DAX-1,98 % EUR/USD+0,49 % Gold+3,37 % Öl (Brent)-0,37 %

Wichtige Termine

ZeitLandTermin
15:00
EUR
Euro Zone
Akt. - | Progn. - | Vorherig -
16:00
USA
USA
Akt. - | Progn. - | Vorherig -
12.02.
JPN
Japan
Akt. - | Progn. - | Vorherig -365 Mrd.¥
12.02.
JPN
Japan
Akt. - | Progn. - | Vorherig -85,4 Mrd.¥
12.02.
EUR
Euro Zone
Akt. - | Progn. - | Vorherig -
Meistgelesene Nachrichten, Kommentare und Meinungen

Interessante Bereiche

Aktien & Indizes
US-Anleihen Renditen im Sinkflug
US-Anleihen: Renditen im Sinkflug

Am amerikanischen Anleihemarkt setzt sich der Sinkflug der Renditen beschleunigt fort. Zehnjährige Staatsanleihen der USA warfen am Donnerstag noch eine Rendite von 1,6 Prozent ab. Zu Jahresbeginn waren es noch 2,3 Prozent gewesen. Grund ist eine …

Ölpreis stürzt ab: Kampf um den Öl-Thron: Saudi-Arabien und Iran liefern sich erbitterten Preiskrieg

Obwohl manches Förderland inzwischen an der Staatspleite kratzt, liefern sich die Ölproduzenten weiterhin einen erbitterten Ölpreis-Krieg. Vor allem zwischen den beiden Erzfeinden Iran und Saudi-Arabien scheint der Preiskampf zu eskalieren.

Wertpapier: Öl (Brent), Öl (WTI)

Themen: Öl, Iran, Arabien
Rohstoffe
Gold bricht den mittelfristigen Widerstand

Gold hat technische eine wichtige Widerstandszone gebrochen und befindet sich am untergeordneten Widerstand.Brent löst den Doppeltop über die Stunde bärisch auf.  Hamed Esnaashari

Wertpapier: Öl (Brent), Gold

Themen: Gold, Brent
Ifo-Umfrage: Billiges Öl hilft Weltwirtschaft nicht

Der niedrige Ölpreis taugt nach Einschätzung von Experten nicht als Schmiermittel für die Weltwirtschaft. Die globalen Konjunkturaussichten haben sich im ersten Quartal weiter eingetrübt, wie eine am Donnerstag veröffentlichte Umfrage des …

Wertpapier: Öl (Brent)
Devisen, Wechselkurse und Devisenkurse
Devisen: Euro steigt über 1,13 US-Dollar auf Vier-Monatshoch

Der Euro ist am Donnerstag über 1,13 US-Dollar gestiegen und erreichte bei 1,1355 Dollar den höchsten Stand seit vergangenen Oktober. Erneut haben starke Kursverluste an den Aktienmärkten die Anleger in sichere Anlagehäfen getrieben und hierzu …

Wertpapier: EUR/USD, EUR/USD

Themen: Euro, Dollar, Devisen
DailyFX Morning Meeting : 5 Minuten Überblick über die FX-, Aktien- und Rohstoff-Märkte

Schauen Sie dem DailyFX-Chefanalysten Deutschland Jens Klatt über die Schulter.

Wertpapier: DAX, EUR/USD

Themen: Aktien, USD, Märkte

Aktuelle Devisenpreise

EUR/USD
1,13313
+0,49 %
16:03:47
EUR/CHF
1,1031
+0,41 %
16:03:36
EUR/GBP
0,78447
+1,11 %
16:03:48
EUR/JPY
127,308
-0,58 %
16:03:49
Chartanalysen
NASDAQ  100: Elliott Wave Analyse -  Die Tagesanalyse

Rückblick: Weitere Ziele wurden noch nicht erreicht

Wertpapier: Nasdaq 100
Gold bricht den mittelfristigen Widerstand

Gold hat technische eine wichtige Widerstandszone gebrochen und befindet sich am untergeordneten Widerstand.Brent löst den Doppeltop über die Stunde bärisch auf.  Hamed Esnaashari

Wertpapier: Öl (Brent), Gold

Themen: Gold, Brent
Politik, Wirtschaft & Konjunktur
US-Geldpolitik: Märkte rechnen eher mit Zinssenkung als mit Anhebung

Die Erwartungen an die Geldpolitik der amerikanischen Notenbank haben sich am Donnerstag dramatisch verändert. Wurde eine Fortsetzung der Ende 2015 eingeleiteten Zinswende in diesem Jahr am Mittwoch noch mit einer Wahrscheinlichkeit von einem …

Schäuble warnt Portugal vor Abrücken von Sparkurs

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat die portugiesische Regierung vor einem Abrücken vom eingeschlagenen Sparkurs gewarnt. Die Regierung sollte nicht weiter die Märkte beunruhigen, indem sie die Vermutung schüre, vom bisherigen Weg …

Private Finanzen
(2)  China: Tausende Anleger fallen auf gigantisches Ponzi-Schema herein - Betrüger auf der Flucht

900.000 Anleger investierten über die Finanzplattform Ezubao mehr als 50 Milliarden Yuan in verschiedene Leasing- und Finanzierungsprojekte. Doch in Wahrheit begaben sie sich in die betrügerischen Fänge einer Ponzi-Pyramide.

Themen: Anleger, Geld, Invest
(1)  Royal Bank of Scotland: Aktie der "Verkaufen Sie alles"-Bank bricht ein - RBS und die Altlasten der Finanzkrise

Die Royal Bank of Scotland (RBS) warnte kürzlich in einer aufsehenerregenden Anleger-Notiz vor einem katastrophalen Jahr. Bislang erlebt jedoch vor allem einer ein echtes Horrorjahr – sie selbst!

Meldungen im Überblick