Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX-0,54 % EUR/USD+0,10 % Gold-0,31 % Öl (Brent)+0,52 %

Die 10 Aktien mit den höchsten Dividenden

Nachrichtenquelle: The Motley Fool
12.09.2016, 09:30  |  392   |   |   
Foto: Pixabay, PDPics

Es ist kein Geheimnis, dass Dividendenaktien die Eckpunkte eines soliden Rentenportfolios ausmachen. Solche Aktien stellen normalerweise einen Anteil an einem bewährten etablierten Unternehmen dar, das seinen Aktionären quartalsweise Ausschüttungen zukommen lässt. Diese Zahlungen bieten nicht nur Schutz vor Kursverlusten, sie liefern im Lauf der Zeit auch Zinsen und Zinseszinsen.

Aber eine der Gefahren beim Dividendeninvestieren besteht darin, nur auf die hohen Renditen zu schauen. Die 10 Aktien unten haben die höchsten Renditen im S&P 500, aber nicht alle davon sind es auch wert, dein Geld zu investieren. In vielen Fällen gibt es einen guten Grund, warum solche Aktien hohe Renditen haben – das liegt daran, dass hier viel Risiko im Spiel ist.

Unternehmen Dividende
Frontier Communications  (WKN:A0Q7PU) 9,2 %
CenturyLink  (WKN:866405) 7,7 %
Seagate Technology  (WKN:A1C08F) 7,4 %
HCP, Inc.  5,9 %
Staples  5,6 %
ONEOK 5,1 %
Iron Mountain  5 %
Ford  (WKN:502931) 4,8 %
General Motors (WKN:A1C9CM) 4,7 %
AT&T  4,7 %

DATENQUELLEN: FINVIZ.COM, YAHOO! FINANCE.

Wenn du ein Dividendeninvestor bist, dann gibt es nichts Wichtigeres als den freien Cashflow (FCF). Dieser stellt den Geldbetrag dar, den ein Unternehmen am Ende des Jahres einsackt, minus Investitionsausgaben. Die Dividenden werden vom FCF bezahlt und als Investor sollte man generell Unternehmen kaufen, die weniger als 85 % ihres FCF nutzen, um die Dividenden zu bezahlen.

Und das sind die Ausschüttungsquoten gemessen am FCF unserer Unternehmen.

Es gibt manchmal vernünftige Erklärungen, warum ein Unternehmen eine hohe Ausschüttungsquote hat. Frontier zum Beispiel hat riesige Übernahmen getätigt, die sich erst noch voll auszahlen müssen und der Cashflow ist deutlich größer als die GAAP-Gewinne. Aber wir suchen ja die besten in diesem Haufen, daher müssen wir Frontier, Staples, ONEOK und Iron Mountain gleich hier aus dem Rennen nehmen.

Läuft’s oder läuft’s nicht?

Abgesehen davon, ob eine Dividende gezahlt wird, sollte man noch in Betracht ziehen, ob die langfristige Investmentthese bei diesen Unternehmen intakt ist. Manchmal kann eine niedrige Ausschüttungsquote ein rückläufiges Geschäft maskieren, das momentan noch einen starken FCF hat – aber schon auf dem absteigenden Ast ist.

Idealerweise sollten wir Unternehmen suchen, die ihre Umsätze um mindestens 2 % pro Jahr erhöhen, um die Inflation in einem Zeitraum von zwei bis drei Jahren zu überholen. Von den verbleibenden Unternehmen sehen wir uns das Umsatzwachstum an.

CenturyLink, ein regionales Telekomunternehmen und Seagate, ein Lieferant von Datenspeichern sind beides Unternehmen, bei denen es langfristig bergab geht. Ersteres verlieren sie Marktanteile gegen viel größere nationale Unternehmen, während die Produkte von Seagate inzwischen überall zu niedrigen Preisen zu finden sind. General Motors hat andererseits nicht dasselbe Wachstum wie der Konkurrent Ford gezeigt.

Und dann waren es nur noch drei…

Damit bleiben uns nur noch drei Aktien mit hohen Dividenden aus dem S&P 500, die es auch wert sind, in sie zu investieren.

Bei Ford könnte das Problem, das die Aktie zurückhält – und die Rendite so weit in die Höhe schießen lässt – die Tatsache sein, dass die Investoren besorgt sind, es könnte bald schon wieder zyklisch bergab gehen. Autos sind ein zyklisches Geschäft, da immer alle gleichzeitig ein neues Auto wollen – dann wenn die Wirtschaft gut läuft. Das war eine Zeitlang jetzt der Fall. Wenn du warten kannst – oder glaubst, dass die Umsätze global noch wachsen können – dann könnte das eine Aktie für dich sein.

AT&T profitiert andererseits von einem riesigen Marktanteil im mobilen Bereich in Amerika und von einem kleineren Anteil im Bereich Internetdienste. Der Kauf von DirecTV gibt dem Unternehmen auch eine Präsenz im Contentgeschäft. Die Eintrittsbarrieren sind in der Telekomindustrie relativ hoch und bieten den Investoren einen gewissen Schutz. Die Dividende wird wahrscheinlich nicht groß steigen, aber Investoren, die sich für die hohe Dividende interessieren , tun gut daran in AT&T zu investieren.

Schließlich haben wir noch HCP, einen Immobilienfonds (REIT), der sich auf Immobilien für das Gesundheitssystem konzentriert. Natürlich bieten die steigenden Gesundheitskosten und die Baby Boomer, die vor der Rente stehen, ein großes Wachstumspotenzial für HCP. Das Unternehmen wird auch seine Sparte für Anschlussheilbehandlung und Fachpflege in der nahen Zukunft ausgliedern. Aber das verbleibende Unternehmen wird immer noch jede Menge Wachstumsmöglichkeiten haben.

Denk daran, dass nicht jede Aktie mit hohen Renditen auch einen Kauf wert ist. Aber im Fall von diesen dreien, könnte es die Sache für dein Rentenportfolio wert sein.

Das einfache Geheimnis, die besten Aktien zu kaufen

Wie Warren Buffett einmal sagte, musst du keinen IQ eines Genies haben, um ein großartiger Investor zu sein. Alles was du dafür brauchst ist einfache Mathematik, das Wissen auf welche Zahlen du schauen musst und etwas gesunden Menschenverstand. In unserem kostenlosen Spezialbericht "15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen" teilen wir 15 Bilanzkennzahlen mit dir, mit Hilfe derer du die Aktien mit den besten Zukunftsaussichten identifizieren kannst. Klick hier, um kostenlosen Zugang zu diesem Sonderbericht zu erhalten.

Mehr Lesen

Motley Fool besitzt und empfiehlt Ford und ONEOK. Motley Fool empfiehlt General Motors.

Dieser Artikel wurde von Brian Stoffel auf Englisch verfasst und wurde am 09.09.2016 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf fool.de veröffentlicht.



Verpassen Sie keine Nachrichten von The Motley Fool

Die Mission von The Motley Fool ist: Der Welt zu helfen, besser zu investieren. Fool.de zeigt den Menschen, bessere finanzielle Entscheidungen zu treffen. Um dieses Ziel zu erreichen, bietet Fool.de Kommentare und Tipps zum Aktienmarkt, allgemeinen Investmentthemen und Investitionsmöglichkeiten. The Motley Fool ist Verfechter des Shareholder Value und setzt sich unermüdlich für den individuellen Investor ein.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Die 10 Aktien mit den höchsten Dividenden

Foto: Pixabay, PDPicsEs ist kein Geheimnis, dass Dividendenaktien die Eckpunkte eines soliden Rentenportfolios ausmachen. Solche Aktien stellen normalerweise einen Anteil an einem bewährten etablierten Unternehmen dar, das seinen Aktionären …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel