Wichtige Termine

    ZeitLandTermin
    31.07.
    GBR
    Großbritannien
    Akt. - | Progn. 5 | Vorherig 7
    31.07.
    JPN
    Japan
    Akt. - | Progn. 3,3% | Vorherig 3,3%
    31.07.
    JPN
    Japan
    Akt. - | Progn. - | Vorherig 0,4%
    31.07.
    JPN
    Japan
    Akt. - | Progn. - | Vorherig 0,2%
    31.07.
    JPN
    Japan
    Akt. - | Progn. 1,7% | Vorherig 4,8%
    Meistgelesene Nachrichten, Kommentare und Meinungen

    Interessante Bereiche

    Aktien & Indizes
    US-Anleihen: Ohne klaren Trend nach US-BIP-Daten

    US-Staatsanleihen haben am Donnerstag nach der Veröffentlichung von Daten zum Wirtschaftswachstum in den USA keine klare Richtung gezeigt. Während die Kurse in den kurzen Laufzeiten nachgaben, ging es in der langen Laufzeit nach oben. Im zweiten …

    Themen: WirtschaftAnleihenBIP
    Devisen: Eurokurs bleibt unter Druck - US-Wirtschaft wächst robust

    Angesichts des robusten US-Wirtschaftswachstums ist der Eurokurs am Donnerstag unter Druck geblieben. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde zuletzt mit 1,0915 US-Dollar gehandelt, nachdem der Euro zuvor noch knapp unter der Marke von 1,10 …

    Wertpapier: EUR/USDEUR/USD

    Themen: DollarEuroWirtschaft
    Rohstoffe
    Ölpreise steigen - sinkende Lagerbestände und robuste Konjunktur in den USA

    Nach überraschend schwachen Lagerbeständen und nach positiven Konjunkturdaten aus den USA haben die Ölpreise am Donnerstag den Abwärtstrend der vergangenen Wochen vorerst gestoppt und zugelegt. Am späten Nachmittag kostete ein Barrel (159 …

    Wertpapier: Öl (Brent)

    Themen: KonjunkturÖlUSA
    (2)  Goldpreis: Gold trudelt auf 1000 Dollar zu

    „Die Goldampel leuchtet dunkelrot“, behaupteten wir Ende November. Damals kämpfte der Goldpreis gerade mit der Marke von 1200 US-Dollar je Feinunze. Unsere Skepsis erwies sich als berechtigt: Acht Monate später ist der Goldpreis sogar unter die Marke von 1100 Doll…

    Wertpapier: Gold

    Themen: GoldpreisDollarGold
    Devisen, Wechselkurse und Devisenkurse
    Devisen: Eurokurs bleibt unter Druck - US-Wirtschaft wächst robust

    Angesichts des robusten US-Wirtschaftswachstums ist der Eurokurs am Donnerstag unter Druck geblieben. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde zuletzt mit 1,0915 US-Dollar gehandelt, nachdem der Euro zuvor noch knapp unter der Marke von 1,10 …

    Wertpapier: EUR/USDEUR/USD

    Themen: DollarEuroWirtschaft
    Devisen: Eurokurs gefallen - US-Wirtschaft wächst robust

    Das robuste Wirtschaftswachstum in den USA hat den Eurokurs am Donnerstag belastet. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde am späten Nachmittag mit 1,0916 US-Dollar gehandelt, nachdem der Euro in der Nacht noch knapp unter der Marke von 1,10 …

    Wertpapier: EUR/USDEUR/USD

    Themen: DollarEuroWirtschaft
    Chartanalysen
    Elliott Wellen Analyse Seitwärtsgang im DAX
    Elliott Wellen Analyse: Seitwärtsgang im DAX

    Die kurze Einschätzung der Lage   Mit dem heutigen Hoch im DAX bei 11312 könnte im DAX eine Korrekturwelle beendet worden sein - zumindest liesse sich die Abwärtsbewegung impulsiv zählen. In Verbindung mit dem bearischen Sentiment ist aber …

    Wertpapier: DAXDow Jones
    DAX Chartanalyse: DOW DAX bastelt an Bodenbildung

    Der DAX war vor 3 Tagen bei 11290 in den Abwärtstrend zurück gefallen. Das Ergebnis war ein Kursrutsch von 270 Punkten. Heute wurde die Trendlinie erneut nach oben durchbrochen, somit hat sie jetzt an Bedeutung verloren und hat keine Wirkung mehr. Die Rettung für de…

    Wertpapier: DAX

    Themen: DAXChartanalyseHandel
    Politik, Wirtschaft & Konjunktur
    ROUNDUP 2: Tsipras verteidigt Sparprogramm im Syriza-Richtungsstreit

    Der Richtungsstreit innerhalb der griechischen Regierungspartei Syriza über die neuen Sparprogramme droht zu einer Kraftprobe für Regierungschef Alexis Tsipras zu werden. In einer vom Fernsehen übertragenen Rede verteidigte Tsipras am Donnerstag …

    Streit in der Union über Mißfelders Griechenland-

    In der Union regt sich Unmut über CDU-Generalsekretär Peter Tauber und den Bundesvize der Partei, Armin Laschet. Beide hatten versucht, mit Bezug auf Äußerungen des verstorbenen Bundestagsabgeordneten Philipp …

    Private Finanzen
    Konjunktur USA: Codeword Fehlanzeige - Ungewissheit über US-Leitzinswende hält an

    Das Warten auf die Leitzinswende geht weiter. Makroökonomisch erscheint die Leitzinswende überfällig zu sein, wodurch bereits heute das Risiko einer Rezession in den kommenden Jahren zunimmt.

    Themen: KonjunkturUSALeitzins
    (3)  Versicherer mit Rechenschwäche: Ergo kann nicht rechnen - Hunderttausende Lebensversicherungen falsch!

    Irren bzw. verrechnen ist bekanntlich menschlich. Aber was, wenn der Rechenfehler einem Computer passiert? Und zwar ausgerechnet dem Computer eines Versicherers? Dann wird aus der kleinen Lappalie plötzlich ein Supergau.

    Meldungen im Überblick