checkAd

Nur 30 Punkte vor dem Rekordhoch: DAX am Mittag stark, Druck aus China auf Nike, Adidas und HundM

Anzeige
26.03.2021, 14:27  |  202   |   



Bis auf 30 Punkte kam der DAX an sein Allzeithoch heran und notierte im Hoch bei 14.776 Punkten. Damit könnte die Woche noch mit Rekorden enden. Das Sentiment zeigt weiter nach oben und lässt sich kaum von den Meldungen aus dem Suezkanal belasten.

Eine andere Meldung stammt aus China. Die Modeunternehmen und Händler wie Adidas, Nike und H&M bekommen sinngemäß die Wut Chinas reflektiert. Hierbei geht es um einen Boykottaufruf durch die Jugendorganisation der Kommunistischen Partei und der chinesische Armee. Staatsmedien unterstützen dies im "Reich der Mitte" und zielen auf die schwedische Kleidungskette H&M ab.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Long
Basispreis 14.450,00€
Hebel 14,98
Ask 12,07
Short
Basispreis 16.456,93€
Hebel 14,98
Ask 8,54

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Im Detail geht es um Baumwolle aus der Region Xinjiang, wo mögliche Zwangsarbeit auch für andere westliche Marken wie den US-Sportartikelhersteller Nike, New Balance vorgeworfen wird. Damit geraten die deutschen Hersteller Adidas und Puma ebenso in den Strudel dieser Kampagne.

In der Region sind rund eine Million Menschen in Lagern interniert. Parallel werden 85 Prozent der chinesischen Baumwolle dort angebaut, was etwa 20 Prozent der weltweiten Produktion entspricht. Nun überprüfen die genannten Unternehmen ihre Lieferketten und leiten weitere Maßnahmen ein.

Kommen Sie bestens informiert mit TRADERS´ Media GmbH und der LS Exchange ins Wochenende und verpassen Sie nicht unsere Formate am Samstag und Sonntag.

#Adidas #DAX #Nike #Rekordhoch #Aktien

Risikohinweis: Den Analysen, Charts und Tabellen liegen Informationen zugrunde, welche die TRADERS´ media GmbH erarbeitet hat und die wir für vertrauenswürdig halten. Obwohl die TRADERS´ media GmbH sämtliche Angaben und Quellen für verlässlich hält, kann für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der enthaltenen Informationen keine Haftung übernommen werden. Insbesondere wird für Irrtum und versehentlich unrichtige Wiedergabe, insbesondere in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben, jegliche Haftung ausgeschlossen. Die TRADERS´ media GmbH übernimmt keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwa unzutreffender, unvollständiger oder überholter Informationen. Dieses Dokument dient lediglich der Information. Auf keinen Fall enthält es Angebote, Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzinstrumenten. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen stellen keine "Finanzanalyse" im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegen keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Sie können insbesondere von den der TRADERS´ media GmbH veröffentlichten Analysen von Finanzinstrumenten und ihrer Emittenten (Research) abweichen. Bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, sollten Sie Ihren Anlageberater konsultieren. Ausländische Rechtsordnungen können der Verbreitung dieses Dokuments widersprechen oder diese beschränken. Das Copyright für alle Beiträge liegt bei der TRADERS´ media GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit besonderer Genehmigung des Unternehmens.

DAX jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Neueste Videos von LS-X Trader

Weitere Videos von LS-X Trader

ZeitTitel
11:33:48
08:49:03
19.06.21
18.06.21
18.06.21
17.06.21
17.06.21
16.06.21
16.06.21
15.06.21
15.06.21
14.06.21
14.06.21
12.06.21
11.06.21
11.06.21
10.06.21
09.06.21
09.06.21
08.06.21


Disclaimer

Nur 30 Punkte vor dem Rekordhoch: DAX am Mittag stark, Druck aus China auf Nike, Adidas und HundM

Bis auf 30 Punkte kam der DAX an sein Allzeithoch heran und notierte im Hoch bei 14.776 Punkten. Damit könnte die Woche noch mit Rekorden enden. Das Sentiment zeigt weiter nach oben und lässt sich kaum von den Meldungen aus dem Suezkanal belasten. …

Community