Constantin Medien profitiert von höheren Werbeeinnahmen bei Sport1

    Nachrichtenagentur: dpa-AFX
     |  16.08.2012, 14:43  |  494 Aufrufe  |   | 

    MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Medienkonzern Constantin hat Umsatz und Gewinn auch dank höherer Werbeeinnahmen bei seinem Fernsehsender Sport1 gesteigert. Im ersten Halbjahr legte der Umsatz um 5,6 Prozent auf 211,7 Millionen Euro zu, wie das Unternehmen am Donnerstag in München berichtete. Das Ergebnis nach Steuern wurde auf zwei Millionen Euro nahezu verdreifacht.

    Konzernchef Bernhard Burgener zeigte sich zufrieden mit der Entwicklung. 'Sie ist eine gute Basis, um unsere Ziele im Gesamtjahr zu erreichen', sagte er. Angestrebt ist ein Umsatz von 460 bis 480 Millionen Euro und eine Verbesserung der Ertragslage. Im vergangenen Jahr war der Umsatz der Constantin Medien vor allem wegen einer schwächeren Entwicklung der Film-Sparte leicht gesunken. Der Verlust hatte sich von 11,4 auf 2,6 Millionen Euro verringert.

    Die Constantin Medien AG war aus einer Allianz der Medienfirmen EM-Sport, Constantin und Highlight Communications entstanden. Großaktionär bei dem Unternehmen war bis zu seinem Tod im vergangenen Jahr der Medienunternehmer Leo Kirch. Das Aktienpaket von 18,7 Prozent wird weiterhin von Kirchs Familie und seinem langjährigen Geschäftspartner Dieter Hahn über die Gesellschaft KF 15 gehalten./dwi/DP/stb


    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    Enthaltene Werte

    WertpapierKursZeitPerf. %
    1,577EUR
    16:48:49
    +1,74

    Nachrichtenagentur

    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)

    RSS-Feed dpa-AFX

    Weitere Nachrichten des Autors

    TitelLeser
    638
    546
    482
    449
    432
    421
    405
    405
    402
    357
    TitelLeser
    4774
    1439
    1086
    1068
    979
    965
    848
    821
    802
    780
    TitelLeser
    4774
    3657
    3083
    3011
    3008
    2815
    2717
    2008
    1927
    1702
    TitelLeser
    23454
    15636
    14338
    14323
    11676
    11629
    11019
    10617
    10045
    9674

    Diskussionen zu den Werten

    ZeitTitel
    15:33