Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX-0,20 % EUR/USD+0,31 % Gold-0,01 % Öl (Brent)-0,09 %

2.360 AUD pro Karat Lucapa Diamond erzielt erneut extrem hohe Verkaufspreise für seine Lulo-Diamanten

Gastautor: Björn Junker
25.01.2016, 09:19  |  795   |   |   

Die australische Lucapa Diamond Company (WKN A0M6U8 / ASX LOM) hat es sich zum Ziel gesetzt, regelmäßigere Umsätze aus dem Verkauf der Diamanten zu erzielen, die man aus der umfangreichen alluvialen Produktion auf dem Lulo-Projekt in Angola gewinnt. Dazu hatte man 2015 bereits acht Diamantpakete veräußert, auf die nun der neunte, abermals erfolgreiche Verkauf folgte.

Denn der durchschnittliche Verkaufspreis von 2.360 AUD – das entspricht derzeit etwa 1.652 USD – pro Karat liegt einmal mehr erheblich über den weltweit im Durchschnitt erzielten Preisen. Verkauft hat das Unternehmen dieses Mal allerdings Lulo-Diamanten mit einem Gesamtgewicht von nur 178 Karat, woraus man Bruttoeinnahmen von 420.000 AUD erzielte.

Dass das Gewicht des jüngsten Verkaufspaketes im Vergleich zu bisherigen Verkäufen geringer ausfällt, liegt an der Ausfallzeit der Aufbereitungsanlage, über die wir bereits berichteten. Allerdings hatte Lucapa während dieser Verarbeitungspause vierten Quartal 2015 weiteren alluvialen Schotter gewonnen - 9.231 Schüttkubikmeter –, die im ersten Quartal zusätzlich verarbeitet werden können.

Die erstklassigen Preise, die Lucapa für seine Lulo-Diamanten erzielt, demonstrieren auf jeden Fall erneut, dass große Qualitätsdiamanten – wie die vom Lulo-Projekt – am Markt weiterhin stark gefragt sind. Auch wenn die durchschnittlichen Preise für Rohdiamanten insgesamt schwächeln. Das aber ist ein Problem, von dem Lucapa bislang kaum tangiert wird.

Im jüngsten Verkaufspaket war zudem ein 66,4-karätiger Lulo-Diamant enthalten, dessen Fund das Unternehmen Mitte Dezember gemeldet hatte. Die auf dem neu identifizierten Abbaugebiet Block 6 entdeckten Diamanten, darunter Steine mit einem Gewicht von 133,4 Karat, 29,2 Karat, 12,4 Karat und 11,1 Karat, waren in dem aktuellen Verkaufspaket allerdings noch nicht enthalten.

Insgesamt hat Lucapa Diamond damit jetzt Lulo-Diamanten mit einem Gewicht von 10.372 Karat verkauft und damit Bruttoeinnahmen von insgesamt 19,2 Mio. AUD bzw. 15,3 Mio. USD erzielt. Das bedeutet einen durchschnittlichen Verkaufspreis von 1.855 AUD pro Karat. Den nächsten Verkauf von Lulo-Diamanten will das Unternehmen bereits im Februar vornehmen.


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Themen: AUD, Preise, USD


Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

2.360 AUD pro Karat Lucapa Diamond erzielt erneut extrem hohe Verkaufspreise für seine Lulo-Diamanten

Die australische Lucapa Diamond Company (WKN A0M6U8 / ASX LOM) hat es sich zum Ziel gesetzt, regelmäßigere Umsätze aus dem Verkauf der Diamanten zu erzielen, die man aus der umfangreichen alluvialen Produktion auf dem Lulo-Projekt in Angola gewinnt. Dazu hatte man 2015 bereits acht Diamantpakete veräußert, auf die nun der neunte, abermals erfolgreiche Verkauf folgte.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
08.07.