DAX+0,25 % EUR/USD0,00 % Gold-1,10 % Öl (Brent)0,00 %
Marktkommentar: Pioneer über die US-Wahlen: Was erwartet die Investoren?
Foto: www.assetstandard.de

Marktkommentar Pioneer über die US-Wahlen: Was erwartet die Investoren?

Nachrichtenquelle: Asset Standard
22.07.2016, 13:03  |  302   |   |   

Mit den Parteitagen von Republikanern und Demokraten diese und nächste Woche nimmt das Rennen um die US-Präsidentschaft an Fahrt auf. Paresh J. Upadhyaya, Director of Currency Strategy, US, bei Pioneer Investments hat die Auswirkungen verschiedener Wahlausgänge für Investoren analysiert. Die beiden wahrscheinlichsten Szenarien stellen wir vor.

Mit 55 Prozent Wahrscheinlichkeit wird Clinton US-Präsidentin und die Demokraten erlangen im Senat die Mehrheit, wobei das Repräsentantenhaus in den Händen der Republikaner bleibt. Zu dieser Einschätzung kommen wir durch eine Kombination von quantitativen Prognosen - wie jene der marktsimulierenden Plattform PredictWise - sowie durch eigene qualitative Analysen.

In diesem Szenario dürfte es zu einem großen Haushaltsdeal zwischen Clinton und den Republikanern kommen, der einen Anstieg der Ausgaben bei Verteidigung und Infrastruktur bringen wird. Keine Einigung dürfte es bei Clintons Steuerplänen, alternativen Energien, Klimawandel und einer stärkeren Finanzmarktregulierung geben.

Dieses Szenario dürfte sich auf die Märkte und die Wirtschaft insgesamt neutral bis positiv auswirken. Die Infrastrukturausgaben dürften die Wirtschaft stärken. Die Aktienmärkte dürften positiv auf den Umstand reagieren, dass das politische System wieder funktioniert. Rüstung und Infrastruktur sollten in diesem Szenario die Gewinner sein. Auch der Finanzsektor sollte profitieren, da weitere Regulierungen ausbleiben. Der Dollar könnte steigen.

Trump steht für Protektionismus und niedrige Steuern

Sollte Trump Präsident werden, dürfte er auch die Mehrheit im Senat und im Repräsentantenhaus erlangen. Dieses Szenario setzten wir mit 30 Prozent Wahrscheinlichkeit an. Während Trumps politische Standpunkte zum Teil häufig wechseln, war er bisher in zwei Punkten beständig: dem Bau einer Mauer zwischen den USA und Mexiko und einer protektionistischen Handelspolitik. Als Präsident hätte er auch die Möglichkeit, radikale Maßnahmen im Alleingang zu beschließen.

Eine solche Handelspolitik würde sich vermutlich sehr negativ auf die US-Wirtschaft und die Finanzmärkte ausrichten. Ein Handelskrieg mit China würde das US-Wachstum wegen der schwächeren Nettoexporte und Investitionen hart treffen. Zudem würde der private Konsum schwächer, je teurer importierte Waren würden. Die Aktienmärkte kämen unter Druck, vor allem die Papiere international ausgerichteter Unternehmen. Der US-Dollar würde fallen, weil Protektionismus bisher grundsätzlich schlecht für Währungen war.

Ein interessanter Teil von Trumps ökonomischer Agenda sind seine Steuerpläne. Er möchte den Spitzensatz der Einkommensteuer auf 25% und die Unternehmensteuer auf 15% begrenzen sowie die Kapitalertragsteuer senken. Laut Tax Foundation, einem Think Tank für Steuerfragen, wären diese Pläne nicht aufkommensneutral, sie würden jedoch langfristig zu einem 11% höheren BIP führen, sofern sie adäquat gegenfinanziert würden.

Es bleibt die große Frage, ob die Republikaner Trumps Steuerpläne ohne größere Änderungen mittragen würden. Höchstwahrscheinlich würde nur ein überarbeiteter aufkommensneutraler Plan bewilligt werden. Dies wäre positiv für die US-Wirtschaft und die Aktienmärkte, aber belastend für die Anleihemärkte.

Der Spar-Tarif für Ihr comdirect Depot!

Sparen Sie sich teure Ausgabeaufschläge und Gebühren: Eröffnen Sie Ihr Depot über FondsDiscount.de und Sie profitieren von dem günstigen Tarifmodell. Sie haben bereits ein Depot bei der comdirect? Kein Problem. Ein einfacher Vermittlerwechsel genügt und der Spar-Tarif wird automatisch hinterlegt.

Wertpapier: Pioneer Invest Total Return A € ND, Pioneer Invest Ertrag A, Pioneer Invest Chance A, Pioneer Invest Wachstum A, Pioneer Discount Balanced A DA, Pioneer Investments Substanzwerte, Pioneer Abs Ret Currencies A € ND, PIONEER P.F. FCP - GLOBAL DEFENSIVE 20, PIONEER P.F. FCP - GLOBAL CHANGES, Pioneer Commodity Alpha A €-h ND, Pioneer Absolute Return Bond A € ND, Pioneer Abs Ret Multi-Stra Growth A € ND, Pioneer Abs Ret Multi-Strategy A € ND, Pioneer Global Multi-Asset A € ND, Pioneer P.F. StrategiePf Absolut A € DA, Pioneer European Eq Target Inc A € SA, Pioneer Glo Multi-Asset Tgt Inc A, Pioneer Investments Multi Manager Best Select, Pioneer Abs Ret European Equity E € ND, Pioneer Abs Ret European Equity A € ND, Pioneer Multi Asset Real Return A € ND, Pioneer FS Balanced A € ND, Pioneer FS Diversified Growth A € ND, Pioneer FS Conservative A € ND


Verpassen Sie keine Nachrichten von Asset Standard

AssetStandard ist das führende Portal für Vermögensverwaltende Produkte in Deutschland. Auf www.assetstandard.com werden alle Daten, Dokumente und Informationen zu diesem wachsenden Marktsegment gebündelt. Einheitliche Standards ermöglichen einzigartige Vergleiche zu den Anlageprodukten. Das Portal beinhaltet umfassende Recherche-, Analyse- und Informationsmöglichkeiten bis hin zum Asset Manager eines einzelnen Produkts.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen


Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel