Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]60410379[/posting]
Zitat von tbhomy: Angesichts des Kursverlaufs seit Anfang 2017 und der häufig auftretenden auffälligen Handelsumsätze auf Taschengeldniveau bin ich für ein Delisting der Aktie zum Ende diesen Jahres.

3 Jahre dahinsiechen sind genug und es sollte niemandem mehr Gelegenheit gegeben werden, mit der Aktie Unsinn anzustellen. :cry:

Nur meine Meinung.

Zur Einnerung an den Beginn der Schlussverteilung und Schlussrechnung gemäß Insolvenzordnung:

2 IN 121/12 : In dem Insolvenzverfahren über das Vermögen der Global PVQ SE vormals Q-Cells SE, Sonnenallee 17-21, 06766 Bitterfeld-Wolfen OT Thalheim (AG Stendal, HRB 8150), vertr. d.: Frank Pollmer, Groitzscher Straße 9, 01665 Klipphausen OT Burkhardswalde, (Vorstand), ist die Zustimmung zur Schlussverteilung erteilt (§ 196 InsO) und besonderer Prüfungs- und Schlusstermin zur stichtagsbezogenen Schlussrechnung des Insolvenzverwalters (Berichtszeitraum 01.07.2012 bis 31.12.2014) bestimmt auf: Donnerstag, 27.08.2015...
Amtsgericht Dessau-Roßlau, 20.07.2015
QUELLE:
www.insolvenzbekanntmachungen.de
BL: Sachsen-Anhalt/RG: Dessau-Roßlau/Firma: PVQ Global

Das war vor fast 4 Jahren...


Nach dem Schlusstermin ist die Sanierung einer Insolvenz-AG nicht mehr möglich, da vom Gericht danach kein Insolvenzplan mehr berücksichtigt wird:

"Ein Plan, der erst nach dem Schlußtermin beim Gericht eingeht, wird nicht berücksichtigt."

Quelle:
https://dejure.org/gesetze/InsO/218.html

Damit steht mit Beendigung des Insolvenzverfahrens die Löschung der AG und zeitnah ein Delisting der Aktie im Raum. :(
 
aus der Diskussion: Global PVQ SE -Die Endabrechnung naht
Autor (Datum des Eintrages): tbhomy  (05.12.19 19:25:21)
Beitrag: 9 von 9 (ID:62090303)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online