Wichtige Termine

    ZeitLandTermin
    14:30
    USA
    USA
    Akt. 0,2% | Progn. 0,6% | Vorherig 0,7%
    15:45
    USA
    USA
    Akt. - | Progn. 50,5 | Vorherig 49,4
    03.08.
    DEU
    Deutschland
    Akt. - | Progn. - | Vorherig 51,5
    03.08.
    EUR
    Euro Zone
    Akt. - | Progn. - | Vorherig 52,2
    03.08.
    GBR
    Großbritannien
    Akt. - | Progn. - | Vorherig 51,4
    Meistgelesene Nachrichten, Kommentare und Meinungen

    Interessante Bereiche

    Aktien & Indizes
    Aktien New York Ausblick Wall Street dürfte verhalten starten
    Aktien New York Ausblick: Wall Street dürfte verhalten starten

    An der Wall Street dürfte zum Wochenausklang Ruhe einkehren. Rund eine Dreiviertelstunde vor dem Handelsstart gab der Terminkontrakt auf den US-Leitindex Dow Jones Industrial um 0,06 Prozent nach. Der Future auf den Nasdaq 100 legte derweil …

    Themen: AktienBörseHandel
    US-Anleihen starten fester nach US-Arbeitsmarktdaten

    US-Staatsanleihen sind nach einem überraschend schwachen Anstieg der Arbeitskosten in den USA mit Kursgewinnen in den Handel gestartet. Die Arbeitskosten waren im zweiten Quartal mit 0,2 Prozent im Quartalsvergleich so schwach wie seit Beginn der …

    Rohstoffe
    Ölpreisverfall: Gewinn bei ExxonMobil bricht um die Hälfte ein

    Die niedrigen Ölpreise haben den Gewinn beim US-Branchenprimus ExxonMobil weiter einbrechen lassen. Im Vergleich zum Vorjahr fiel der Überschuss im zweiten Quartal um rund die Hälfte auf 4,2 Milliarden Dollar (3,8 Mrd Euro), wie der gemessen am …

    Wertpapier: Exxon MobilÖl (Brent)

    Themen: ÖlÖlpreisExxonMobil
    Ölpreise wieder auf Talfahrt - Starker Preisrückgang auf Monatssicht

    Die Ölpreise haben am Freitag die zwischenzeitlichen Zuwächse der Vortage wieder vollständig verloren. Am frühen Nachmittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im September 52,70 US-Dollar. Das waren 63 Cent …

    Wertpapier: Öl (Brent)

    Themen: DollarÖlÖlpreis
    Devisen, Wechselkurse und Devisenkurse
    Russische Notenbank senkt Leitzins trotz Talfahrt des Rubel

    Die Russische Notenbank hat sich nicht von der aktuellen Rubel-Talfahrt beirren lassen und ihren Leitzins weiter gesenkt. Im Vergleich zu vorangegangenen Senkungen fiel der Zinsschritt aber nur gering aus. Der Leitzins sei um 0,5 Punkte auf 11,0 …

    Wertpapier: EUR/USDEUR/CHF
    Devisen: Euro steigt in Richtung 1,10 Dollar

    Der Euro hat am Freitag zugelegt und ist in Richtung 1,10 Dollar gestiegen. Gegen Mittag kostete die Gemeinschaftswährung bis zu 1,0989 US-Dollar und damit einen halben Cent mehr als am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hat den …

    Wertpapier: EUR/USDEUR/USD

    Themen: DollarEuroEZB
    Chartanalysen
    1 Aktie hat ein Bullish Engulfing Signal ausgelöst

    Hier finden Sie eine Auflistung der Aktien mit dem Signal: Candlestick Bullish Engulfing. Candlestick Bullish Engulfing Grammer hat ein Bullish Engulfing Signal bei 25,00

    Wertpapier: Grammer
    DAIMLER: Bodenbildung wenn…. - langfristig noch alles in Butter

    Die Aktien der deutschen Autowerte leiden unter einem Vertrauensverlust. Die jüngsten chinesischen Absatzzahlen sowie das Platzen der dortigen Börsenblase haben die Anleger verschreckt. Doch die Daimler-Aktie durchaus stabil über der runden Marke …

    Wertpapier: Daimler
    Politik, Wirtschaft & Konjunktur
    Bundeswehr förderte Exporte deutscher Rüstungsfirmen

    Die Bundeswehr hilft offenbar seit Jahren der deutschen Rüstungsindustrie, milliardenschwere Aufträge zu gewinnen – bisweilen zulasten der eigenen Einsatzfähigkeit. Das zeigen interne Papiere zum Verkauf zweier …

    Mangel an Flugzeugen bremst Ryanair-Expansion in Deutschland

    Ein Engpass an Flugzeugen droht die geplante Deutschland-Expansion der irischen Billigfluggesellschaft Ryanair zu beeinträchtigen. "Uns fehlt es an Flugzeugen", sagte Ryanair-Vorstandschef Michael O`Leary in einem …

    Themen: Deutschland
    Private Finanzen
    Konjunktur USA: Codeword Fehlanzeige - Ungewissheit über US-Leitzinswende hält an

    Das Warten auf die Leitzinswende geht weiter. Makroökonomisch erscheint die Leitzinswende überfällig zu sein, wodurch bereits heute das Risiko einer Rezession in den kommenden Jahren zunimmt.

    Themen: KonjunkturUSALeitzins
    (3)  Versicherer mit Rechenschwäche: Ergo kann nicht rechnen - Hunderttausende Lebensversicherungen falsch!

    Irren bzw. verrechnen ist bekanntlich menschlich. Aber was, wenn der Rechenfehler einem Computer passiert? Und zwar ausgerechnet dem Computer eines Versicherers? Dann wird aus der kleinen Lappalie plötzlich ein Supergau.

    Meldungen im Überblick