Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]60954784[/posting]
Zitat von werthaltig: Ich weiß nicht, ob es hier schon thematisiert wurde. Alle die in Tabak-Aktien investieren sollten es aber wissen. Der Trend zum Totalverbot kommt auch in anderen Ländern...Finnland bis 2030.

Zitat: "Die Regierung von Ministerpräsident Stefan Löfven hat das Ziel ausgegeben, dass Schweden bis 2025 rauchfrei wird."

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/rauchfre…

Persönlich finde ich (als Nichtraucher) das sehr gut...insbesondere vor Restaurants stört es mich auch. Ich kann allerdings jeden Raucher verstehen der die Totalverbote als überzogen ablehnt.


Das ist für mich völlig sinnbefreit, insbesondere bei den Skandinaviern. Wenn es um Gesundheit ginge, sollten die Nordländer eher den Alkohol verbieten. Das hätte dann natürlich auch für andere Bereiche Investment-Konsequenzen.

Solange der Verkauf/Handel mit entsprechenden Produkten legal ist und auch noch hoch bis sehr hoch besteuert wird, ist das so scheinheilig und nur die übliche Lemminge-Taktik: Einer läuft mit einer "guten" Message los, alle laufen mit Begeisterung hinterher und wenn sie unten aufschlagen, kommt das Böse Erwachen (in der Politik "laufen" derzeit ja noch alle hinter Lena und Greta hinterher...).

Wenn man diese gesundheitsgefährdenden Produkte komplett verbieten will, soll/kann man das machen (warum wird Cannabis jetzt überall legalisiert?). Diese Art der Gesinnungsethik halte ich allerdings für sehr bedenklich: Wer oder was wird als nächstes diskriminiert? McDo-Besucher, Fernreisende, Weintrinker.... Die Liste liesse sich sicherlich beliebig fortsetzen.

Gruß
Taxadvisor
 
aus der Diskussion: Timburgs Langfristdepot 2012-2022
Autor (Datum des Eintrages): Taxadvisor  (04.07.19 15:16:39)
Beitrag: 38,059 von 39,308 (ID:60955075)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online