Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
DAX+2,01 % EUR/USD+0,20 % Gold-0,63 % Öl (Brent)+0,65 %
Deutsche Anleihen: Fester - Bund begibt weniger Schuldtitel
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Deutsche Anleihen Fester - Bund begibt weniger Schuldtitel

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
20.09.2016, 17:53  |  766   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Dienstag zugelegt. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum späten Nachmittag um 0,29 Prozent auf 164,22 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf minus 0,02 Prozent. Auch in den übrigen Ländern der Eurozone gingen die Renditen zum Teil deutlich zurück.

Das Angebot an Bundeswertpapieren wird im weiteren Jahresverlauf niedriger ausfallen als bislang erwartet. Der Bund reagiert auf die robuste Haushaltslage und will im Herbst weniger Schulden aufnehmen als bislang geplant. Für das vierte Quartal sind jetzt Emissionen von Wertpapieren im Volumen von 27 Milliarden Euro vorgesehen. Das sind 7 Milliarden weniger als bislang geplant. Verantwortlich sind vor allem höhere Steuereinnahmen.

In den USA hat es unterdessen im August überraschend wenige Neubaubeginne gegeben. Die Zahl der Baubeginne verringerte sich zum Vormonat überraschend stark. Auf die an diesem Mittwoch anstehende Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed dürfte die Daten jedoch keinen Einfluss mehr haben. Am Markt wird keine Leitzinsanhebung erwartet./jsl/jkr/jha/

Diskussion: Euro-Bund-Future

Wertpapier: BUND Future


Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Deutsche Anleihen Fester - Bund begibt weniger Schuldtitel

Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Dienstag zugelegt. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum späten Nachmittag um 0,29 Prozent auf 164,22 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf minus 0,02 Prozent. Auch …

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel