Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX-1,95 % EUR/USD+0,04 % Gold-0,06 % Öl (Brent)+0,81 %

Über 1 Million User - und an der Börse noch ein Schnäppchen!

Anzeige
Gastautor: w:o Hotstocks
14.09.2016, 09:27  |  2175   |   

Erfolgreiche Börsen-Stories gibt es immer wieder. Beispiele: Amazon.com seit 1997: +46.502% Kursgewinn; United Internet seit 1998: +3.800% Kursgewinn. Diese Performance wurde allerdings nur möglich, weil Anleger schon in sehr frühen Phasen Aktien dieser Unternehmen erwerben konnten. Wer sich also traut und von Anfang an dabei ist, kann am Ende ganz erstaunliche Renditen einfahren.

Der weltweite Markt für mobile Apps und Spiele ist derzeit der wohl aussichtsreichste Bereich, wenn es darum geht, wachstumsstarke und unterbewertete junge Unternehmen ausfindig zu machen. Die Investmentbank Digi-Capital erwartet bereits im Jahr 2017 weltweit Umsätze von jährlich 70 Mrd. US-Dollar – nur mit Apps! Mit Wachstumsraten von jährlich über 50 Prozent zieht dieser Markt natürlich seit längerem auch professionelle Investoren an. Hier wäre der Frankfurter Investor Peter Thiel zu nennen, der mit seinem Investment in Facebook zum Milliardär aufstieg. Auch das Übernahmefieber hat den App-Markt voll erwischt. Dabei geht es oft um Summen von mehreren hundert Millionen Euro:

·        Amazon erwirbt Twitch für 970 Mio. USD in bar

·        Microsoft übernimmt Mojang für 2,5 Mrd. USD

·        Facebook erwirbt für 1 Milliarde USD FunPlus

Eine der wenigen Aktien, bei denen man noch wie ein Großinvestor, also zu einem sehr frühen Zeitpunkt, dabei sein könnte, ist Hello Pal International Inc. (WKN: A2AHUG). Das Unternehmen bietet mit der gleichnamigen App einen sehr innovativen und extrem spaßigen Messenger an. Damit können Anwender völlig unkompliziert mit Menschen aus der ganzen Welt in nahezu allen erdenklichen Sprachen kommunizieren. Die Übersetzungstechnologie sowie die integrierten Wörterbücher inklusive eines Audio-Sprachführers bringen Nutzer dazu, mit Freude unterschiedlichste Sprachen zu lernen und dabei interessante Leute kennenzulernen. Neben den üblichen Funktionen eines normalen Messengers wie WhatsApp, eignet sich Hello Pal auch hervorragend als Dating-Plattform, für Reisezwecke und zur Pflege von Auslandsbekanntschaften. 

Heute teilte Hello Pal mit, dass die wichtige Schwelle von 1 Mio. Usern überschritten werden konnte. Nun dürften Investoren auch bei Hello Pal schnell auf die in diesem Markt üblichen Bewertungsmaßstäbe zurückgreifen und so das Aufholpotenzial der Aktie erkennen.

Zum Vergleich: SnapChat kommt derzeit auf einen Wert von 18 Milliarden US-Dollar bei rund 150 Millionen aktiven Nutzern, Tendenz stark steigend. Das sind rund 120 US-Dollar pro Nutzer. Vor nicht einmal zwei Jahren lag die Bewertung für SnapChat bei nur 4 Milliarden US-Dollar. WeChat wird aktuell mit 60 Milliarden US-Dollar bewertet (200 US-Dollar pro Nutzer) und WhatsApp kam bei der Übernahme durch Facebook auf rund 48 US-Dollar pro Nutzer. Hello Pal wird momentan bei 1,2 Mio. Usern mit ca. 15 Mio. US-Dollar an der Börse bewertet. Das sind weniger als 13 US-Dollar pro Nutzer! 

Hello Pal bietet auf dem aktuellen Niveau noch erhebliches Potenzial, zumal die Schwelle von 1 Mio. Nutzern allein durch organisches Wachstum, ohne große Marketing-Aktivitäten, erreicht wurde. Erst im Juni hat sich Hello Pal in einer Finanzierungsrunde noch einmal 1,8 Millionen CAD gesichert, um der App im Jahresverlauf zum weltweiten Durchbruch zu verhelfen. Die Ausgangsbasis dafür ist allemal da, schließlich erreicht das Unternehmen bereits User aus über 100 Ländern! Unter anderem von Ad-Ons für die eigene Messenger-App, wie beispielsweise Travel Pal, erhofft sich Hello Pal einen noch stärkeren Anstieg der Nutzerzahlen. Mit dieser Social App wird Reisenden die Möglichkeit gegeben, sich unterwegs zu vernetzen und auszutauschen. Aktuell melden sich täglich 3500 bis 6000 neue User bei Hello Pal an. 

Mit den frischen finanziellen Mitteln im Rücken und 1,2 Mio. Nutzern als solider Grundlage dürfte es bei Hello Pal nun zügig vorangehen. Dies sollte auch die Aktie in den kommenden Wochen und Monaten ordentlich beflügeln, sodass zumindest das 52-Wochenhoch bei 0,34 Euro zügig in Reichweite gelangen dürfte.


Diese Mitteilung ist Werbung und keine Finanzanalyse gemäß §34b WpHG. Die Mitteilung dient ausschließlich der Information und stellt keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie ist weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.  

Der Herausgeber dieser Werbemitteilung ist die bull markets media GmbH. Interessenkonflikt. Die bull markets media GmbH hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens und hat – wie andere Aktionäre auch – eventuell die Absicht, diese – auch kurzfristig – zu kaufen oder zu veräußern. Die Werbemitteilung erfolgt im Auftrag der Hello Pal International Inc. Der Inhalt dieser Mitteilung wurde durch Mitarbeiter der wallstreet:online AG erstellt. Die wallstreet:online AG erhält für diese Werbemitteilung eine Vergütung, deren an der Erstellung des Artikels beteiligte Mitarbeiter halten keine Aktien des besprochenen Wertes und des Auftraggebers.

 



Verpassen Sie keine Nachrichten von w:o Hotstocks

w:o hotstocks stellt ihnen unregelmäßig interessante Unternehmen aus den Bereichen Rohstoffe, Technologie und anderen interessanten Branchen vor. Oftmals handelt es sich dabei um sehr riskante Investments. Die Vorstellung dieser Unternehmen stellt keine Anlageempfehlung oder Aufforderung zum Kauf dar.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Disclaimer

Über 1 Million User - und an der Börse noch ein Schnäppchen!

Der weltweite Markt für mobile Apps und Spiele ist derzeit der wohl aussichtsreichste Bereich, wenn es darum geht, wachstumsstarke und unterbewertete junge Unternehmen ausfindig zu machen.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
20:37