Aktien New York Schluss Leichter - JPMorgan überstrahlt Michigan

    Nachrichtenagentur: dpa-AFX
     |  11.05.2012, 22:37  |  2076 Aufrufe  |   | 

    NEW YORK (dpa-AFX) - Das überraschend aufgehellte US-Konsumklima hat den US-Aktien am Freitag nur kurzzeitig geholfen. Letztlich wogen die Verluste von Finanztiteln nach dem Milliarden-Spekulationsverlust von JPMorgan laut Marktteilnehmern schwerer. So ging der Dow Jones Industrial mit einem Verlust von 0,27 Prozent bei 12.820,60 Punkten aus dem Handel - ein Wochenverlust von 1,67 Prozent. Für den S&P-500-Index ging es mit minus 0,34 Prozent auf 1.353,39 Punkte zurück in Richtung des am Mittwoch markierten Tiefststandes seit vergangenen Dezember. An der Nasdaq veränderten sich die Indizes indes kaum: der Composite-Index schloss 0,01 Prozent höher bei 2.933,82 Punkten, während der Nasdaq-100-Index 0,01 Prozent tiefer bei 2.615,98 Prozent lag.

    Das von der Universität Michigan ermittelte Konsumklima war überraschend auf ein Vierjahreshoch gestiegen, obwohl Volkswirte zuvor mit einem leichten Rückgang gerechnet hatten. Neben den Nachrichten von JPMorgan trieb jedoch auch das immer wahrscheinlicher werdende Scheitern der Regierungsbildung in Athen die Anleger in sicherere Anlageformen am Rentenmarkt./ag/he


    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    Enthaltene Werte

    WertpapierKursZeitPerf. %
    5.008,096PKT
    02.03.15
    +0,90
    4.483,049PKT
    02.03.15
    +0,95
    -
    -

    Nachrichtenagentur

    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)

    RSS-Feed dpa-AFX

    Weitere Nachrichten des Autors

    TitelLeser
    517
    465
    431
    422
    419
    413
    411
    398
    397
    382
    TitelLeser
    5292
    4953
    4916
    3197
    2776
    2323
    2055
    2032
    1996
    1574
    TitelLeser
    5292
    4953
    4916
    3197
    2776
    2377
    2323
    2254
    2217
    2204
    TitelLeser
    22762
    18756
    18687
    16719
    14680
    14600
    13398
    13342
    11358
    11077

    Diskussionen zu den Werten

    Es wurden keine Daten gefunden

    Top Nachrichten aus der Rubrik