checkAd

Goldpreis Belastungsfaktoren schon eingepreist?

Nachrichtenquelle: Der Aktionär TV
06.05.2021, 14:52  |  457   |   |   



Der corona-bedingte Rücksetzer an den Börsen war 2020 nur von kurzer Dauer. Seit dem All-Time-High beim Goldpreis, hat das Edelmetall einen Richtungswechsel eingeschlagen. Die Aktienkurse haben sich zügig wieder erholt und die Nachfrage nach dem seltenen Edelmetall ging entsprechend zurück. Aus charttechnischer Sicht befindet sich Gold im Korrekturmodus und auch die wachsende Inflation berührt den Goldpreis derzeit kaum. Wie geht es weiter und wie können sich Anleger positionieren? Die Antworten darauf hat Anouch Wilhelms, Director, Equity Derivatives, Public Distribution bei der Société Générale.

Gold jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Neueste Videos von Der Aktionär TV

Play
Der Aktionär TV

Quelle: Der Aktionär TV | 18.06.2021, 12:30

Jetzt aufgepasst! 120% Chance! - HeavytraderZ

Play
Der Aktionär TV

Quelle: Der Aktionär TV | 18.06.2021, 12:20

Marqeta, Commerzbank, Deutsche Bank, DWS Group

Play
Der Aktionär TV

Quelle: Der Aktionär TV | 18.06.2021, 11:50

Ein Blutbad ohne Sinn und Verstand

Weitere Videos von Der Aktionär TV

ZeitTitel
12:30:00
12:20:00
11:50:00
10:46:00
10:23:00
10:07:00
09:45:00
08:42:00
17.06.21
17.06.21
17.06.21
17.06.21
17.06.21
17.06.21
17.06.21
17.06.21
17.06.21
16.06.21
16.06.21
16.06.21

Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Goldpreis Belastungsfaktoren schon eingepreist?

Der corona-bedingte Rücksetzer an den Börsen war 2020 nur von kurzer Dauer. Seit dem All-Time-High beim Goldpreis, hat das Edelmetall einen Richtungswechsel eingeschlagen. Die Aktienkurse haben sich zügig wieder erholt und die Nachfrage nach dem …

Community

Nachrichtenquelle