DAX+0,61 % EUR/USD+0,24 % Gold-0,28 % Öl (Brent)+2,31 %

Market Insight: Herzlich Willkommen im Börsenjahr 2017

Nachrichtenquelle: Wirtschaft TV
06.01.2017, 11:35  |  682   |   |   


Präsentiert von GKFX | DAX tritt auf der Stelle – Dow Jones arbeitet an der 20.000 Marke Nach einem guten Börsenmonat Dezember und einer Jahresperformance beim DAX von 6,9 %, war die erste Handelswoche im neuen Jahr, traditionell ruhig. Wenig Konjunkturdaten, ruhiger Handel und das Warten auf den neuen US Präsidenten, Donald Trump, bestimmen das Marktgeschehen. Mehr Bewegung war da schon bei Euro / US Dollar und beim Goldpreis zu finden. – Mick Knauff im Interview mit GKFX- Marktanalyst Kornelius Barczynski, über die weiteren Chancen bei DAX & Co. - das Geschehen an der Wall- Street und dem Ausblick auf die kommende Börsenwoche.

Neueste Videos von Wirtschaft TV

Play
Wirtschaft TV

Quelle: Wirtschaft TV | 25.07.2017, 12:56

Marktbericht: Autoaktien weiterhin im Fokus!

Play
Wirtschaft TV

Quelle: Wirtschaft TV | 25.07.2017, 11:14

Marktbericht: Autoaktien weiterhin im Fokus!

Play
Wirtschaft TV

Quelle: Wirtschaft TV | 21.07.2017, 17:45

Wochenrückblick: DAX rutscht wieder deutlich ab!

Mehr zm Thema
HandelBörseDAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Nachrichtenquelle

Wirtschaft TV ist ein Onlinesender mit den Schwerpunkten Wirtschaft, Unternehmen, Börse und Wissen mit Sitz in Berlin. Mit seinen Korrespondenten berichtet Wirtschaft TV direkt von den Börsenplätzen New York und Frankfurt. In Interviews und Studioaufzeichnungen analysieren bekannte Top-Experten das Weltgeschehen und Wirtschaft TV ist Medienpartner der wichtigsten Finanzkonferenzen.

RSS-Feed Wirtschaft TV

Interessante Videos

Play
Der Aktionär TV

Quelle: Der Aktionär TV | 25.07.2017, 15:07

Alphabet - nur gute und keine herausragenden Zahlen

Play
ideas YouTube Channel

Quelle: ideas YouTube Channel | 25.07.2017, 14:51

Nasdaq im Bann von US-Bilanzen

Play
Der Aktionär TV

Quelle: Der Aktionär TV | 25.07.2017, 14:49

Viel günstiger bekommt man die Tesla-Aktie nicht mehr