DAX+1,79 % EUR/USD-1,40 % Gold-0,25 % Öl (Brent)+1,63 %

Investmentfonds 20 besten Aktienfonds Deutschland für 2014!

Gastautor: Nabil Khayat
09.03.2014, 22:17  |  80641   |   |   

Bei der Wahl der richtigen Kennzahlen zur Beurteilung eines Investmentfonds, egal ob Aktienfonds, Rentenfonds oder Geldmarktfonds, sollte man sich an belastbare und bewährte Kennzahlen halten. Am wichtigsten sind die unumstößlichen Schlussforgerungen und Ihre Aussageart.

So wählen sie Ihren Fonds richtig!

Nun stellt sich jedoch die Frage, wie ein Nichtprofi die richtigen Fonds für sein Geld finden kann. Auf was kann er sich verlassen? Wem soll er Glauben schenken? Soll er sich für Aktienfonds entscheiden, Rentenfonds oder gar Geldmarktfonds? Soll er einen global anlegenden Fonds wählen oder einen europaweit anlegenden? Soll er vielleicht in einen Aktienfonds investieren, der ausschliesslich in Deutschland anlegt? Dürfen es dann Nebenwerte sein oder doch lieber Standardwerte, die der Fondsmanager kaufen darf?

Diese Fragen machen zigtausende Anleger so dermaßen mürbe, dass Sie resignierend zu einer Rangliste greifen und die Bestperformer kaufen. Wenn es aber nicht die Performance ist, die das Maß aller Dinge darstellt, was ist es dann? Tja, an dieser Stelle scheiden sich die Geister. Ich kann Sie jedoch beruhigen. Die Alternativen sind überschaubar und ein münchener Unternehmen namens QUAO AG hat eine quantitative Lösung entwickelt.

Die Art wie Fonds ausgewählt werden dürfte sich durch die QUAO AG nachhaltig verändern. Sie finden eine Auswahl aller Aktienfonds Deutschland mit Quality Rating hier auf QUAO.de.

Die sieben goldenen Kennzahlen für Investmentfonds

Bei der Wahl der richtigen Kennzahlen zur Beurteilung eines Investmentfonds, egal ob Aktienfonds, Rentenfonds oder Geldmarktfonds, sollte man sich an belastbare und bewährte Kennzahlen halten. Am wichtigsten sind die unumstößlichen Schlussforgerungen und Ihre Aussageart.

Was sollen mir Kennzahlen bringen? Ich denke, Sie sollten mir eine Vorstellung über das Risiko und die Qualität des Fonds liefern und natürlich die Wertentwicklung. Es heisst aber immer so schön, dass die Wertentwicklung der Vergangenheit keine Garantie für die Zukunft sei. Alleine deshalb macht es keinen Sinn sich ausschliesslich an der Wertentwicklung zu orientieren.

1. Das Fondsalter

Das Fondsalter ist in vielerlei Belangen wichtig. Gerade wenn ein Fonds noch jung ist, besteht keinerlei belastbare Grundlage für seine Qualität. Eine Ausnahme sind junge Fonds, die von einem bekannten Fondsmanager gemanagt werden. Professionelle Investoren bevorzugen Fonds, die älter als fünf Jahre sind.

2. Die Risikoklasse

Bevor man in einen Investmentfonds investiert, sollte man sich zunächst darüber im Klaren sein, welches Risiko man eingehen möchte. Fonds werden in Risikoklassen von 1 bis 5 unterteilt, während Geldmarktfonds in Euro zur Risikoklasse 1 gehören und ein Nebenwertefonds aus einem Schwellenland zur Klasse 5. So sollte die Risikoklasse stets ein wichtiges Auswahlkriterium sein.

3. Die laufenden Kosten

Heute spielt der Ausgabeaufschlag kaum noch eine Rolle, da sich Investmentfonds bei vielen Plattformen im Internet problemlos ohne Agio zeichnen lassen. Wichtiger sind die laufenden Kosten eines Fonds. Sie sollten Beachtung finden, wenngleich nicht übergewichtet werden. Manche Topfonds haben hohe laufende Kosten. Deshalb sollte hier die Nettoperformance, also die Wertentwicklung abzüglich der laufenden Kosten berücksichtigt werden.

4. Die Performance

Natürlich ist und bleibt die Performance eines Fonds wichtig, wenngleich sie nicht das einzige Entscheidungsmerkmal sein sollte. Dabei betrachtet man am besten die Wertentwicklung über ein Jahr, so wie drei, fünf und zehn Jahre. Im Optimalfall schneidet der Fonds in allen Zeitfenstern überdurchschnittlich gut ab.

5. Das Sharpe Ratio

Bei dieser Kennzahl handelt es sich in einfachen Worten ausgedrückt um das Verhältnis zwischen der Wertentwicklung und dem maximalen Verlust im Betrachtungszeitraum. Je höher das Sharpe Ratio ist, desto besser ist es. Dabei sollte man auch verschiedene Zeiträume beleuchten. Am besten ein Jahr, drei, fünf und zehn Jahre.

6. Das Beta zur Benchmark

Das Benchmarkbeta drückt aus, wie sich ein Fonds im Betrachtungszeitraum im Vergleich zu seinem relevanten Index (Benchmark) entwickelt hat. Hat man Beispielsweise einen Deutschen Aktienfonds, der in Standardwerte investiert, ist der DAX Index die relevante Benchmark. Hat der Fonds doppelt so viel zugelegt wie der DAX, liegt das Beta bei 2. Hat der Fonds nur halb soviel zugelegt wie der DAX, ist das Beta bei 0,5.

Besonders wichtig ist die Relevanz der Benchmark. Nimmt man beispielsweise einen Aktienfonds für deutsche Technologiewerte und wählt den DAX als Benchmark, könnte schnell ein Beta von 3 zustande kommen. Dieser Vergleich ist jedoch irreführend. Man müsste dann eher den TechDax zum Vergleich heranziehen. Man sollte auch mehrere Vergleichszeiträume betrachten. Sinnvoll sind hier ein Jahr, drei, fünf und zehn Jahre.

7. Die Volatilität

Unter Volatilität verstehen wir die Schwankungsbreite eines Fonds. Je geringer die Volatilität ist, desto besser kann man als Anleger schlafen. So spielt die Volatilität eines Fonds über ein Jahr, drei, fünf und zehn Jahre eine wichtige Rolle bei der Auswahl des geeigneten Investmentfonds.

Die Rangliste
Zusammensetzung des QUAO Quality Ratings

Grundlage des Rangindex ist das QUAO Quality Rating für Investmentfonds. Es setzt sich aus den sieben wichtigsten Kennzahlen zusammen, wobei die Gewichtungen unterschiedlich sind und wie folgt von QUAO vorgenommen wurden:

tapir Quality Rating

Warum ist der ACATIS Fonds am sinnvollsten?

Sortiert man die Tabelle nach Performance, nimmt er auf drei Jahre den sechsten Rang ein und auf zehn Jahre sogar nur den neunten. Sieht man sich jedoch das Sharp Ratio an, nimmt er auf drei und zehn Jahre den ersten Rang ein. Der Fonds hat sich also im Verhältnis zur erwirtschafteten Performance in Korrekturphasen der Aktienmärkte am besten gehalten.

Im Vergleich zu seiner Benchmark nimmt er auf drei Jahre den dritten Rang ein und auf zehn Jahre den vierten. Besonders spannend ist die Aussage zu seiner Volatilität. Hier ist er auf drei Jahre auf Platz drei und betrachtet man den Zeitraum von 10 Jahren ist er die Nummer Eins. Der ACATIS Fonds ist also unter Qualitätsgesichtpunkten die erste Wahl, wenngleich er nicht am meisten erwirtschaftet hat.

Was die Zukunft betrifft ist es nun stark von den Marktphasen abhängig. In wechselhaften Aktienmärkten ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass er die beste Wertentwicklung haben wird. Bei stark steigenden Aktienbörsen wird er mit hoher Wahrscheinlichkeit immer vorne mit dabei sein. Und genau das macht ihn zum besten Deutschen Aktienfonds.

Was kann man auf das Fondsmanagement schließen?

Viele Investoren schwören auf den Fondsmanager, was durchaus nachzuvollziehen ist. Um einen Fondsmanager zu beurteilen, sind Kennzahlen wie das Sharp Ratio, das Benchmarkbeta und die Volatilität äußerst geeignet. Besonders das Sharp Ratio und die Volatilität zeigen sehr klar, wie sich der Manager in schwierigen Marktphasen verhalten hat.

 

Kurzportraits der 20 besten Aktienfonds Deutschland

 

ACATIS CHAMPIONS SELECT – AKTIEN DEUTSCHLAND

ISIN: LU0158903558

Der ACATIS Fonds wird in die Risikoklasse 3 eingeordnet und investiert in deutsche Aktien. Das Management des Fonds verfolgt einen Value-Ansatz. Die Konzentration liegt hierbei auf fundamental unterbewerteten Aktien. Die Investitionen werden nach Möglichkeit langfristig gehalten. Der Fonds ist 11 Jahre alt und hat aktuell ein Volumen von 146 Mio. Euro. Zum 31. Januar 2014 waren die fünf Top-Holdings Rheinmetall AG, Software AG, Rhoen Klinikum AG, Merck KGaA und Bilfinger SE. Zusammen machten diese Positionen knapp 20 % des Fondsvolumens aus. Morningstar wertet den Fonds mit vier Sternen ein. Anhand unseres Quality Ratings ist der ACATIS CHAMPIONS SELECT – AKTIEN DEUTSCHLAND als gegenwärtig bester Aktienfonds mit dem Anlageschwerpunkt Deutschland zu beurteilen.

 

ISHARES MDAX

ISIN: DE0005933923

Der von BlackRock gemanagte Fonds ist ein ETF, welcher den MDAX reflektiert. Der Fonds wird der Risikoklasse 4 zugeordnet. Mit jährlichen Kosten von 0,51 % performt er etwas schlechter als der MDAX, wobei wir als Benchmark den Durchschnitt aller Fonds gewählt haben, die im MDAX anlegen. Vor diesem Hintergrund konnte der Fonds im 3 Jahresvergleich 55 % besser abschneiden als der Sektordurchschnitt. Obwohl es sich um einen ETF handelt, haben wir den Fonds in Konkurrenz zu allen Aktienfonds Deutschland gesetzt. Dabei nimmt der Fonds im tapir Quality Rating den zweiten Platz ein.

 

ALLIANZ NEBENWERTE DEUTSCHLAND A

ISIN: DE0008481763

Der deutsche Aktienfonds legt in kleinere und mittlere Unternehmen an und wird der Risikoklasse 4 zugeordnet. Zum 31.12.2013 hatte der Fonds einen Anteil von 9,56 % in Airbus angelegt und 5,11 % in die Brenntag AG. Alle anderen Positionen lagen unter 5 %.  Be einem Fondsalter von 17 Jahren  wird gegenwärtig ein Volumen von 741 Mio. Euro verwaltet. Der Fonds wird von Morningstar mit 4 Sternen beurteilt. Aus unserer Bewertung geht hervor, dass es sich beim ALLIANZ NEBENWERTE DEUTSCHLAND A um den gegenwärtig drittbesten Aktienfonds für deutsche Aktien handelt.

 

LUPUS ALPHA SMALLER GERMAN CHAMPIONS C

ISIN: LU0129233507

Der Fonds wird in die Risikoklasse 4 eingestuft und legt vornehmlich in deutsche Aktien kleinerer Gesellschaften an. Bei einem Alter von 13 Jahren und fünf Sternen von Morningstar verwaltet der LUPUS ALPHA SMALLER GERMAN CHAMPIONS C lediglich 29 Mio. Euro. Das eher geringe Fondsvolumen lässt sich durch die hohe Einstiegsbarriere von 500.000 Euro erklären. Zum 30.06.2013 hielt der Fonds keine Position über 5 %. Den größten Anteil des Portfolios nahm die Aktie European Aeronautic Defence and Space NV, ein Rüstungswert ein. Morningstar wertet den Fonds mit fünf Sternen ein. Im Rahmen unseres Quality Ratings liegt der Investmentfonds auf Platz 4.

 

CS EQUITY FUND SMALL AND MID CAP GERMANY B

ISIN LU0052265898

Der Fonds der Credit Suisse ist 20 Jahre alt und wird in der Risikoklasse 4 eingestuft. Das Management konzentriert sich auf kleine und mittelgroße deutsche Aktien. Aktuell werden 600 Mio. Euro verwaltet und die größte Position nimmt der Rüstungswert European Aeronautic Defence and Space NV ein. Morningstar beurteilt den Fonds mit 4 Sternen, wobei er in unserem Quality Rating aller Deutschlandaktienfonds den fünften Rang einnimmt.

 

LUPUS ALPHA SMALLER GERMAN CHAMPIONS A

ISIN: LU0129233093

Der Fondamanager konzentriert sich auf kleinere und mittelgroße Unternehmen, vornehmlich aus dem MDAX und SDAX. Das aktuelle Volumen liegt bei ca. € 25 Mio. bei einer Mindestanlagesumme von 7.500 Euro. Die größte Position lag zum 30.06.2013 bei einem Rüstungswert, der Aktie European Aeronautic Defence and Space NV. Von allen Aktienfonds mit dem Anlageschwerpunkt Deutschland hat der LUPUS ALPHA SMALLER GERMAN CHAMPIONS A das drittbeste Sharp Ratio im Betrachtungszeitraum von 10 Jahren. Im selben Zeitraum lag der Fonds mit seiner Performance auf Platz 3.  Morningstar vergibt dem Fonds 5 Sterne, während er laut dem Tapir Smart Rating den sechsten Rang unter allen Aktienfonds Deutschland einnimmt.

 

GS&P FONDS DEUTSCHLAND AKTIV G

ISIN: LU0068841302

Der Fonds investiert in Wachstumswerte des CDAX, die im Prime und General Standard der Deutschen Börse enthalten sind. Das aktuelle Volumen des Fonds bemisst sich auf knapp 80 Mio. Euro. Der Aktienfonds wird in die Risikoklasse 3 eingestuft und hat verhältnismäßig geringe jährliche Kosten von 0,73 %. Im Vergleich des Sharp Ratio auf 3 Jahre nimmt der Fonds den dritten Platz ein, wobei er im Betrachtungszeitraum von 10 Jahren auf Platz 19 landet. Auf drei Jahre hat er die geringste Volatilität aller Investmentfonds mit dem Anlageschwerpunkt deutsche Aktien und auf 10 Jahre nimmt er den zweiten Rang ein. Morningstar stuft den Fonds mit drei Sternen ein, während er im Smart Rating Vergleich der tapir AG Platz 7 hält.

 

UBS EQUITY FUND – MID CAPS GERMANY

ISIN: DE0009751750

Der Aktienfonds investiert in deutsche Aktien aus dem Segment MidCap und wird in der Risikoklasse 4 angesiedelt. Dabei wird vorzugsweise in Unternehmen in investiert, deren Marktkapitalisierung unter vier Milliarden Euro liegt. Der Fokus des Managements liegt auf der Innovationskraft mittelgroßer deutscher Unternehmen. Das Fondsvolumen liegt im Bereich von 80 Millionen Euro. Zum 31. Januar 2014 lag die größte Position bei 9,1 %. Dabei handelte es sich um die Aktie von Airbus. Im 3 Jahre Performance Vergleich nimmt der Fonds den dritten Platz ein. Im 10 Jahre Sharp Ratio Vergleich liegt der Aktienfonds auf dem fünften Rang. Morningstar stuft den Fonds mit vier Sternen ein. Im Smart Rating Vergleich der tapir AG liegt der UBS EQUITY FUND – MID CAPS GERMANY auf Platz 8.

 

CONCENTRA A

ISIN: DE0008475005

Der Aktienfonds von DWS investiert in deutsche Aktien aus allen Segmenten, wobei aktuell ein starker Fokus auf Werte aus dem DAX Index gerichtet wird. Der Investmentfonds wird in der Risikoklasse 3 eingestuft.  Das gegenwärtige Verwaltungsvolumen liegt bei knapp über 2,1 Milliarden Euro. Die größten Positionen sind zum 31.12.2013 die Bayer AG mit 10,1 %, Allianz SE mit 9,7 %, BASF AG mit 9,3 % und  SAP AG mit 9,2 %. Über 50 % des Fondsvolumens sind in Aktien aus dem DAX Index investiert. Im Vergleichszeitraum von 3 Jahren hatte der Fonds die zweitbeste Entwicklung zu seiner Benchmark. Morningstar bewerte den Fonds mit 4 Sternen, während er bei unserer Auswertung den neunten Rang einnimmt.

 

DWS AKTIEN STRATEGIE DEUTSCHLAND

ISIN: DE0009769869

Der Aktienfonds investiert in deutsche Aktien aus allen Bereichen, wobei seine Konzentration auf Werten aus dem DAX und MDAX liegt. Zum 31.01.2014 war seine größte Position die Aktie der Allianz AG mit einem Anteil von 7,2 % des Fondsvolumens von 1,24 Mrd. Euro. Im 10-Jahre-Zeitraum liegt der Fonds im Vergleich des Benchmark Beta auf dem zweiten Platz. Morningstar stuft den 14 Jahre alten Fonds mit 5 Sternen ein. Im Rahmen unseres Quality Ratings konnte der DWS AKTIEN STRATEGIE DEUTSCHLAND den zehnten Platz einnehmen.

 

FPM FUNDS STOCKPICKER GERMANY ALL CAP C

ISIN: LU0124167924

Der Aktienfonds wird in die Risikoklasse 3 eingestuft und ist ein Teilfondsvermögen. Ein Blick auf die Topholdings vom 31. Januar 2014 zeigt Investitionen in Sixt SE (7,6%), freenet AG (6,4%), Porsche Automobil Holding SE (6,3%), Grammer AG (5%), Draegerwerk AG (4,7%), Commerzbank AG (4,3%), Schaltbau Holding AG (4%), Dialog Semiconductor PLC (3,8%) , Tipp24 AG (3,5%) und Rheinmetall AG (3,3%). Dabei sind 97,4 % in Aktien investiert. In keinem der Vergleiche von Performance, Sharp Ratio, Benchmark Beta oder Volatilität auf 3 oder 10 Jahre schafft es der Fonds unter die ersten ­fünf und lediglich bei der 3 Jahre Volatilität nimmt der mit dem achten Rang einen Platz unter den ersten 10 ein. Morningstar wertet den Investmentfonds mit zwei Sternen ein. Gemessen am tapir Quality Rating belegt er den elften Platz unter den Aktienfonds mit dem Anlageschwerpunkt Deutschland.

 

DWS INVESTA

ISIN: DE0008474008

Der Fonds der Risikoklasse 3 gehört mit einem Fondsvolumen von 3,46 Mrd. Euro zum 28. Februar 2014 zu den Schwergewichten unter den deutschen Aktienfonds. Investiert wird vornehmlich in Bluechips wie BASF (10,4 %), Siemens AG (9,7 %), Daimler AG (6,1 %), Deutsche Post AG (4,6 %) und Bayer AG (4,4 %). Morningstar vergibt dem Fonds von DWS drei Sterne, während er im Quality Rating der tapir AG den zwölften Rang belegt. Der DWS Investa gehört mit seinen 57 Jahren zu den ältesten Aktienfonds in Deutschland.

 

DWS DEUTSCHLAND

ISIN: DE0008490962

Der Aktienfonds der Risikoklasse 3 ist mit seinen 4,3 Mrd. Fondsvermögen zum 28. Februar 2014 ein weiteres Schwergewicht von DWS. Zum selben Datum lagen die größten Investition in 8,3 % BASF SE, 7,8 % in Bayer AG,  6,2 % in Daimler AG, 5,6 % in Siemens AG und 5,2 % Allianz AG. Morningstar stuft den DWS DEUTSCHLAND mit 5 Sternen ein, während er in unserem Quality Rating den dreizehnten Platz unter den Investmentfonds mit dem Schwerpunkt deutsche Aktien einnimmt. Im Bereich der 10 Jahres Performance nimmt der Investmentfonds Rang 6 ein, auf 10 Jahre hat er das beste Beta zu seiner Benchmark. 

 

FIDELITY FUNDS – GERMANY FUND A

ISIN: LU0048580004

Der Fonds der Risikoklasse 3 gehört mit einem Fondsvolumen von 909 Mio. Euro zum 31. Januar 2014 zu den größeren Aktienfonds mit dem Anlagefokus auf deutsche Aktien.  Das Fondsmanagement strebt langfristiges Wachstum durch Anlagen in deutsche Aktien an, wobei eine klare Ausrichtung auf Bluechips besteht. Die fünf größten Positionen sind Bayer AG mit 8,8 %, BASF AG mit 8,7 %, SAP AG mit 7,7 %, Volkswagen AG mit 7,6 % und Daimler AG mit 7,1 %. Morningstar bewertet den Fonds mit 4 Sternen. In unserem Quality Rating nimmt der Investmentfonds den vierzehnten Rang ein.

 

BARING GERMAN GROWTH TRUST

ISIN: GB0008192063

Der Fonds der Risikoklasse 3 investiert hauptsächlich in deutsche Aktien und verwaltete zum 31.12.2013 ein Anlagevolumen in Höhe von 481 Mio. EUR mit den fünf größten Positionen in Bayer AG (9,1%), Daimler AG (8,3%), BASF SE (7,5%), Siemens AG (6,9%) und Allianz SE (5,5 %). Von Morningstar erhält der Fonds fünf Sterne, während er in unserem Quality Rating den fünfzehnten Platz unter allen Aktienfonds mit dem Anlageschwerpunkt Deutschland einnimmt.

 

ALLIANZ THESAURUS AT

ISIN: DE0008475013

Der Fonds der Risikoklasse 3 gehört mit einem Alter von 55 Jahren zu den ältesten Aktienfonds Deutschlands. Er ist ein klassischer Feederfonds und legt das Kapital zu 95 % im Allianz German Equity, also seinem Masterfonds an. Dieser konzentriert sich wiederum auf deutsche Aktien. Zum 28. Februar 2014 hielt der Masterfonds 10,1 % in Aktien der Bayer AG, 9,8 % in Allianz SE, 9,3 % in SAP AG, 9,3 % in BASF SE und 4,6 % in der Siemens AG. Morningstar hat dem Masterfonds fünf Sterne verliehen, wobei der Feederfonds lediglich drei Sterne erhält. Dies ist auf die erhöhte Kostenbelastung durch die doppelte Fondsstruktur zurückzuführen. Im Rahmen unseres Quality Ratings nimmt der Fonds unter Aktienfonds mit dem Anlageschwerpunkt Deutschland den sechzehnten Rang ein.

 

PIONEER INVESTMENTS GERMAN EQUITY

ISIN: DE0009752303

Der Investmentfonds wird in der Risikoklasse 3 eingestuft. Dabei konzentriert sich das Management auf Aktien von Unternehmen mit einer starken Marktstellung und attraktivem Gewinnwachstumspotenzial. Zum 31.12.2013 handelte es sich bei den größten zehn Positionen um Standardwerte aus dem DAX Index mit dem größten Anteil von 7,7 % in der Aktie der Daimler AG. Morningstar bewertet den Fonds mit 4 Sternen, während er in unserem Quality Rating Rang 17 einnimmt. Im 10 Jahre Vergleich des Benchmark Betas und der Volatilität liegt der Fonds unter allen Aktienfonds mit dem Anlageschwerpunkt deutsche Aktien jeweils auf Platz 3.

 

JULIUS BAER GERMAN VALUE STOCK FUND C

ISIN: LU0099390162

Der Fonds der Risikoklasse 3 investiert im Rahmen seines Value Ansatz vornehmlich in unterbewertete deutsche Aktien. Mit einem eher geringen Volumen von lediglich 101,94 Mio. € waren seine größten Positionen zum 31.12.2013 die Bayer AG mit 8,9 %, die Münchner Rück mit 6,2 %, Siemens mit 6,1 %, SAP mit 5,8 % und Daimler mit 4,6 %. Morningstar hat den Fonds mit 4 Sternen eingewertet, während er im Rahmen des tapir Quality Ratings Rang 18 belegt.

 

MEAG PROINVEST

ISIN: DE0009754119

Der Fonds der Risikoklasse 3 investiert überwiegend in deutsche Standardwerte. Das Fondsvolumen von 78 Mio. zum 31.08.2011 ist als eher gering einzustufen. Zum 31.12.2013 hielt der Aktienfonds seine größten Positionen in Aktien von Bayer (8,6%), Daimler (7,9%), Siemens (7,4%), BASF(7,2%) und SAP (5,7%). Morningstar bewertet den MEAG PROINVEST mit drei Sternen. Im Rahen des tapir Quality Ratings nimmt der Fonds unter allen Aktienfonds mit der Ausrichtung auf deutsche Aktien den neunzehnten Platz ein.

 

ALLIANZ VERMÖGENSBILDUNG DEUTSCHLAND A

ISIN: DE0008475062

Der Fonds aus der Risikoklasse 3 konzentriert sich auf deutsche Aktien und verfolgt dabei einen klassischen Value Ansatz. Mit einem Anlagevolumen von 745 Mio. € zum 28.02.2014 lagen seine größten fünf Positionen in Aktien der Allianz (9,5%), Deutsche Telekom AG (9,5%), Münchner Rück AG (9,5 %), Siemens (4,9 %) und Bayer AG (4,9%). Ein viertel des Fondsvermögens waren zum Stichtag im Finanzdienstleistungssektor investiert. Von Morningstar erhält der Fonds vier Sterne, während er im Rahmen unseres Quality Ratings den zwanzigsten Platz belegt.

Ich hoffe der Artikel hat Ihnen gefallen und möchte mich an dieser Stelle verabschieden. Die aktuellen Quality Ratings zu Investmentsfonds finden Sie ab Anfang 2015 auf www.quao.de.

 



Verpassen Sie keine Nachrichten von Nabil Khayat

Nabil Khayat ist seit 1993 als Finanzanalyst tätig.

Nabil Khayat bei Google+

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Disclaimer