INDEX-MONITOR Deutsche Börse verliert Platz im EuroStoxx 50; ASML rückt auf

    Nachrichtenagentur: dpa-AFX
     |  18.06.2012, 08:20  |  819 Aufrufe  |   | 

    ZÜRICH (dpa-AFX) - Die Deutsche Börse verliert ihren Platz im EuroStoxx 50 an den Chipausrüster ASML . Wegen der neuen Fast-Entry-Regel ersetzen die Papiere des niederländischen Unternehmens ab heute die Aktien des Dax-Konzerns in dem Auswahlindex der Eurozone. Zugleich verdrängen die Papiere des französischen Augenoptik-Spezialisten Essilor die Aktien der Telecom Italia aus dem Index.

    Im Index Stoxx Europe 50 müssen die Aktien der Schweizer Großbank Credit Suisse für die Titel des britischen Konsumgüterkonzerns Reckitt Benckiser Platz machen./stw/ck


    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    Enthaltene Werte

    WertpapierKursZeitPerf. %
    59,25
    17:35 
    +0,10
    90,80
    17:35 
    +0,30
    3.141,28
    17:50 
    -0,40
    2.991,70
    17:50 
    +0,30
    67,644
    18:38 
    +1,49

    Nachrichtenagentur

    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)

    RSS-Feed dpa-AFX

    Weitere Nachrichten des Autors

    TitelLeser
    966
    484
    477
    441
    402
    TitelLeser
    2626
    1491
    1369
    1091
    966
    TitelLeser
    3465
    2626
    2057
    1726
    1657
    TitelLeser
    26014
    24989
    21764
    17835
    15742

    Top Nachrichten aus der Rubrik