Profil Dangerseeker auf wallstreet:online
Dangerseeker
Bild melden
Dangerseeker 
  

  • 6 erstellte Diskussionen
  • 246 erstellte Beiträge
  • 0 Freunde
Individuelle Suche: zum Posting-Filter

Zeit Beitrag
02.12.04, 16:36
Ist das der CreInPhan, der noch Zeit hat, hier zu posten?

Grüße vom Dangerseeker ;)

Bitte loggen Sie sich ein!

29.09.03, 19:21
Da beim Bafoeg auch Vermögen angerechnet wird (mit ganz kleinen Freibeträgen), dürftest Du von Rechts wegen kein Bafoeg bekommen. Zwar ist Dein Eigentum durch das Niessbrauchsrecht Deiner Eltern …
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

13.09.03, 14:16
Hi, nur kurz

"nachhaltig" ist nicht unbedingt entscheidend, es können auch Einkünfte i.S.d. § 22 Nr. 3 EStG (sonstige Leistungen gegen Entgelt) vorliegen.
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

11.04.03, 14:55
@ auditor: Wir sind uns aber einig, dass die Nachfrage der letzten Wochen, die den Kurs auf 25 % gebracht hat, wahrscheinlich nur von einem Interessenten stammt - oder? (Mal abgesehen von dem einen …
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

11.04.03, 13:06
Ich kann mir nur einen Interessenten vorstellen, der für die Nachfrage nach der Wandelanleihe in den letzten Wochen gesorgt hat: Gold Zack selbst. Nachdem die tolle Wandlung (übrigens auch schon …
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

17.02.03, 13:00
Im übrigen kann Dein südafrikanischer Freund die USt selbstverständlich nicht in Südafrika erstattet bekommen, ggf. aber in Deutschland. Dies ist aber nicht Dein Problem...

Bitte loggen Sie sich ein!

17.02.03, 12:54
Nur als Hinweis: Grundsatz bei Vermittlungsleistungen: Ort der Leistung, an dem der vermittelte Umsatz ausgeführt wird (§ 3a Abs. 2 Nr. 4 UStG). Da es um die Vermittlung der Anmietung von …
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

29.01.03, 16:26
Zu #10: Sehr trocken, gefällt mir ;-)

D.

Bitte loggen Sie sich ein!

02.01.03, 10:27
Handelsblatt vom 02.01.03 Seite 17

Management stellt auf Hauptversammlung
Sanierungskonzept vor - Wirtschaftsprüfer verweigern Testat
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

11.12.02, 15:55
@16:

Nun freut sich schon jemand, weil er in jedem Veranlagungszeitraum Spekulationsverluste erlitten hat und damit kein Steuerproblem hat! Armes Deutschland...
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

21.11.02, 11:38
Ok, noch ein Versuch: Antwort auf Nr. 62 findet sich in Nr. 42.

D.

Bitte loggen Sie sich ein!

21.11.02, 11:35
... ich geb`s auf...

D.

Bitte loggen Sie sich ein!

21.11.02, 11:08
@ acri: Du verwechselst aus meiner Sicht den Normaltarif mit dem besonderen Tarif bei einem Progressionsvorbehalt (§ 32b EStG). Würde die von Dir vorgeschlagene Interpretation stimmen, dann würden …
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

20.11.02, 19:12
Vielleicht noch abschließend zur Erläuterung: Acri meinte mit seinem Verweis auf § 32a vielleicht, dass die Veräußerungsgewinne zunächst im Rahmen des zu versteuernden Einkommens dem normalen Tarif …
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

20.11.02, 18:46
Falls noch jemanden interessiert, wie die Pauschalsteuer im Wechselspiel mit Grundfreibetrag usw. funktionieren soll, hier der Ausschnitt aus der entsprechenden Kabinettsvorlage (keine Ahnung, ob das …
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

20.11.02, 18:38
Wenn hier schon mit §§ um sich geschmissen wird: Der Progressionsvorbehalt ist in § 32b EStG geregelt. Dort sind die steuerfreien Einkünfte genau aufgezählt, die dem Progressionsvorbehalt unterliegen.
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

20.11.02, 17:39
Ich würde mich für die Alte Oldenburger entscheiden. Da stimmt alles: Leistung, Preis, Perspektive. Mit der Universa habe ich mich nicht so intensiv beschäftigt, ist aber m.E. teurer bei geringeren …
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

19.11.02, 14:00
Andrija hatte den richtigen Riecher!
Alles nur Spekulation von Acri...

Bitte loggen Sie sich ein!

27.09.02, 12:37
ganz kurz nur:

1. Wenn Du nicht für andere Traden willst, an wen willst Du denn die Zertifikate nach einem Jahr veräußern?
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

25.09.02, 19:08
@gue #10

Lustig.
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

25.09.02, 18:47
@17+18: Genau das meinte ich doch u.a.: Höherer Aufwand in einem Jahr bedeutet niedrigeren Aufwand in Folgejahren (= höheren Gewinn). Dadurch hat man zunächst mehr Liquidität und realisiert einen …
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

25.09.02, 14:31
@ advalover

Du hast wohl nichts gelernt: "...Ich werden meine Steuerzahllast so weit wie möglich Richtung Null bewegen."
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

26.08.02, 18:56
@som + aixtron: Wer vor 3 Jahren eine LV über 30 Jahre abgeschlossen hat, dürfte jetzt auch "Buchverluste" von 70% haben, die ersten zwei Jahre gibt es doch überhaupt nichts zurück, oder? ;-) Ist …
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

26.08.02, 13:46
@aixtron01:

Als Ergänzung zu Deinem Vergleich:
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

23.08.02, 11:07
@ 174: Die Antwort von HansderMeiser ist in Deinem Fall falsch. Durch Nutzungsrechte o.ä. zugunsten des Schenkers (und seines Ehegatten) kann der erbschaftsteuerliche Wert einer Immobilie nicht …
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

16.08.02, 10:11
@ Leberschaden Wenn Du die Ware in Österreich bei einem Händler bestellst und sie Dir als Privatmann per Post zuschicken lässt, dann kommt es bezüglich des MwSt.-Satzes darauf an, welche Umsätze Dein …
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

28.06.02, 10:34
Super hilfreiche Kommentare bisher!

@ finanzvoyeur,
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

13.06.02, 16:48
Das Teilen in ETW vor Erwerb kann erhebliche Steuervorteile bringen und zwar beim Abzug der Schuldzinsen. Beim Erwerb des ungeteilten Hauses müssen Fremdfinanzierungsaufwendungen aufgeteilt werden …
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

23.05.02, 15:51
Aus den Anleihebedingungen (wg. Rang usw.):


§ 1 1
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

08.04.02, 19:22
Hallo Bojhan,

ich nehme an, Du willst Deine "angenommenen" Verluste als gewerbliche Verluste laufen lassen, um einen steuerlichen Ausgleich mit Deinen Einkünften als Arbeitnehmer zu erreichen.
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

02.04.02, 13:51
@grasgeflüster

Was ist Dir denn bei der Universa passiert?
Schlechte Erfahrungen bei der BU oder bei der KV?
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

27.03.02, 14:26
Kommt auf den Mietvertrag an - Du wirst doch Mietverträge haben, oder?

Wenn es Musterverträge sind, werden die umlagefähigen Kosten relativ ausführlich geregelt sein.
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

25.03.02, 10:49
Das Dumme an der Übernahme der GmbH-Anteile ist aus steuerlicher Sicht auch, dass der Kaufpreis nicht laufend abgeschrieben werden kann (insbesondere Firmenwert und stille Reserven, die Du …
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

07.03.02, 18:11
@ teeth:

Ich glaube, die Diskussion führt langsam etwas zu weit.
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

06.03.02, 10:54
@teeth

...Ich glaube nicht, daß Dividendenstripping ein ins Gewicht fallendes Problem war...
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

05.03.02, 13:40
@ Teeth: Zunächst mal: Ich fand das Anrechnungsverfahren auch viel besser und einleuchtender. Es war aber mißbrauchsanfällig, da Ausschüttungen und Veräußerungen der Anteile steuerlich …
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

05.03.02, 10:00
@SamTau Die Ausschüttung wird nicht mit Körperschaftsteuer belegt, sondern wird zur Hälfte (also mit 10) mit dem individuellen ESt-Satz des Anteilseigners besteuert. Nehmen wir also an, der ESt-Satz …
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

04.03.02, 19:31
Dass es kompliziert ist und Verwerfungen auftreten - keine Frage. Trotzdem machst Du für Deinem Fall einen Denkfehler. Zwar sind die Ausschüttungen deiner GmbH steuerpflichtig (zur Hälfte!), …
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

26.02.02, 12:48
Anonymer Brief an ein Finanzamt/Steuerfahndung reicht... Muss prüfbare Fakten (Adressen, Tätigkeit, Annoncen etc.) enthalten. Falsche bzw. missgünstige Anschuldigungen wie "da muss doch was faul …
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

25.02.02, 16:53
...war wohl ins Schwarze getroffen ;-) Für meinen Hauptschulsabschluss sind im übrigen keine Ausgaben angefallen (Wenn man von den Lebenshaltungskosten absieht). Kosten für Promotion können …
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

25.02.02, 11:33
Wichtig für eine Privatperson ist, dass die Gewährleistung ausgeschlossen wird (Ausschluss ZULÄSSIG). Wenn dies nicht im Vertrag vereinbart wurde, ist auch ein privater Verkäufer von den o.g. …
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

25.02.02, 11:26
Dr. kaufen und dann noch absetzen wollen...
tztztz ;-)

D.
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

14.02.02, 13:12
@jeandarc:

Für die von Dir geplante Steuerung mit den Stückzinsen hast Du ja noch bis Ende des Jahres Zeit, solange würde ich auch warten. Dann kann man genauer planen.
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

29.01.02, 11:24
Nach dem, was Som.you hier so von sich gibt, scheint er ein guter Berater zu sein. Das scheint mir aber nicht typisch zu sein.

Ja, die Leute wollen beraten werden.
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

28.01.02, 11:10
Gesetzeszweck der Freigrenze ist lediglich die Vereinfachung (darum auch kein Freibetrag). Deshalb dürfte die Argumentation des Finanzamtes mit dem Gesetzeswortlaut auch vor Gericht bestätigt werden. …
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

24.01.02, 16:06
Hi freemailer, unter www.morgenundmorgen.de kannst Du Dir eine Testversion des bekannten Maklerprogramms runterladen. Die Testversion ist auf eine männliche Person, 30 Jahre, eingestellt. Der …
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

23.01.02, 11:30
Die Klage wurde zurückgenommen. Wo ist bitte das Urteil? Meinst Du das Urteil des BGH`s zu den unwirksamen LV-Bedingungen? Die Erstattung der Abschlusskosten muss sich daraus ja nicht ergeben, die …
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

22.01.02, 18:44
@ NeueFinanzen "Deine Aussage: Es ist im Grunde für die zukünftige Kapitalanlage völlig unerheblich, wie hoch der Rückkaufswert ist. ist so nicht richtig. Der aktuelle Rückkaufswert ist die Basis …
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

22.01.02, 13:39
@ neuefinanzen: Die Hoffnung in Bezug auf die Abschlussprovision, die durch verschiedene Einzelfälle genährt wird, ist aus meiner Sicht eine Illusion. Mir ist nur ein Fall bekannt, wo nach einem Jahr …
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!

22.01.02, 11:52
Nachtrag noch:

Ein weiterer Vorteil von RLV + Fondssparplan gegenüber KLV liegt in der Trennung von Risikoabsicherung und Sparvorgang.
Mehr Anzeigen

Bitte loggen Sie sich ein!