DAX-0,17 % EUR/USD+0,06 % Gold+0,42 % Öl (Brent)+0,18 %
Aktien New York Schluss: China sorgt für historischen Jahres-Fehlstart
Foto: SVLuma - Fotolia

Aktien New York Schluss China sorgt für historischen Jahres-Fehlstart

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
07.01.2016, 22:37  |  1133   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Der erneute Kurseinbruch in China hat am Donnerstag auch die Wall Street weiter nach unten gezogen. Der S&P 500 sackte um 2,37 Prozent auf 1943,09 Punkte ab. Mit einem Minus von 4,93 Prozent seit Montag legte der marktbreite Index laut der Nachrichtenagentur Bloomberg den schlechtesten Jahresstart seiner langjährigen Geschichte hin.

Der Leitindex Dow Jones Industrial schloss 2,32 Prozent tiefer bei 16 514,10 Punkten und setzte so seine Talfahrt seit dem ersten China-Crash am Montag ebenfalls fort. Bislang summieren sich die Verluste auf 5,23 Prozent. Das ist mehr als doppelt so viel wie im gesamten Börsenjahr 2015, das für den Dow Jones im internationalen Vergleich schon sehr bescheiden ausgefallen war. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 schloss 3,11 Prozent tiefer bei 4305,72 Punkten./gl/jha/

Diskussion: Timburgs Langfristdepot 2012-2022

Diskussion: Aktuelle Verfassung der Weltbörsen - Keine Charttechnik!! (Dafür Wirtschaftsindikatoren, Leitzins, S

Wertpapier: Dow Jones, US Tech 100, S&P 500

Themen: Aktien, Börse, China


Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel