Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX0,00 % EUR/USD0,00 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Dialog Semiconductor: Kommt morgen der nötige Kick?

Gastautor: Holger Steffen
06.09.2016, 07:20  |  641   |   |   

Der Schlüssel zur Performance der Aktie von Dialog Semiconductor liegt weiterhin in Kalifornien. Kann Apple mit neuen Produkten den Absatz beleben, wird davon auch der Halbleiterproduzent profitieren. Die Erwartungen sind aktuell nicht besonders hoch, das ist tendenziell positiv zu werten.

Auch bei Apple wachsen die Bäume nicht mehr in den Himmel, für den konkurrenzintensiven Smartphone-Markt muss sich der US-Gigant mittlerweile etwas einfallen lassen, um noch Zuwächse mit dem iPhone erwirtschaften zu können.

Seine neuen Produkte wird Apple am Mittwoch vorstellen, traditionell wurde im Vorfeld nicht viel verraten. Anstehen wird in jedem Fall die Präsentation vom iPhone 7 in zwei Varianten, über Features wurde zuletzt schon viel spekuliert. Bahnbrechendes erwartet aber niemand.

Für die Aktie von Dialog Semiconductor wäre es auf jeden Fall sehr positiv, wenn die Amerikaner doch noch ein Kaninchen aus dem Hut zaubern und die Märkte überraschen. Damit das zweite Halbjahr bei dem Zulieferer ordentlich ausfällt, würde es aus Sicht der Commerzbank-Analysten ausreichen, wenn das neue iPhone den Verkaufserfolg des Vorgängers zumindest erreicht. Im nächsten Jahr soll dann das nächste Modell wieder für einen größeren Schub sorgen.

Die Aktie von Dialog Semiconductor hat sich angesichts dieser Perspektiven stabilisiert, ein Doppeltief in den letzten acht Monaten stellt eine aussichtsreiche Basis für künftige Kursgewinne dar. Aktuell bietet sich eine kurzfristige Spekulation auf die Apple-Präsentation an, ansonsten könnten sich vor allem antizyklische Investments in Schwächephasen auszahlen.



Verpassen Sie keine Nachrichten von Holger Steffen

Aktien-global hat es sich zur Aufgabe gemacht, über die wichtigsten Themen des globalen Aktienmarktes aus der Sicht eines deutschen Anlegers zu berichten. Das Spektrum reicht von DAX, Dow Jones und Gold über ausgewählte Blue Chips und Emerging Markets bis zu spannenden Nebenwerten. Mehr bei www.aktien-global.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Dialog Semiconductor: Kommt morgen der nötige Kick?

Der Schlüssel zur Performance der Aktie von Dialog Semiconductor liegt weiterhin in Kalifornien. Kann Apple mit neuen Produkten den Absatz beleben, wird davon auch der Halbleiterproduzent profitieren. Die Erwartungen sind aktuell nicht besonders …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen