Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+0,49 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,23 % Öl (Brent)-1,58 %

DGAP-News Savills Immobilien Beratungs-GmbH: Logistik- und Industrieinvestmentmarkt Deutschland 2015

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
14.01.2016, 21:01  |  272   |   |   
DGAP-News: Savills Immobilien Beratungs-GmbH / Schlagwort(e):
Immobilien/Research Update
Savills Immobilien Beratungs-GmbH: Logistik- und Industrieinvestmentmarkt
Deutschland 2015

14.01.2016 / 21:01
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

14. Januar 2016

LOGISTIK- UND INDUSTRIEINVESTMENTMARKT DEUTSCHLAND 2015

Transaktionsvolumen mit leichtem Zuwachs - Investments in Gewerbeparks
steigen um über zwei Drittel

- Transaktionsvolumen von 4,1 Mrd. Euro - ein Anstieg von 4 % ggü. 2014

- Auf ausländische Käufer entfallen fast zwei Drittel des
Investmentvolumens

- Steigende Nachfrage nach Objekten in Sekundärstandorten

Das mit Logistik- und Industrieimmobilien erzielte Transaktionsvolumen
belief sich im vergangenen Jahr auf über 4,1 Mrd. Euro. Im Vergleich zum
Vorjahr bedeutet dies eine geringfügige Zunahme um 4 %. "Die Nachfrage nach
deutschen Logistik- und Industrieimmobilien war im gesamten Jahresverlauf
auf einem sehr hohen Niveau", resümiert Bertrand Ehm, Director und bei
Savills verantwortlich für Industrial Investments und ergänzt: "Zudem war
ein beständiger Anstieg des Investoreninteresses an
Light-Industrial-Objekten und Gewerbeparks zu verzeichnen". Dementsprechend
stieg das Transaktionsvolumen von Industrieimmobilien um 13 % und das von
Gewerbeparks um 69 % an, während das Logistiktransaktionsvolumen einen
leichten Rückgang von 7 % zu verzeichnen hatte.

"Der leichte Rückgang des Transaktionsvolumens bei Logistikimmobilien ist
dem limitierten Angebot und weniger einer nachlassenden Nachfrage
geschuldet", führt Ingo Spangenberg, Director und bei Savills ebenfalls
verantwortlich für Industrial Investments aus. "Darüber hinaus stehen viele
Neuentwicklungen der dominierenden internationalen Projektentwickler vielen
potentiell interessierten Investoren nicht zur Verfügung, da sie die
Projekte direkt in eigene Fondsvehikel überführen", ergänzt Spangenberg.
Auch aufgrund des limitierten Angebots in den besonders gefragten
Logistikstandorten standen vermehrt Objekte in Sekundärstandorten im Fokus
der Käufer. "Zudem sind viele Kaufinteressenten mittlerweile bereit, auch
in Bestandsobjekte zu investieren und Abstriche bei Objektqualität,
Mieterbonitäten oder Mietlaufzeiten zu akzeptieren", berichtet Spangenberg.


Beim Blick auf die Herkunft der Käufer im vergangenen Jahr zeigt sich die
große Attraktivität deutscher Logistik- und Industrieimmobilien auch über
die Landesgrenze hinaus. So zeichneten ausländische Investoren für 63 % des
Transaktionsvolumens verantwortlich. Wichtigste Herkunftsländer waren dabei
die USA, Großbritannien sowie Malaysia. Als bedeutendste Käufergruppen
traten im letzten Jahr Offene Spezialfonds in Erscheinung, gefolgt von
Sonstigen Asset-Managern.

"Die Nachfrage nach Logistik- und Industrieimmobilien wird auch im
laufenden Jahr hoch bleiben, da viele Investoren für die Erreichung ihrer
Renditeziele auch vermehrt in diese Nutzungsarten investieren",
prognostiziert Andreas Wende, COO und Head of Investment Germany bei
Savills. Im Durchschnitt der Top-7-Märkte lagen die Spitzenrenditen für
Logistikobjekte zum Ende des vergangenen Jahres bei 5,4 %. Für einzelne
Premiumobjekte wurden sogar noch niedrigere Renditen erzielt. Trotz eines
signifikanten Renditerückgangs von 100 Basispunkten gegenüber dem Vorjahr
liegt das Renditeniveau damit immer noch deutlich über dem von Büro- oder
Handelsimmobilien.

"Aber nicht nur das nach wie vor höhere Renditeniveau spricht aus
Investorensicht für die Akquisition von Logistikobjekten, sondern auch die
langfristigen Wachstumsperspektiven des Sektors, die nicht zuletzt von der
Dynamik im Onlinehandel getragen werden", ergänzt Matthias Pink, Director
und Head of Research Germany bei Savills und blickt voraus: "Hier lohnt
sich ein Blick in die USA, wo im vergangenen Jahr fast genauso viel Geld in
Logistik- und Industrieimmobilien wie in Handelsobjekte floss. Eine
strukturelle Verschiebung, die langfristig auch für Europa und Deutschland
realistisch erscheint".

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Pressemeldung auf
www.savills.de:
http://www.savills.de/press-releases/industrie--und-logistikinvestmentmark
t-deutscland-2015.pdf

Über Savills

Savills ist eines der führenden, weltweit tätigen
Immobiliendienstleistungs-Unternehmen mit Hauptsitz und Börsennotierung in
London. Das Unternehmen wurde 1855 gegründet und blickt auf eine lange
Geschichte mit überwältigendem Wachstum zurück. Savills setzt Trends statt
ihnen zu folgen und verfügt heute über mehr als 600 Büros und Partner in
Amerika, Europa, Afrika, dem asiatisch-pazifischen-Raum sowie dem Nahen
Osten mit über 30.000 Mitarbeitern.

In Deutschland ist Savills mit rund 200 Mitarbeitern in sieben Büros an den
wichtigsten Immobilienstandorten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg,
Köln, München und Stuttgart präsent. Savills bietet seinen Kunden heute
Expertise und Markttransparenz in folgenden Bereichen an:

- An- und Verkauf von Immobilien sowie Portfolios

- Corporate Finance - Valuation

- Vermietung von Büros und Einzelhandelsimmobilien

- Vermietung und Verkauf von Industrie- und Logistikimmobilien

- Landlord und Occupier Services

Eine einzigartige Kombination aus Branchenkenntnis und unternehmerischem
Denken und Handeln bietet unseren Kunden Zugriff auf Immobilienwissen von
höchster Qualität. Unsere Mitarbeiter, ihre Kreativität und ihre
Leistungsbereitschaft sind unser eigentliches Kapital - sie werden sowohl
für ihre innovativen Denkansätze als auch für ihre ausgeprägte
Verhandlungsstärke geschätzt. Savills hat sich auf einen ausgewählten
Kundenkreis spezialisiert und bietet diesen Unternehmen und Personen
hochprofessionellen Service zur Erreichung der gemeinsamen Ziele. Savills
steht synonym für eine Premiummarke und ein qualitativ hochwertiges
Serviceangebot, das Immobilien individuell betrachtet und in strategische
Beziehungen investiert.


---------------------------------------------------------------------------

14.01.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------


429559 14.01.2016


Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

DGAP-News Savills Immobilien Beratungs-GmbH: Logistik- und Industrieinvestmentmarkt Deutschland 2015

DGAP-News: Savills Immobilien Beratungs-GmbH / Schlagwort(e): Immobilien/Research Update Savills Immobilien Beratungs-GmbH: Logistik- und Industrieinvestmentmarkt Deutschland 2015 14.01.2016 / 21:01 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel