DAX+1,15 % EUR/USD-0,41 % Gold-0,05 % Öl (Brent)-0,48 %
Marktkommentar: LOYS: Ölpreisrally unterstützt Aktienmarkterholung
Foto: www.assetstandard.de

Marktkommentar LOYS: Ölpreisrally unterstützt Aktienmarkterholung

Nachrichtenquelle: Asset Standard
11.05.2016, 15:04  |  316   |   |   

Die seit Februar beobachtbare Erholung an den Weltaktienbörsen setzte sich im April fort. Eine vernehmbare Ausnahme zu dieser Entwicklung stellt der japanische Aktienmarkt dar. Die Aktien im Land der aufgehenden Sonne leiden seit Monaten unter einem sich festigenden Yen. Derweil sind überzeugende Gründe für einen Anstieg der japanischen Währung nicht auszumachen, zumal das Bruttosozialprodukt schrumpft, die nominalen Zinsen nahezu über die gesamte Zinsstrukturkurve hinweg negativ und die Gewinne der Unternehmen tendenziell rückläufig sind.

Demgegenüber sieht die Lage in der größten Volkswirtschaft der Welt im Vergleich zu Japan wesentlich besser aus, wenngleich die konjunkturelle Erholung in den USA einigermaßen stottert. Als sehr enttäuschend muss etwa das Wirtschaftswachstum im ersten Quartal gedeutet werden, das trotz milden Winters und sehr niedriger Energiekosten nur ein mageres Plus von 0,5 Prozent ergab. Angesichts des schwachen Wachstums überrascht die vorsichtige Haltung der US-Notenbank nicht, von einer weiteren Anhebung der Leitzinsen einstweilen Abstand zu nehmen.

Auch die Unternehmenszahlen zum ersten Quartal wiesen neben einigen Lichtblicken viel Schatten auf. Es sieht ganz so aus, als ob die jahrelange Erfolgssträhne von Apple mittlerweile zum Ende gekommen ist. Jedenfalls wiesen die Verkaufszahlen des iPhones zuletzt markante Rückgänge auf. Die Zahlen von Google bzw. dem Mutterkonzern Alphabet wurden ebenfalls mit Zurückhaltung aufgenommen und Twitter wie auch Netflix kamen geradezu unter die Räder. Derweil konnte Facebook, ebenso wie Amazon, sein positives Momentum beibehalten und sich an die Spitze der großen Internetunternehmen stellen.

Mit großer Spannung wurden zuletzt die Ergebnisse der Ölindustrie registriert, zumal die realisierten Ölpreise im ersten Quartal per Saldo nochmals deutlich zurückgefallen waren. Während die Zahlen in summa erwartungsgemäß schwach ausfielen, konnten die großen Ölunternehmen solide Ergebnisbeiträge aus den jeweiligen Chemie- und Treibstoffaktivitäten vermelden. Weil aber der Ölpreis seit Ende des ersten Quartals erheblich zulegte, dürften die Gewinne der Ölunternehmen ihren zyklischen Tiefpunkt gesehen haben. Entsprechend war es keine Überraschung, dass die Aktien etlicher Unternehmen aus dem Öl- und Ölservicebereich zuletzt deutliche Avancen zeigten.

Unterdessen wurde in Deutschland eine Diskussion um Altersarmut und Rentenpolitik losgetreten, die es wert ist, genau verfolgt zu werden. Immerhin sind sich Regierung und Opposition einig, dass eine Mehrheit der Bevölkerung nach derzeitigem Stand künftig keine Alterseinkünfte beziehen wird, die vor Altersarmut schützen. Wie zu erwarten war, hat dieser richtige Befund ein klassisches bundesrepublikanisches Forderungsritual in Gang gesetzt, nämlich den Ruf nach dem noch stärkeren Engagement des Staates. Aber bereits heute kommt der Steuerzahler für einen erheblichen und stetig wachsenden Teil der Rentenzahlungen und Beamtenpensionen auf. Der Gedanke, dass unser Rentensystem seit Jahrzehnten aufgrund der demographischen Entwicklung einen grundsätzlichen Konstruktionsfehler aufweist, indem keine oder nur unzureichende Kapitalrücklagen geschaffen wurden und diese auch noch größtenteils zinsgebunden sind, ist bislang keinem Politiker gekommen. Nach Lage der Dinge sind die Bürger gut beraten, das Thema Altersvorsorge so gut als möglich in die eigenen Hände zu nehmen und mit Blick auf die kommenden Jahrzehnte auf konservativ und international anlegende Aktienfonds zu setzen. Diesen Weg vertritt und beschreitet die LOYS AG seit nunmehr fast zwölf Jahren sehr konsequent und zudem mit großem Erfolg für die Kunden.

Der Spar-Tarif für Ihr comdirect Depot!

Sparen Sie sich teure Ausgabeaufschläge und Gebühren: Eröffnen Sie Ihr Depot über FondsDiscount.de und Sie profitieren von dem günstigen Tarifmodell. Sie haben bereits ein Depot bei der comdirect? Kein Problem. Ein einfacher Vermittlerwechsel genügt und der Spar-Tarif wird automatisch hinterlegt.



Verpassen Sie keine Nachrichten von Asset Standard

AssetStandard ist das führende Portal für Vermögensverwaltende Produkte in Deutschland. Auf www.assetstandard.com werden alle Daten, Dokumente und Informationen zu diesem wachsenden Marktsegment gebündelt. Einheitliche Standards ermöglichen einzigartige Vergleiche zu den Anlageprodukten. Das Portal beinhaltet umfassende Recherche-, Analyse- und Informationsmöglichkeiten bis hin zum Asset Manager eines einzelnen Produkts.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen


Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel