DAX+0,92 % EUR/USD-0,23 % Gold-0,04 % Öl (Brent)+0,57 %

Wichtige Termine

ZeitLandTermin
11:00
EUR
Euro Zone
16:00
GBR
Großbritannien
Akt. - | Progn. - | Vorherig 0,6%
16:00
USA
USA
Akt. - | Progn. - | Vorherig -
19:00
USA
USA
Akt. - | Progn. - | Vorherig 2,09%
20:00
USA
USA
Akt. - | Progn. 45 Mrd.$ | Vorherig -14 Mrd.$
Meistgelesene Nachrichten, Kommentare und Meinungen

Interessante Bereiche

Aktien & Indizes
Aktien Frankfurt Eröffnung Dax startet Stabilisierungsversuch
Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax startet Stabilisierungsversuch

Die Lage am deutschen Aktienmarkt hat sich am Mittwoch zunächst einmal beruhigt. Die negative Stimmung - wenn auch abgeschwächt - halte aber an und mache es den Aktienoptimisten schwer, mahnte Aktienhändler Mark Lee von der London Capital Group. …

Wertpapier: DAX, DAX, MDAX, TecDAX, E-Stoxx 50

Themen: Euro, Aktien, Anleger
Aktien Asien: Japan weiter in Abwärtsspirale

Die wichtigsten asiatischen Aktienmärkte haben ihre Verluste zur Wochenmitte fortgesetzt - wenn auch etwas gebremst. Wie bereits am Dienstag verzeichnete Japan auch am Mittwoch die größten Einbußen. Der japanlastige Stoxx-600-Asia/Pacific-Index …

Themen: Aktien, Japan, Asien
Rohstoffe
Gold scheitert an Widerstand. Wie geht es weiter?

Gold (Tageschart): Wie in der Analyse vom Montag diskutiert, erreichte Gold den zentralen Widerstand bei $1.191,57, konnte aber diese Hürde auf Tagesschlußkursbasis nicht überwinden. Stattdessen hat sich als Candlestickmuster ein "Tweezer Top" …

Wertpapier: Gold
Ölpreise erholen sich leicht

Die Ölpreise haben am Mittwoch einen kleinen Teil ihrer Verluste vom Vortag wettgemacht. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im April 30,97 US-Dollar. Das waren 65 Cent mehr als am Dienstag. Der Preis für …

Wertpapier: Öl (Brent)

Themen: Dollar, Öl, Ölpreis
Devisen, Wechselkurse und Devisenkurse
Devisen: Euro hält sich bei knapp 1,13 Dollar

Der Euro hat am Mittwoch seine starken Gewinne vom Vortag überwiegend halten können. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1290 US-Dollar. Am Dienstag war sie bis zum späten Vorabend um fast eineinhalb Cent auf 1,1338 Dollar gestiegen. …

Wertpapier: EUR/USD, EUR/USD

Themen: Euro, Dollar, Devisen
Videoausblick: Die Hoffnung stirbt zuletzt

Die Hoffnung stirbt zuletzt - und diese Hoffnung ruht heute auf einer älteren Dame mit Brooklyner Akzent. Kann Janet Yellen diese Hoffnungen erfüllen? Sie ist in einer schweren Ausgangssituation: ist sie zu pessimistisch für die Wirtschaft, wäre …

Chartanalysen
39 Aktien haben mit Up- and Down-Gaps von mindestens 2% eröffnet

Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: Up- oder Down-Gaps von mindestens 2%. Signal Gap up Arcandor hat heute Morgen mit einem Gap von 16,00 eröffnet. Manz hat heute Morgen mit einem Gap von 11,00 eröffnet. emQtec hat heute …

Diskussion: Paion "buy"
DAX: Elliott Wave Analyse -  Wo setzt die stärkere Zwischenerholung ein?

Rückblick: Es sollten fallende Kurse bis in den Bereich 8821 entstehen (Tief = 8784)

Wertpapier: DAX
Politik, Wirtschaft & Konjunktur
DAX startet mit Gewinnen

Die Börse in Frankfurt hat nach dem Handelsstart am Mittwoch zunächst Kursgewinne verzeichnet. Kurz vor 09:30 Uhr wurde der Deutsche Aktienindex mit 8.925,03 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus …

Themen: Aktien, Handel, DAX
Frankreich: Industrieproduktion sinkt überraschend

Die Industrieproduktion Frankreichs ist im Dezember überraschend weiter gesunken. Wie das Statistikamt Insee am Mittwoch mitteilte, ging die Herstellung gegenüber November um 1,6 Prozent zurück. Dies ist der zweite Rückgang in Folge und der …

Private Finanzen
(2)  China: Tausende Anleger fallen auf gigantisches Ponzi-Schema herein - Betrüger auf der Flucht

900.000 Anleger investierten über die Finanzplattform Ezubao mehr als 50 Milliarden Yuan in verschiedene Leasing- und Finanzierungsprojekte. Doch in Wahrheit begaben sie sich in die betrügerischen Fänge einer Ponzi-Pyramide.

Themen: Geld, Anleger, Invest
(1)  Royal Bank of Scotland: Aktie der "Verkaufen Sie alles"-Bank bricht ein - RBS und die Altlasten der Finanzkrise

Die Royal Bank of Scotland (RBS) warnte kürzlich in einer aufsehenerregenden Anleger-Notiz vor einem katastrophalen Jahr. Bislang erlebt jedoch vor allem einer ein echtes Horrorjahr – sie selbst!

Meldungen im Überblick