checkAd

"Ever Given" befreit Bergung geglückt - Suezkanal ist wieder frei: Doch die Folgen für weltweite Lieferketten dauern an

29.03.2021, 17:03  |  12042   |   |   

Mindestens 369 Containerschiffe und Tanker hatten sich eine Woche lang in dem Nadelöhr gestaut. Die Auflösung des Staus und die Folgen der Blockade könnten noch Monate nachwirken.



Die deutsche Reederei Hapag-Lloyd schätzt, dass sich der Stau in der 193 Kilometer langen Wasserstraße in den nächsten vier Tagen auflösen wird. Anschließend werde es jedoch weitere Engpässe in den Zielhäfen geben, wenn dort eine große Anzahl an Schiffen gleichzeit einläuft.

Unter anderem die deutsche Autoindustrie ist mit ihrer "just in time" Fertigung sehr anfällig für Lieferverzögerungen. wallstreet:online TV berichtet. Mehr dazu auf unserem YouTube-Kanal.

Video: Fabian Dittmann, Text: Julian Schick, wallstreet:online Zentralredaktion

MSCI World Index jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Neueste Videos von wallstreet:online Zentralredaktion

Weitere Videos von wallstreet:online Zentralredaktion

ZeitTitel
16.04.21
14.04.21
14.04.21
13.04.21
13.04.21
13.04.21
12.04.21
09.04.21
08.04.21
07.04.21
07.04.21
07.04.21
06.04.21
01.04.21
01.04.21
01.04.21
31.03.21
31.03.21
31.03.21
30.03.21


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

"Ever Given" befreit Bergung geglückt - Suezkanal ist wieder frei: Doch die Folgen für weltweite Lieferketten dauern an

Mindestens 369 Containerschiffe und Tanker hatten sich eine Woche lang in dem Nadelöhr gestaut. Die Auflösung des Staus und die Folgen der Blockade könnten noch Monate nachwirken.

Autor

Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreet:online Zentralredaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreet:online Zentralredaktion verantwortlich.

Die Fachjournalisten der wallstreet:online Zentralredaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


RSS-Feed wallstreet:online Zentralredaktion