Aktien New York Schluss Leichter - JPMorgan überstrahlt Michigan

    Nachrichtenagentur: dpa-AFX
     |  11.05.2012, 22:37  |  2079 Aufrufe  |   | 

    NEW YORK (dpa-AFX) - Das überraschend aufgehellte US-Konsumklima hat den US-Aktien am Freitag nur kurzzeitig geholfen. Letztlich wogen die Verluste von Finanztiteln nach dem Milliarden-Spekulationsverlust von JPMorgan laut Marktteilnehmern schwerer. So ging der Dow Jones Industrial mit einem Verlust von 0,27 Prozent bei 12.820,60 Punkten aus dem Handel - ein Wochenverlust von 1,67 Prozent. Für den S&P-500-Index ging es mit minus 0,34 Prozent auf 1.353,39 Punkte zurück in Richtung des am Mittwoch markierten Tiefststandes seit vergangenen Dezember. An der Nasdaq veränderten sich die Indizes indes kaum: der Composite-Index schloss 0,01 Prozent höher bei 2.933,82 Punkten, während der Nasdaq-100-Index 0,01 Prozent tiefer bei 2.615,98 Prozent lag.

    Das von der Universität Michigan ermittelte Konsumklima war überraschend auf ein Vierjahreshoch gestiegen, obwohl Volkswirte zuvor mit einem leichten Rückgang gerechnet hatten. Neben den Nachrichten von JPMorgan trieb jedoch auch das immer wahrscheinlicher werdende Scheitern der Regierungsbildung in Athen die Anleger in sicherere Anlageformen am Rentenmarkt./ag/he


    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    Enthaltene Werte

    WertpapierKursZeitPerf. %
    4.931,815PKT
    17.04.15
    -1,52
    4.351,799PKT
    17.04.15
    -1,52
    -
    -

    Nachrichtenagentur

    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)

    RSS-Feed dpa-AFX

    Weitere Nachrichten des Autors

    TitelLeser
    444
    401
    389
    383
    376
    370
    363
    360
    357
    352
    TitelLeser
    2446
    2033
    1634
    1477
    1429
    1171
    1074
    1048
    989
    964
    TitelLeser
    5131
    4119
    3262
    2446
    2033
    2008
    1825
    1822
    1638
    1634
    TitelLeser
    26384
    16111
    14858
    11865
    11707
    11502
    11048
    10385
    10059
    8897

    Top Nachrichten aus der Rubrik