Alte Projekte laufen aus Xstrata produziert im ersten Quartal 18% weniger Kupfer

    Gastautor: Björn Junker
     |  02.05.2012, 14:46  |  1392  |  0
    (
    0
    Bewertungen)

    Der Bergbaukonzern Xstrata (WKN 552834), der sich in einem Fusionsprozess mit dem Rohstoffhändler Glencore (WKN A1JAGV) befindet, meldet für das erste Quartal 2012 einen Rückgang der Kupferproduktion. Während einige alte Projekte auslaufen, sind neue noch nicht in Betrieb gegangen.

    Xstrata, das erklärte, alle wichtigen Projekte würden gute Fortschritte machen und im Plan liegen, teilte mit, dass der Kupferausstoß der ersten drei Monate 2012 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um mehr als 18% fiel. Als Grund wurde angeführt, dass unter anderem die Tagebaugrube Ernest Henry in Australien das Ende ihrer Lebenszeit erreicht habe, während neue Projekte erst noch hochgefahren werden müssten. Die Kupferproduktion bezifferte Xstrata mit 171.121 Tonnen.

    Allerdings baute Xstrata von Januar bis Ende März mit 21,1 Mio. Tonnen 9% mehr Kohle ab als im ersten Quartal 2011. Damals hatte der Sektor aber auch unter widrigen Wetterbedingungen gelitten. Im Vergleich zum vierten Quartal 2011 allerdings ging die Kohleproduktion leicht zurück.

    Während bei mehreren großen Minenfirmen Eisenerz ins Zentrum der Aktivitäten gerückt ist, machen Kupfer und Kohle über 70% des Gewinns von Xstrata aus und sind wichtige Komponenten in der Wachstumsstrategie des Konzerns.

    Xstrata hatte erst im Februar einer Übernahme durch seinen größten Aktionär Glencore zugestimmt, die einen Wert von 37 Mrd. Dollar haben und komplett in Aktien bezahlt werden soll. Glencore bietet 2,8 eigene Aktien pro Xstrata-Aktie.


    Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

    Wertpapier: Glencore

    (
    0
    Bewertungen)

    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    Alte Projekte laufen aus Xstrata produziert im ersten Quartal 18% weniger Kupfer

    Der Bergbaukonzern Xstrata (WKN 552834), der sich in einem Fusionsprozess mit dem Rohstoffhändler Glencore (WKN A1JAGV) befindet, meldet für das erste Quartal 2012 einen Rückgang der Kupferproduktion. Während einige alte Projekte auslaufen, sind neue noch nicht in Betrieb gegangen.

    Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

    Abbrechen

    Enthaltene Werte

    WertpapierKursZeitPerf. %
    3,569EUR
    03.07.15
    -1,41

    Weitere Nachrichten des Autors

    TitelLeser
    456
    334
    TitelLeser
    672
    542
    479
    456
    421
    380
    376
    351
    338
    334
    TitelLeser
    1411
    1056
    1017
    990
    930
    907
    776
    747
    691
    680
    TitelLeser
    7012
    5933
    5678
    5212
    4392
    4163
    4153
    4128
    3785
    3654

    Diskussionen zu den Werten

    ZeitTitel
    15.01.

    Top Nachrichten aus der Rubrik