DAX+2,50 % EUR/USD-0,20 % Gold-0,41 % Öl (Brent)+0,45 %

Wichtige Termine

ZeitLandTermin
16:00
GBR
Großbritannien
Akt. - | Progn. - | Vorherig 0,6%
16:00
USA
USA
Akt. - | Progn. - | Vorherig -
19:00
USA
USA
Akt. - | Progn. - | Vorherig 2,09%
20:00
USA
USA
Akt. - | Progn. 45 Mrd.$ | Vorherig -14 Mrd.$
11.02.
EUR
Euro Zone
Akt. - | Progn. - | Vorherig -
Meistgelesene Nachrichten, Kommentare und Meinungen

Interessante Bereiche

Aktien & Indizes
Devisen: Euro gefallen - Entspannung an Finanzmärkten

Der Euro ist am Mittwoch angesichts der Entspannung an den Finanzmärkten etwas gefallen. Am Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1258 US-Dollar. Im frühen Handel war der Euro noch knapp über der Marke von 1,13 Dollar gehandelt worden, …

Wertpapier: EUR/USD, EUR/USD
Deutsche Anleihen weniger gefragt - Aufhellung in Südeuropa

Sichere Anlagen wie deutsche Staatsanleihen waren am Mittwoch weniger gefragt. Am Markt wurde die deutlich bessere Stimmung an den europäischen Börsen als Grund genannt. Der für den Rentenmarkt richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum …

Rohstoffe
GOLD: Noch leichtes Korrekturpotenzial im Goldpreis

Die erwartete Verschnaufpause im Goldpreis setzte sich gestern durch. Mit einer Erholung der Aktienmärkte setzen zudem Gewinnmitnahmen ein. In den Stundenkerzen wurde ein kleines Dreieck nach unten verlassen – hieraus ergibt sich noch kurzfristig …

Wertpapier: Gold
Rohstoffe: Industriemetalle uneinheitlich

London 10.02.16 - Die Industriemetallen fehlt weiterhin die Richtung. Die Feiertage in China sorgen für verringerte Liquidität. Gleichzeitig zeigt sich die US-Dollar schwächer als bislang, was dazu führt, dass Rohstoffkäufe attraktiver werden. …

Devisen, Wechselkurse und Devisenkurse
Bundesregierung will bei anderen EU-Staaten für Bargeld-Limit werben

Die Bundesregierung will zur besseren Terrorbekämpfung auf EU-Ebene für die Einführung einer Obergrenze für Bargeldzahlungen werben. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) werde das Thema beim Treffen der EU-Finanzminister am Freitag in …

Wertpapier: EUR/USD, EUR/CHF
Devisen: Euro gefallen - Entspannung an Finanzmärkten

Der Euro ist am Mittwoch angesichts der Entspannung an den Finanzmärkten etwas gefallen. Am Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1258 US-Dollar. Im frühen Handel war der Euro noch knapp über der Marke von 1,13 Dollar gehandelt worden, …

Wertpapier: EUR/USD, EUR/USD
Chartanalysen
20 Aktien haben ein neues 52-Wochentief erreicht

Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: 52-Wochentief. 52-Wochentief Amadeus FiRe hat ein neues 52-Wochentief bei 60,00€ am 10.02.2016 ausgelöst. Zu allen Chartsignalen von ArcelorMittal Assicurazioni Generali hat ein neues …

Diskussion: Paion "buy"

Themen: Euro, Aktien, K+S
GOLD: Noch leichtes Korrekturpotenzial im Goldpreis

Die erwartete Verschnaufpause im Goldpreis setzte sich gestern durch. Mit einer Erholung der Aktienmärkte setzen zudem Gewinnmitnahmen ein. In den Stundenkerzen wurde ein kleines Dreieck nach unten verlassen – hieraus ergibt sich noch kurzfristig …

Wertpapier: Gold
Politik, Wirtschaft & Konjunktur
SPD-Urgestein Eppler lobt Merkels Flüchtlingspolitik

Der langjährige SPD-Politiker Erhard Eppler hat die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gewürdigt. Mit einer "fast ungläubigen Verwunderung" sehe er, wie Merkel mit ihrer …

Bulgariens Spediteure verlieren Millionen wegen Grenzblockaden

Nach gut drei Wochen Grenzblockaden griechischer Bauern beklagen Bulgariens Spediteure Verluste von mehr als zehn Millionen Euro. Dies zeigten die vorläufigen Berechnungen, sagte der Chef des bulgarischen Verbandes der internationalen Spediteure, …

Themen: FI, Bulgarien, Renten
Private Finanzen
(2)  China: Tausende Anleger fallen auf gigantisches Ponzi-Schema herein - Betrüger auf der Flucht

900.000 Anleger investierten über die Finanzplattform Ezubao mehr als 50 Milliarden Yuan in verschiedene Leasing- und Finanzierungsprojekte. Doch in Wahrheit begaben sie sich in die betrügerischen Fänge einer Ponzi-Pyramide.

Themen: Geld, Anleger, Invest
(1)  Royal Bank of Scotland: Aktie der "Verkaufen Sie alles"-Bank bricht ein - RBS und die Altlasten der Finanzkrise

Die Royal Bank of Scotland (RBS) warnte kürzlich in einer aufsehenerregenden Anleger-Notiz vor einem katastrophalen Jahr. Bislang erlebt jedoch vor allem einer ein echtes Horrorjahr – sie selbst!

Meldungen im Überblick
Börsenticker abonnieren

Abonnieren Sie jetzt Ihre Wunsch-Alerts

Fügen Sie einen Autor oder Rubriken zu Ihren Alerts hinzu und seien Sie immer informiert. Sie können Ihre Alerts bequem in der Alert-Verwaltung bearbeiten. Ebenso können Sie Alerts verknüpfen und individuelle Benachrichtigungen planen.

Zum Beispiel

Autoren

  • Bernecker1977
  • Stefan Salomon
  • Jochen Steffens

Nachrichten

  • Chartanalyse
  • Politik
  • Pressemitteilungen
mehr über Alerts erfahren