Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+2,04 % EUR/USD+0,28 % Gold-0,88 % Öl (Brent)+0,51 %

Diplomaten Private Gläubiger beteiligen sich stärker an Griechenland-Hilfe

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
21.02.2012, 04:57  |  359   |   |   

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Private Gläubiger wie Banken und Versicherungen werden zur Rettung Griechenlands stärker auf Geld verzichten als zunächst geplant. Bei dem bevorstehenden Schuldenschnitt akzeptierten sie freiwillig einen Abschlag von bis zu 53,5 Prozent auf den Wert ihrer ausstehenden griechischen Staatsanleihen, berichteten EU-Diplomaten am Dienstagmorgen in Brüssel. Ursprünglich waren nur 50 Prozent zugesagt, was Forderungen in Höhe von 100 Milliarden Euro entspricht./eb/mt/DP/zb

Wertpapier: Deutsche Bank


Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Diplomaten Private Gläubiger beteiligen sich stärker an Griechenland-Hilfe

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Private Gläubiger wie Banken und Versicherungen werden zur Rettung Griechenlands stärker auf Geld verzichten als zunächst geplant. Bei dem bevorstehenden Schuldenschnitt akzeptierten sie freiwillig einen Abschlag von bis zu 53,5 Prozent auf den Wert ihrer ausstehenden griechischen Staatsanleihen, berichteten EU-Diplomaten am Dienstagmorgen in Brüssel. Ursprünglich waren nur 50 Prozent zugesagt, was Forderungen in Höhe von 100 Milliarden Euro entspricht./eb/mt/DP/zb

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel