checkAd

Provokante These! Folker Hellmeyer: "Russland hält sich an Wirtschaftsverträge"

Die Zukunft von Globalisierung und Freihandel waren die Themen auf dem Weltwirtschaftsforum 2023 in Davos. Darüber und über Brüche der internationalen Wirtschaftsordnung spricht Folker Hellmeyer bei w:o TV. Einschalten!



"Russland hält sich an Wirtschaftsverträge." Diese provokante These stellt Folker Hellmeyer, Chefvolkswirt der Netfonds AG, bei w:o TV auf. Was er damit genau meint und warum er dafür plädiert zwischen Wirtschafts- und Außenpolitik zu unterscheiden, erfahren Sie im Video. Gleich einschalten!

Außerdem im Video: Ist die Globalisierung am Ende? Hellmeyer ist überzeugt, dass sich "die Welt vom Westen emanzipiert". Mehr dazu im Video!


Was bringt das Aktien-Jahr 2023? Jetzt Stefan Klotters neuen Report "Die Crash-Strategie" kostenlos downloaden: Rezession, Melt-Up, Sell-Off, Schwarze Schwäne. So rüsten Sie Ihr Depot für die kommenden Monate. HIER klicken und mehr erfahren!  


Marktrelevante News, Finanzmarktinformationen & pointierte Kommentare von Folker Hellmeyer können Sie hier kostenlos abonnieren: https://www.netfonds.de/hellmeyer-report

Moderation: Martin Kerscher, Text: Ferdinand Hammer, wallstreet:online Zentralredaktion

 


Neueste Videos von wallstreet:online Zentralredaktion

Weitere Videos von wallstreet:online Zentralredaktion

02.02.23 · wallstreet:online Zentralredaktion · Amazon
02.02.23 · wallstreet:online Zentralredaktion · DAX
01.02.23 · wallstreet:online Zentralredaktion · DAX
01.02.23 · wallstreet:online Zentralredaktion · Amazon
31.01.23 · wallstreet:online Zentralredaktion · DAX
31.01.23 · wallstreet:online Zentralredaktion · Smarttrade 5 Lions Zertifikat PLN Index Zertifikat Open-End
30.01.23 · wallstreet:online Zentralredaktion · DAX
30.01.23 · wallstreet:online Zentralredaktion · Nasdaq
29.01.23 · wallstreet:online Zentralredaktion · DAX
27.01.23 · wallstreet:online Zentralredaktion · DAX
27.01.23 · wallstreet:online Zentralredaktion · CVS Health
26.01.23 · wallstreet:online Zentralredaktion · Stellantis
26.01.23 · wallstreet:online Zentralredaktion · DAX
26.01.23 · wallstreet:online Zentralredaktion · S&P 500
25.01.23 · wallstreet:online Zentralredaktion · Halliburton
25.01.23 · wallstreet:online Zentralredaktion · DAX
24.01.23 · wallstreet:online Zentralredaktion · DAX
Anzeige
23.01.23 · wallstreet:online Zentralredaktion · Microsoft
22.01.23 · wallstreet:online Zentralredaktion
20.01.23 · wallstreet:online Zentralredaktion

4 Kommentare
 |  8197   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Kommentare

Avatar
26.01.23 14:19:10
Wenn ich Hellmeyers Texte lese, frage ich mich ernsthaft, wer diese Texte finanziert.

Ich bin nicht dagegen mit Russland Handel zu treiben, es darf aber nicht so weit gehen,
dass eine Abhängigkeit entsteht und wir beim Ausfall dieses „Partners“ in massive Schwierigkeiten
geraten. Bezogen auf Energie haben wir unter Schröder und Merkel jahrelang von schein-
bar billiger Energie und garantierter Lieferung („Russland hat sich noch immer an Lieferverträge
gehalten….“) profitiert. Dieser „Vorteil“ hat sich innerhalb kürzester Zeit pulverisiert, wenn ich
an die immensen Kosten denke, die uns dieser von Putin angezettelte Krieg aufbürdet. In der
Ukraine geht es für die dortige Bevölkerung seit einem Jahr um das nackte Überleben!

Auch mal lesenswert:

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/weltwirtschaft/russland…

Die Abhängigkeit von China sehe ich ähnlich kritisch und halte sie für noch gefährlicher für uns/Europa.
Avatar
23.01.23 17:43:49
Immer sehr interessant diese Reportagen von Herrn Hellmeyer. Man lernt mit jeder Reportage viel dazu.
Für mich ein unbedingtes muss diese wöchentliche Ansage.
Avatar
22.01.23 19:28:27
Budapester Memorandum war auch ein Wirtschaftsvertrag.

Folker Hellmeyer ist nicht viel durch die Welt gereist, bei diesen Aussagen fällt mir nur das ein.
Avatar
22.01.23 16:18:18
Naja das treffen in Davos war mehr oder weniger ein treffen, des westlichen Mainstream Establishment ! China war nicht da. Russland war nicht da. US President Joe Biden war nicht da. Emmanuel Macron war nicht da. Sogar Tesla Chef Elon Musk wurde nicht Eingeladen. Also viel kann da ja nicht bei herrum gekommen sein.

Disclaimer

Provokante These! Folker Hellmeyer: "Russland hält sich an Wirtschaftsverträge"

Die Zukunft von Globalisierung und Freihandel waren die Themen auf dem Weltwirtschaftsforum 2023 in Davos. Darüber und über Brüche der internationalen Wirtschaftsordnung spricht Folker Hellmeyer bei w:o TV. Einschalten!

Autor

Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreet:online Zentralredaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreet:online Zentralredaktion verantwortlich.

Die Fachjournalisten der wallstreet:online Zentralredaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


RSS-Feed wallstreet:online Zentralredaktion