarkt dürften die französischen Renditen weiter ansteigen, sodass sie im Vergleich zu deutschen Anleihen risikoreicher werden. Der untenstehende Chart... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Deutsche Small Caps - Basisinvestments eines Langfristdepots20.08.2016
...dieser Effekt einer 1%-igen Zinssenkung bei Werten die wachsen. Hier mal eine Tabelle (links faires KGV "früher", rechts faires KGV mit einem Prozentpunkt niedrigerem Zins): KGV alt => KGV neu 10 => 11,1 12 => 13,6 15 => 17,6 20 => 25,0 25 => 33,3 30 => 42,9 Wie man sieht, erhöht sich das faire KGV bereits bei nur einem einzigen Prozentpunkt Zinssenkung sehr massiv nach oben. Dieser Effekt wird immer ausgeprägter, je höher das Ausgangs-KGV ist. Zinssenkungen sollten daher vor allem... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
Deutsche Small Caps - Basisinvestments eines Langfristdepots18.08.2016
...dieser Effekt einer 1%-igen Zinssenkung bei Werten die wachsen. Hier mal eine Tabelle (links faires KGV "früher", rechts faires KGV mit einem Prozentpunkt niedrigerem Zins): KGV alt => KGV neu 10 => 11,1 12 => 13,6 15 => 17,6 20 => 25,0 25 => 33,3 30 => 42,9 Wie man sieht, erhöht sich das faire KGV bereits bei nur einem einzigen Prozentpunkt Zinssenkung sehr massiv nach oben. Dieser Effekt wird immer ausgeprägter, je höher das Ausgangs-KGV ist. Zinssenkungen sollten daher vor allem... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
CANSLIM and MOMENTUM06.01.2001
...passieren kann für eine mittelfristige (mehr als 2 monate) erholung, als eine zinssenkung um 0,5? ich bin kein prophet aber eines kann ich mit sicherheit prophezeien: wenn die unternehmen wieder bessere zahlen verkünden, wird die börse schon monatelang das tief hinter sich gelassen haben. eine zinssenkung hat normalerweise eine wirkung auf den us-markt und es bleibt meist auch nicht bei einer zinssenkung. ich bin normalerweise kein antizyklischer anleger, sondern ein trendfolger, aber ich... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Valueanlegers Nebenwerte (and more)04.06.2019
...einen weiteren DAX Absturz vorhergesehen haben kommt es nun vorerst anders. Nicht die Charttechnik ist entscheidend sondern die politische und zinsliche Entwicklung in den jeweiligen Ländern aber auch global. Nun hofft man wieder auf eine Zinssenkung in den USA. Erfahrene Anleger bleiben ruhig und nutzen weiterhin die Schnäppchenkurse zum Einstieg. Ab und zu muss man einmal ein paar Monate warten (wie bei IFA Systems). Hin und her macht Taschen leer - wie wahr, wie wahr. Gruß Value [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Fundamentale Betrachtung und Analysen mittel-langf.03.11.2007
...gefragt: Was, wenn das letzte Kaufargument, sprich die Zinssenkung, über die Bühne wäre? Und jetzt ist es ja noch ein weniger unangenehmer. Denn die eisern fröhlichen Naturen wollten dann ja auf Mitte Dezember verweisen, somit auf die nächste US-Notenbanksitzung und die nächste Zinssenkung. Die aber fällt offenbar aus. Mit all den negativen Rahmenbedingungen und bar des ohnehin ja dürftigen Hausse-Arguments „Zinssenkung“ stehen also jetzt nahezu erreichte Allzeithochs in USA und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Fundamentale Betrachtung und Analysen mittel-langf.19.09.2007
...hat, gehen wir weiterhin von einer „Sicherheits“-Zinssenkung um 25 BP bei der nächsten Sitzung am 31. Oktober aus (gefolgt von anschließend unveränderten Letzinsen). Damit ist ein weiterer Schritt gemacht, um die Verwerfungen auf Geld- und Kredit-Märkten langsam zu bereinigen. Für den US-Anleihenmarkt sind Zinssenkungen zwar prinzipiell nichts negatives; angesichts der auf Jahressicht bereits eingepreisten Zinssenkungen auf 4 % sollte der Anleihenmarkt aber stark unter Druck kommen,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Börsenindikator von Tom Gebert, was haltet ihr davon?28.03.2001
...entweder eine Zinssenkung od. ein Euro-Höhenflug ins Haus stehen. Wenn die beiden Sachen aber zeitlich ungünstig eintreten, könnte für nur ein paar Wochen ein Kaufsignal generiert werden. Das fänd ich ziemlich blöd. Diese Woche wird höchstwahrscheinlich keine Zinssenkung anstehen, da gebe ich dir recht, aber mit fortschreitendem April, wird die Wahrscheinlichkeit immer höher... Also: Bis zum 30.4. ein Euro-Höhenflug und dann (egal ob vor oder nach 30.4.) eine Zinssenkung: bleibt bei... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
CANSLIM and MOMENTUM06.01.2001
...passieren kann für eine mittelfristige (mehr als 2 monate) erholung, als eine zinssenkung um 0,5? ich bin kein prophet aber eines kann ich mit sicherheit prophezeien: wenn die unternehmen wieder bessere zahlen verkünden, wird die börse schon monatelang das tief hinter sich gelassen haben. eine zinssenkung hat normalerweise eine wirkung auf den us-markt und es bleibt meist auch nicht bei einer zinssenkung. ich bin normalerweise kein antizyklischer anleger, sondern ein trendfolger, aber ich... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Valueanlegers Nebenwerte (and more)04.06.2019
...einen weiteren DAX Absturz vorhergesehen haben kommt es nun vorerst anders. Nicht die Charttechnik ist entscheidend sondern die politische und zinsliche Entwicklung in den jeweiligen Ländern aber auch global. Nun hofft man wieder auf eine Zinssenkung in den USA. Erfahrene Anleger bleiben ruhig und nutzen weiterhin die Schnäppchenkurse zum Einstieg. Ab und zu muss man einmal ein paar Monate warten (wie bei IFA Systems). Hin und her macht Taschen leer - wie wahr, wie wahr. Gruß Value [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Fundamentale Betrachtung und Analysen mittel-langf.03.11.2007
...gefragt: Was, wenn das letzte Kaufargument, sprich die Zinssenkung, über die Bühne wäre? Und jetzt ist es ja noch ein weniger unangenehmer. Denn die eisern fröhlichen Naturen wollten dann ja auf Mitte Dezember verweisen, somit auf die nächste US-Notenbanksitzung und die nächste Zinssenkung. Die aber fällt offenbar aus. Mit all den negativen Rahmenbedingungen und bar des ohnehin ja dürftigen Hausse-Arguments „Zinssenkung“ stehen also jetzt nahezu erreichte Allzeithochs in USA und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Fundamentale Betrachtung und Analysen mittel-langf.19.09.2007
...hat, gehen wir weiterhin von einer „Sicherheits“-Zinssenkung um 25 BP bei der nächsten Sitzung am 31. Oktober aus (gefolgt von anschließend unveränderten Letzinsen). Damit ist ein weiterer Schritt gemacht, um die Verwerfungen auf Geld- und Kredit-Märkten langsam zu bereinigen. Für den US-Anleihenmarkt sind Zinssenkungen zwar prinzipiell nichts negatives; angesichts der auf Jahressicht bereits eingepreisten Zinssenkungen auf 4 % sollte der Anleihenmarkt aber stark unter Druck kommen,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Börsenindikator von Tom Gebert, was haltet ihr davon?28.03.2001
...entweder eine Zinssenkung od. ein Euro-Höhenflug ins Haus stehen. Wenn die beiden Sachen aber zeitlich ungünstig eintreten, könnte für nur ein paar Wochen ein Kaufsignal generiert werden. Das fänd ich ziemlich blöd. Diese Woche wird höchstwahrscheinlich keine Zinssenkung anstehen, da gebe ich dir recht, aber mit fortschreitendem April, wird die Wahrscheinlichkeit immer höher... Also: Bis zum 30.4. ein Euro-Höhenflug und dann (egal ob vor oder nach 30.4.) eine Zinssenkung: bleibt bei... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Zinsen

Suche nach weiteren Themen