checkAd

Stärkster Preissprung bei Großhandelspreisen seit 1974



Die Großhandelspreise in Deutschland sind im vergangenen Jahr so stark in die Höhe gegangen wie seit fast 50 Jahren nicht mehr. Eine höhere Steigerung als die im Jahresdurchschnitt errechneten 9,8 Prozent gab es nach Angaben des Statistischen Bundesamtes zuletzt 1974 während der ersten Ölkrise mit einem Plus von 12,9 Prozent. Ein Grund für die Entwicklung im vergangenen Jahr ist die große Nachfrage nach Rohstoffen und Vorprodukten angesichts der wirtschaftlichen Erholung nach dem Corona-Tief. Vor allem die Preise für Mineralölerzeugnisse sowie Erze und Metalle zogen im Großhandel im Vergleich zum Vorjahr laut dem Bundesamt kräftig an. Sie stiegen um 32 beziehungsweise 44,3 Prozent. Zudem kommt ein Basiseffekt zum Tragen: Im Krisenjahr 2020 war das Preisniveau für viele Rohstoffe noch vergleichsweise niedrig, sodass der Unterschied jetzt noch deutlicher ins Gewicht fällt. Der Großhandel bildet eine von mehreren Wirtschaftsebenen, auf denen sich das allgemeine Preisniveau bildet. Hinzu kommen die Preise für nach Deutschland eingeführte Güter und die Preise, die Hersteller für ihre Produkte erhalten, die Erzeugerpreise. Sie alle wirken sich auf die Verbraucherpreise aus, an denen die Europäische Zentralbank ihre Geldpolitik ausrichtet. Moderation: wirtschaft tv Chefanchor Sascha Oliver Martin Weitere News findest du auf www.wirtschaft-tv.com. #wirtschafttv #großhandel #kosten #einkauf #saschaolivermartin

Neueste Videos von Wirtschaft TV

Play
Wirtschaft TV

Quelle: Wirtschaft TV | 20.05.2022, 09:42

Experte: Fuhrpark in Zeiten von Homeoffice

Play
Wirtschaft TV

Quelle: Wirtschaft TV | 20.05.2022, 08:40

Arbeitsrechts-Expertin: Achtung bei Homeoffice

Play
Wirtschaft TV

Quelle: Wirtschaft TV | 19.05.2022, 08:39

TUI Buchungen ziehen ordentlich an

Weitere Videos von Wirtschaft TV

DatumTitel
20.05.22Experte: Fuhrpark in Zeiten von Homeoffice
Wirtschaft TV | Kommentare
20.05.22Arbeitsrechts-Expertin: Achtung bei Homeoffice
Wirtschaft TV | Kommentare
20.05.22Eintracht Frankfurt holt den Europa-Cup – das ist der finanzielle Gewinn
Wirtschaft TV | Kommentare
19.05.22TUI Buchungen ziehen ordentlich an
Wirtschaft TV | Kommentare
19.05.22Inflation – Deutsche verzichten auf Bio
Wirtschaft TV | Kommentare
18.05.22EU: Nur noch E-Autos ab 2035
Wirtschaft TV | Kommentare
18.05.22Mega-Batteriefabrik für 4,5 Milliarden
Wirtschaft TV | Kommentare
18.05.22Hohe Baustoffpreise – Kartellamt soll aktiv werden
Wirtschaft TV | Kommentare
17.05.22Techwerte unter Druck
Wirtschaft TV | Kommentare
17.05.22Commerzbank schrumpft sich gesund
Wirtschaft TV | Kommentare
17.05.22Blackout-Gefahr durch E-Auto-Boom
Wirtschaft TV | Kommentare
16.05.22Das ist das wertvollste Unternehmen der Welt
Wirtschaft TV | Kommentare
16.05.2214 Prozent Inflation in Tschechien
Wirtschaft TV | Kommentare
13.05.22Trotz Embargo – Polen kauft weiter russisches Gas
Wirtschaft TV | Kommentare
13.05.22Experte: Mittelstand als Motor der Wirtschaft
Wirtschaft TV | Kommentare
13.05.22Experte: Anpassungsprobleme der deutschen Wirtschaft
Wirtschaft TV | Kommentare
12.05.22Experte: Inflation und Spekulation – so geht es weiter
Wirtschaft TV | Kommentare
12.05.22Luca sagt, was jetzt mit den Daten passiert
Wirtschaft TV | Kommentare
12.05.22VW: doppelter Gewinn, aber Sorge um Gas
Wirtschaft TV | Kommentare
11.05.22Experte: Höhere Renditen – dank ETFs oder Fonds?
Wirtschaft TV | Kommentare

0 Kommentare
Nachrichtenquelle: Wirtschaft TV
 |  104   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Stärkster Preissprung bei Großhandelspreisen seit 1974

Die Großhandelspreise in Deutschland sind im vergangenen Jahr so stark in die Höhe gegangen wie seit fast 50 Jahren nicht mehr. Eine höhere Steigerung als die im Jahresdurchschnitt errechneten 9,8 Prozent gab es nach Angaben des Statistischen …

Nachrichtenquelle

Wirtschaft TV ist ein Onlinesender mit den Schwerpunkten Wirtschaft, Unternehmen, Börse und Wissen mit Sitz in Berlin. Mit seinen Korrespondenten berichtet Wirtschaft TV direkt von den Börsenplätzen New York und Frankfurt. In Interviews und Studioaufzeichnungen analysieren bekannte Top-Experten das Weltgeschehen und Wirtschaft TV ist Medienpartner der wichtigsten Finanzkonferenzen.

RSS-Feed Wirtschaft TV