Wichtige Termine

    ZeitLandTermin
    01:50
    JPN
    Japan
    Akt. -82,1 Mrd.¥ | Progn. - | Vorherig 622 Mrd.¥
    01:50
    JPN
    Japan
    Akt. -21,7 Mrd.¥ | Progn. - | Vorherig 576 Mrd.¥
    01:50
    JPN
    Japan
    Akt. 2% | Progn. - | Vorherig -3,9%
    09:55
    DEU
    Deutschland
    Akt. - | Progn. 6,4% | Vorherig 6,4%
    09:55
    DEU
    Deutschland
    Akt. - | Progn. -5 Tsd. | Vorherig -1.000
    Meistgelesene Nachrichten, Kommentare und Meinungen

    Interessante Bereiche

    Aktien & Indizes
    ROUNDUP/Aktien New York Schluss Gewinne - Zeitpunkt der US-Zinserhöhung offen
    ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Gewinne - Zeitpunkt der US-Zinserhöhung offen

    Die US-Börsen haben am Mittwoch mit moderaten Gewinnen auf den Leitzinsentscheid der Notenbank (Fed) reagiert. Die Fed behält ihre lockere Geldpolitik vorerst bei. Der Leitzins liegt weiterhin in einer Spanne von 0 und 0,25 Prozent. Zudem gab die …

    Aktien New York Schluss: Gewinne - Zeitpunkt der US-Zinserhöhung weiter offen

    Die US-Börsen haben am Mittwoch mit moderaten Gewinnen auf den Leitzinsentscheid der Notenbank (Fed) reagiert. Die Fed behält ihre lockere Geldpolitik vorerst bei. Der Leitzins liegt weiterhin in einer Spanne von 0 und 0,25 Prozent. Zudem gab die …

    Rohstoffe
    Ölpreise deutlich gestiegen - US-Rohöllagerbestände überraschend gesunken

    Die Ölpreise haben am Mittwoch nach überraschend gefallenen Rohöllagerbeständen deutlich zugelegt. Am späten Nachmittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im September 53,90 US-Dollar. Das waren 60 Cent mehr als …

    Wertpapier: Öl (Brent)

    Themen: DollarÖlRohöl
    goldinvest.de: UBS sieht Hinweise auf Rückkehr physischer Goldnachfrage

    Die Analysten der UBS haben Hinweise darauf entdeckt, dass sich wieder eine stärkere Nachfrage nach physischem Gold entwickelt und den Markt stützt.

    Wertpapier: Gold

    Themen: GoldUSAUBS
    Devisen, Wechselkurse und Devisenkurse
    Devisen: Eurokurs fällt nach US-Zinsentscheid Verluste unter 1,10 US-Dollar

    Der Eurokurs ist am Mittwoch nach der mit Spannung erwarteten Entscheidungen der US-Notenbank (Fed) unter 1,10 US-Dollar gefallen. Die Fed bewegt sich weiter auf die erste Leitzinsanhebung nach der schweren Finanzkrise zu. Die Aussicht auf …

    Wertpapier: EUR/USDEUR/USD

    Themen: DollarEuroNotenbank
    Devisen: Euro gibt vor US-Zinsentscheid leicht nach

    Der Euro hat am Mittwoch vor mit Spannung erwarteten Entscheidungen der amerikanischen Notenbank leicht nachgegeben. Am späten Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1035 US-Dollar und damit etwas weniger als am Morgen. Die Europäische …

    Wertpapier: EUR/USDEUR/USD

    Themen: DollarEuroDevisen
    Chartanalysen
    Elliott Wellen Analyse Im DAX nichts Neues
    Elliott Wellen Analyse: Im DAX nichts Neues

    Die kurze Einschätzung der Lage Die heutige Lagebeurteilung lässt sich kurz und knapp in einem Satz zusammenfassen - neue Erkenntnisse hat der heutige Handelstag im DAX nicht gebracht. Es gelten weiterhin die Aussagen aus dem gestrigen Post.Nach …

    Wertpapier: DAXDow Jones
    DAX Chartanalyse DOW DAX an der Trendlinie
    DAX Chartanalyse: DOW DAX an der Trendlinie

    Der DAX hat sich wieder bis an die Abwärtstrendlinie herangekämpft. Ein Überspringen ist positiv zu werten. Hilfe bekommt er vom DOW, der erneut kurz vor dem Abgrund gerettet wurde. Gelingt auch dem DAX wieder der Ausbruch nach oben, kann der nächste Angriff auf neu…

    Wertpapier: DAX

    Themen: DAXChartanalyseHandel
    Politik, Wirtschaft & Konjunktur
    Zwei Drittel der Einsprüche gegen Steuerbescheide erfolgreich

    Die Finanzämter haben im vergangenen Jahr mehr als zwei Drittel der Einsprüche gegen Steuerbescheide stattgegeben. Wie "Bild" (Donnerstag) unter Berufung auf Angaben des Bundesfinanzministeriums berichtet, hat der …

    Russland verhindert UN-Tribunal zu MH17-Abschuss

    Russland hat im UN-Sicherheitsrat die Einrichtung eines Tribunals zum Abschuss der Malaysia-Airlines-Maschine über der Ostukraine verhindert. Moskaus Botschafter Tschurkin legte bei der Sitzung am Mittwoch sein …

    Themen: ChinaRussland
    Private Finanzen
    (3)  Versicherer mit Rechenschwäche: Ergo kann nicht rechnen - Hunderttausende Lebensversicherungen falsch!

    Irren bzw. verrechnen ist bekanntlich menschlich. Aber was, wenn der Rechenfehler einem Computer passiert? Und zwar ausgerechnet dem Computer eines Versicherers? Dann wird aus der kleinen Lappalie plötzlich ein Supergau.

    Verbraucherschutz: Schutz vor hohen Dispozinsen - Kabinett bringt Gesetz auf den Weg

    Verbraucher sollen künftig einen besseren Schutz vor hohen Dispozinsen und Risiken beim Abschluss von Immobilienkrediten erhalten. Banken und Sparkassen sollen kostengünstigere Alternativen anbieten, wenn jemand sein Konto stark überzieht.

    Meldungen im Überblick