Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+0,09 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,09 % Öl (Brent)-1,54 %

„Erster volltransparenter Fonds hierzulande“

14.07.2016, 12:20  |  460   |   |   

Nur mit regelbasierten und prognosefreien Anlagestrategien können Märkte nachhaltig geschlagen werden, ist Werner Krieger, Geschäftsführer der GFA Vermögensverwaltung, überzeugt. Das Unternehmen fokussiert sich seit 1997 auf diese Strategien und bietet nun den ersten vollkommen gläsernen Fonds an.

Wie hat sich die GFA Vermögensverwaltung seit ihrer Gründung weiterentwickelt?

Die GFA Vermögensverwaltung GmbH mit Hauptsitz im badischen Herbolzheim ist ein Unternehmen, das zur Umsetzung einer unabhängigen Vermögensverwaltung und Anlageberatung für die Region Südbaden 1997 gegründet wurde. Der Fokus lag damals vor allem auf der Umsetzung bzw. Anwendung regelbasierter Anlagestrategien im Rahmen der Vermögensverwaltung. Die überregionale Orientierung erfolgte erst 2012 mit dem Angebot regelbasierter ETF-Strategien und ein Jahr später von Quant-Fonds. Nach wie vor haben wir aber weiterhin einen großen regionalen Bezug. Heute arbeiten 30 Mitarbeiter an zwei Standorten. Die GFA Vermögensverwaltung verfügt über eine KWG-Zulassung und damit über eine spezielle Lizenz zur Ausübung der Finanzportfolioverwaltung. Außerdem sind wir Mitglied im VUV (Verband unabhängiger Vermögensverwalter) und im VFI (Verband der Finanzdienstleistungsinstitute e.V.).

Sie haben sich auf regelbasierte Anlagestrategien fokussiert, was heißt das genau?

Wir sind eine Quantboutique und entwickeln selbst regelbasierte quantitative Anlagestrategien. Aktuell bieten wir dies in drei Fonds mit unterschiedlichem Risikoprofil, ETF-Strategien und im Rahmen von Managed Accounts an. Der älteste Quant-Fonds ist seit Auflage einer der besten defensiven Deutschland-/DAX-Fonds und wird im Dezember drei Jahre alt. 

Wie viele Assets under Management betreuen Sie?

Wir betreuen aktuell ca. 120 Mio. EUR. 

Welche Fonds, die Sie selbst aufgelegt haben, bietet Ihr Haus an? 

Im defensiven Bereich bieten wir den Quant-HAIG DAX MinVar FlexProtection an. Auf globaler Ebene den iQ GLOBAL und als offensive Strategie den Quant- HAIG – Börsenampel – Deutsche Aktien offensiv. Besonders interessant ist dabei unser jüngstes Fondsprojekt, der iQ GLOBAL. 

Was macht den Fonds so besonders?

Bei dem iQ GLOBAL handelt es sich um einen gläsernen Fonds. Alle Signale, die wir erhalten, werden taggleich an alle Interessenten und Investoren weiter gegeben und genau erläutert. Er ist damit der erste vollständig transparente Fonds Deutschlands, da nicht nur die Signale sofort bekannt gegeben, sondern auch nachvollziehbar erläutert werden. Das gab es in Deutschland bisher noch nie. Sie können den Aufbau des gesamten Fonds ganz genau nachvollziehen. Damit setzt der Fonds neue Maßstäbe in Sachen Transparenz und Anlegerinformation.

Wie grenzt sich Ihre Gesellschaft von der Konkurrenz ab?

Als Vermögensverwalter und Fondsmanager sind wir davon überzeugt, nur mit regelbasierten und prognosefreien Anlagestrategien Märkte nachhaltig schlagen zu können. Die Kapitalmarktforschung gibt uns hierbei seit vielen Jahren Recht. Entsprechend setzen wir für private und institutionelle Kunden quantitative Anlagestrategien mit unterschiedlichem Risiko-Rendite-Profil um. Diese Spezialisierung grenzt uns von vielen Mitbewerbern ab. 

(TL)



Verpassen Sie keine Nachrichten von Teresa Laukötter

Teresa Laukötter hat den M. Sc. in Volkswirtschaft der Universität Maastricht. Als Redakteurin und Content-Managerin bei €uro Advisor Services GmbH ist sie zuständig für die Top-Themen auf www.fundresearch.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

„Erster volltransparenter Fonds hierzulande“

Nur mit regelbasierten und prognosefreien Anlagestrategien können Märkte nachhaltig geschlagen werden, ist Werner Krieger, Geschäftsführer der GFA Vermögensverwaltung, überzeugt. Das Unternehmen fokussiert sich seit 1997 auf diese Strategien und bietet nun den ersten vollkommen gläsernen Fonds an.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen