checkAd

Finanzwelt vor Gezeitenwende? Kapitalmarktexperte Riße: "Eine Erholungsrallye steht vor der Tür"

Value-Investoren schlagen auch in Krisenzeiten zu! Warum Kapitalmarktexperte und Value-Investor Stefan Riße glaubt, dass wir das vorläufige Tief an den Märkten gesehen haben sollten, darüber spricht er bei w:o TV.



Die Stimmungsindikatoren am Markt sind im Keller, die Marktteilnehmer sitzen auf Cash-Reserven und warten nur darauf, wieder einzusteigen. So weit so gut für Stefan Riße, Kapitalmarktstratege bei Acatis.

Riße ist dabei weitaus weniger pessimistisch als zum Beispiel Kapitalmarktkollege Folker Hellmeyer von Netfonds. Warum gerade jetzt die Zeit für Value-Investoren gekommen sei und welche Titel bei Acatis auf den Kurszetteln stehen, verrät er unserem TV-Anchorman Martin Kerscher im Interview.

Wichtiger Hinweis: Um in turbulenten Börsenzeiten trotzdem Rendite einzufahren, setzt unser Chartexperte Stefan Klotter derzeit auf Short-Positionen. Hier geht es kostenlos zu seinen fünf heißesten Kandidaten.

Highlights aus der TV-Redaktion finden Sie auf unserem Youtube-Kanal. Gleich abonnieren!

Video: Martin Kerscher, Text: Gina Moesing, wallstreet:online Zentralredaktion


Neueste Videos von wallstreet:online Zentralredaktion

Weitere Videos von wallstreet:online Zentralredaktion

DatumTitel
25.05.22Auf Qualität kommt es an: Stefan Risse zum Bärenmarkt: Manche Tech-Werte werden sich nie mehr erholen(3) 
wallstreet:online Zentralredaktion | Interviews | DAX
24.05.22Sorge um Krisenherde: Sandra Navidi in Davos: "Das wichtigste Weltwirtschaftsforum, das wir je hatten"(4) 
wallstreet:online Zentralredaktion | Interviews | DAX
24.05.22Wachstumsbranche fürs Depot: Geheimfavorit Wolfspeed: Darum gehört der Chip-Spezialist auf die Watchlist
wallstreet:online Zentralredaktion | Kommentare | Infineon Technologies
23.05.22DAX und Co. im Plus: Bärenmarkt noch bis November? Wo Anleger jetzt noch Rendite finden können
wallstreet:online Zentralredaktion | Chartanalysen | DAX
20.05.22Selfmade-Milliardär: Musk, Gates, Buffett... Aber wer ist jetzt der neue Reichste Asiens und warum?
wallstreet:online Zentralredaktion | Unternehmensnachrichten | Adani Enterprises
20.05.22Ist der Boden schon erreicht?: Robert Halver optimistisch: "Langsam wieder Aktien ins Depot ziehen"
wallstreet:online Zentralredaktion | Interviews | DAX
20.05.22Ein Fall für Schnäppchenjäger: Schafft es Zalando aus dem Tal der Tränen? Was den Chart so spannend macht
wallstreet:online Zentralredaktion | Chartanalysen | BASF
19.05.22Tech-Rücksetzer nutzen? : Trotz Kurs-Kater: Warum an Big Tech kein Weg vorbei führt
wallstreet:online Zentralredaktion | Interviews | Amazon
19.05.22Kurskorrektur nutzen: Cerner vor der Übernahme: Zwei Zukunftsbranchen, eine Aktie – Kaufsignal voraus?
wallstreet:online Zentralredaktion | Interviews | Cerner
18.05.22Stefan Klotters Top-Pick: Bären los, Rezession voraus, Gold stumpf! Und jetzt? Diese Aktie bringt es noch!
wallstreet:online Zentralredaktion | Kommentare | British American Tobacco
17.05.22Manöver für schwierige Märkte: Kapitalschutz: Jetzt schlau investiert durch den Crash und Rendite abschöpfen!
wallstreet:online Zentralredaktion | Kommentare
17.05.22Wie geht es weiter?: Das "Krypto-Enron": Der Terra-Luna-Crash und die Folgen(2) 
wallstreet:online Zentralredaktion | Interviews | BTC zu USD
16.05.22"Inflation der Krisen": Weiter Crash ohne Ende? "Ein Bild des Grauens" – "Peak noch nicht erreicht"
wallstreet:online Zentralredaktion | Kommentare
13.05.22Markus Sievers bei w:o TV : Fällt der S&P 500 noch auf 3.500 Punkte? – Finanzmärkte vor Paradigmenwechsel(5) 
wallstreet:online Zentralredaktion | Kommentare | S&P 500
12.05.22Stefan Klotter bei w:o TV: Chartanalyst Stefan Klotter zur TeamViewer-Aktie - Lohnt jetzt ein Einstieg?
wallstreet:online Zentralredaktion | Kommentare | TeamViewer
11.05.22Finanzwelt vor Gezeitenwende?: Kapitalmarktexperte Riße: "Eine Erholungsrallye steht vor der Tür"(6) 
wallstreet:online Zentralredaktion | Interviews | Advanced Micro Devices
11.05.22Stefan Klotter bei w:o TV: Top-Rendite mit fallenden Kursen? So geht's – Fünf fulminante Super-Shorts
wallstreet:online Zentralredaktion | Kommentare
10.05.22Wirtschaft im Negativmodus: Hellmeyer: "Die Zeichen stehen auf Sturm – Das ist jetzt das Gebot der Stunde!"(9) 
wallstreet:online Zentralredaktion | Interviews
10.05.22Dreistelliges Kurspotenzial : BASF: Jetzt günstig beim Dividendenkönig einsteigen? Smartbroker Top 10(10) 
wallstreet:online Zentralredaktion | Kommentare | BASF
09.05.22DeFi kommt: "200 Milliarden US-Dollar in DeFi": Was bringt uns Anlegern das, Herr Schulden?
wallstreet:online Zentralredaktion | Kommentare


6 Kommentare
 |  14442   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Kommentare

Avatar
12.05.22 13:40:10
Da haut einer völlig daneben
Avatar
12.05.22 13:16:09
Kleinanleger
Avatar
12.05.22 13:15:53
Jetzt gibts auch Zahlen zum Börsen-Thema "ERHOLUNGSRALLYE" oder wie der geneigte, börsenflüchtige Kleianleger sagen würde: "es läzft nit mer rund"!

12.05.22 FRANKFURT (dpa-AFX) - Das Neugeschäft der deutschen Fondsbranche hat sich belastet durch die Auswirkungen des Ukraine-Kriegs zu Jahresbeginn abgeschwächt. Insgesamt warben die Vermögensverwalter in den Monaten Januar bis März netto rund 45,1 Milliarden Euro an neuem Kapital ein, teilte der Branchenverband BVI am Donnerstag in Frankfurt mit. Im vierten Quartal 2021 hatte die Branche noch 81,7 Milliarden Euro eingesammelt. Gedämpft worden sei das Neugeschäft durch den Einbruch der Aktienmärkte von Mitte Februar bis Anfang März, schreibt der BVI. Hier seien die Auswirkungen des Ukraine-Kriegs zu spüren gewesen. Im Januar hatten Publikums- und Spezialfonds mit insgesamt 30,3 Milliarden Euro noch einen Rekordzufluss erhalten. Der Krieg in der Ukraine begann am 24. Februar. ( Unsere Fortsetzung des Textes lautet ) und dauert voraussichtlich noch Monate, siehe KRIM 2014 dann evtl. noch Jahre).

Und die ERHOLUNGSRALLYE dürfte in erster Linie bei den Leitzinsen stattfinden, dann wird ein Schuh draus, sehr geehrte Währungsverhüter*innen und -vernichter*innen, verurteilt oder nicht verurteilt spielt dabei keine Rolle!

DIE ERBIN
Avatar
12.05.22 13:06:22
Eine Erholungsralley steht bevor... So,so, wo soll die denn enden? Bei 16.000?
Wir hatten bereits eine Erholung von 12.800 auf 14.700.
Avatar
11.05.22 19:02:29
NULL-ZINS-POLITIK: Weil die Börsen nicht mehr "rund laufen werden", werden die Kleinanleger jetzt inflationär zwangsenteignet (Null-Zins-Politik) und bekommen vom Netflix-Crash den Rest, wie diese Woche geschehen/Ausgang unkontrollierbar. (Zuvor FB, weitere Folgen zeitverzögert).

Amazon hatte ich ganz vergessen, von 3k auf 2k auf 1,5k und wenn der Krieg länger dauert, auf unter 1k
Schaun mer mal, gell Franzl ...

DIE ERBIN

Disclaimer

Finanzwelt vor Gezeitenwende? Kapitalmarktexperte Riße: "Eine Erholungsrallye steht vor der Tür"

Value-Investoren schlagen auch in Krisenzeiten zu! Warum Kapitalmarktexperte und Value-Investor Stefan Riße glaubt, dass wir das vorläufige Tief an den Märkten gesehen haben sollten, darüber spricht er bei w:o TV.

Autor

Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreet:online Zentralredaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreet:online Zentralredaktion verantwortlich.

Die Fachjournalisten der wallstreet:online Zentralredaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


RSS-Feed wallstreet:online Zentralredaktion