DIE NOTENBANKEN sind am Ende! (Game Over)

Gastautor: Friedrich & Weik
25.03.2020, 11:41  |  2096   |   |   

Nicht nur die Staaten sondern auch die Notenbanken schießen jetzt völlig verzweifelt aus allen Rohren. Die amerikanische Notenbank FED hat gestern bekannt gegeben unlimitiert Staatsanleihen als auch erstmalig Unternehmensanleihen aufzukaufen. Damit sind wir auf einem neuen Level und zwar im Endlevel. Danach ist Game Over. Wir befinden uns im monetären Endspiel und hier im Video werden die Lösungen für ihr Vermögen aufgezeigt.





Lesen Sie den Bestseller von Matthias Weik und Marc Friedrich*:



Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger für vier Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Produkt-Link klicken, wird uns das vergütet.




Seite 1 von 2
Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AnlegerNotenbankZertifikateSmartbrokerVermögen


2 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Guten Tag, sehen Sie wirklich Gold und Immobilien als Rettungsanker an, ist nicht eher zu erwarten, dass Privatanleger und hoch verschuldete Staaten Gold verkaufen werden in Krisenzeiten und bei Liquiditätsproblemen? Auch steigen Immobilienpreise in Rezessionen oder Depressionen nicht, sonder fallen im Wert, da viele Menschen ihre Jobs verlieren oder Zukunftsängste haben. Auch z.B. Old- und Youngtimer oder Luxusuhren wird kaum jemand in einer echten Rezession noch nachfragen. Hochachtungsvoll!

Disclaimer

Gastautor

Friedrich & Weik
Friedrich & Weik, Vermögensversicherung

Matthias Weik und Marc Friedrich sind Ökonomen, Bestsellerautoren und Gründer der Honorarberatung, für Privatpersonen und Unternehmen, FRIEDRICH&WEIK VERMÖGENSSICHERUNG. Gemeinsam schrieben sie die Bestseller "Der größte Raubzug der Geschichte" (erfolgreichstes Wirtschaftsbuch 2013); "Der Crash ist die Lösung" (erfolgreichstes Wirtschaftsbuch 2014); "Kapitalfehler". 2017 schrieben sie gemeinsam mit dm-drogerie markt Gründer Götz W. Werner das Buch "Sonst knallt's! ". Das Buch stieg vom Start weg auf Platz eins der manager magazin und Handelsblatt-Bestsellerliste ein. 2016 initiierten Friedrich&Weik Deutschlands ersten offenen Sachwertfonds, den FRIEDRICH&WEIK WERTEFONDS.

RSS-Feed Friedrich & Weik

Enthaltene Werte

WertpapierKursZeitPerf. %
10.205,0006.04.20+7,13
1,079602:49:57+0,03