Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

DGAP-Adhoc Altenburger und Stralsunder Spielkarten-Fabriken AG, ASS: Konkursverfahren aufgehoben

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
 |  23.04.2012, 15:30  |  933 Aufrufe  |   | 


Altenburger und Stralsunder Spielkarten-Fabriken AG, ASS  / Schlagwort(e): Rechtssache

23.04.2012 15:30


Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.




Das Konkursverfahren über das Vermögen der Altenburger und Stralsunder
Spielkarten-Fabriken AG, ASS ist mit Beschluss vom 22.03.2012,
veröffentlicht am 20.04.2012, nach § 163 KO aufgehoben worden.

Dr. Hendrik Hefermehl
Konkursverwalter der Altenburger und
Stralsunder Spielkarten-Fabriken AG, ASS

23.04.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de




Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Altenburger und Stralsunder Spielkarten-Fabriken AG, ASS
              c/o Olgastraße 54
              70182 Stuttgart
              Deutschland
Telefon:      0711 165330
Fax:          0711 16553-99
E-Mail:       info@hefermehl.de
Internet:     
ISIN:         DE0007678005
WKN:          767800
Börsen:       Regulierter Markt in Hamburg, Stuttgart; Open Market in
              Frankfurt

Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service





Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Enthaltene Werte

WertpapierKursZeitPerf. in %
4,138
17.04.
+6,10

Nachrichtenquelle

Weitere Nachrichten des Autors

TitelLeser
316
TitelLeser
655
495
401
388
382
TitelLeser
2323
2184
972
964
840
TitelLeser
157018
5467
5329
3676
3222

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
09.04.