DAX-0,01 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,47 % Öl (Brent)0,00 %

3 großartige und günstige Aktien

Nachrichtenquelle: The Motley Fool
06.10.2016, 08:00  |  449   |   |   
Foto: Pixabay, Alexas_Fotos

Die Börse hat seit dem Rekordhoch wieder einen Schritt zurück gemacht, aber alles in allem sehen die Aktien immer noch ziemlich teuer aus. Doch zum Glück gibt es ein paar Ausnahmen. Im Folgenden möchte ich dir erklären, warum jetzt ein sehr guter Zeitpunkt sein könnte, um Whirlpool  (WKN:856331), Five Below (WKN:A1JZ18) und Dollar General (WKN:A0YEES) zu kaufen, denn es handelt sich dabei um drei exzellente Unternehmen, die gerade günstig zu haben wären.

Unternehmen WKN Kurs KGV
Whirlpool 856331 161,48 14,2
Five Below A1JZ18 39,75 34,8
Dollar General A0YEES 69,43 16,2

DATENQUELLE: YAHOO! FINANCE 30. SEPTEMBER, 2016.

Haushaltsgeräte und ein niedriges KGV

Whirlpool, der weltgrößte Hersteller von Haushaltsgeräten, vermarktet seine Produkte unter mehreren sehr bekannten Marken, darunter Maytag, KitchenAid, Amana und unter dem eigenen Markennamen Whirlpool. Das Unternehmen besitzt sieben verschiedene Marken, von denen jede über 1 Milliarde US-Dollar an Jahreseinnahmen bringt.

Die schlechten Nachrichten zuerst. Das Umsatzwachstum von 3 % im letzten Quartalsbericht ist nicht besonders beeindruckend. Da das Unternehmen seine Produkte auf der ganzen Welt verkauft, ist Whirlpool auch Währungsschwankungen ausgesetzt und daher sind einige der wichtigsten internationalen Märkte wie z.B. Brasilien gerade sehr schwach. Trotzdem haben sich die Margen verbessert und das aktionärsfreundliche Rückkaufsprogramm hat schon ein beeindruckendes Gewinnwachstum erzielt.

Trotz der kurzfristigen Probleme gibt es ein paar Gründe, warum ich Whirlpool langfristig sehr gut finde. Erstens haben Marktführer immer mehrere wichtige Vorteile, darunter die Vorteile aus der Massenproduktion, den Markennamen und noch vieles mehr. Das macht Whirlpool weniger anfällig für die wirtschaftliche Schwäche, als seine Konkurrenten. Zusätzlich erlaubt das große Markenportfolio mehrere verschiedene Bereiche desselben Marktes anzugreifen – z.B. versucht das Unternehmen gerade die Marke KitchenAid an ältere Hauseigentümer zu verkaufen.

Zusätzlich ist Whirlpool gerade billig und wird nur mit dem 14,2-fachen der Gewinne der letzten 12 Monate gehandelt. Das ist eine wahnsinnig niedrige Bewertung, wenn wir bedenken, dass das Unternehmen in den letzten fünf Jahren im Durchschnitt 13,1 % gewachsen ist. Darüber hinaus erwarten die Analysten in den nächsten fünf Jahren ein noch besseres Wachstum von 13,4 %.

Ein schnell wachsender Einzelhändler im Schlussverkauf

Five Below ist ein Einzelhändler mit Billigpreisen, der alle seine Produkte für 5 US-Dollar oder weniger verkauft (daher auch der Name Five Below). Das Unternehmen war bisher sehr erfolgreich darin, ein jüngeres Klientel anzusprechen – Teenager und Kinder – und ihnen Produkte wie Sportartikel, Spiele, Modeaccessiores, Körperpflegeprodukte, Snacks, Dekor und DVDs zu verkaufen.

In seiner relativ kurzen Geschichte als öffentlich gehandeltes Unternehmen (IPO im Jahr 2012) ist Five Below sehr schnell gewachsen. Seit Mitte 2013 hat sich die Zahl der Läden fast verdoppelt, wobei mehr als 60 neue Läden in jedem der letzten drei Jahre eröffnet wurden. Five Below will langfristig 2000 Läden haben und aufgrund der aktuellen Wachstumsrate scheint das auch kein zu weit hergeholtes Ziel zu sein.

Die Finanzergebnisse waren auch ziemlich beeindruckend. Die Umsätze sind von 125 Millionen US-Dollar im Steuerjahr 2010 auf 832 Millionen im Jahr 2016 gestiegen und das Unternehmen erwartet im Steuerjahr 2017 zum ersten Mal die Marke von 1 Milliarde US-Dollar zu überschreiten (das Steuerjahr von Five Below endet am 31. Januar). Die Analysten erwarten, dass Five Below mit einer herausragenden Wachstumsrate von 23,6 % in den nächsten fünf Jahren wachsen wird. Wenn das Unternehmen seine ehrgeizigen Wachstumsziele erreicht, dann könnte der aktuelle Kurs sogar extrem günstig aussehen.

Schnelles Wachstum im Einzelhandel

Ein naher Verwandter von Five Below und seinem Geschäftsmodell ist Dollar General. Auch dieses Unternehmen bietet sehr günstige Waren an und verkauft die meisten Artikel für 10 US-Dollar oder weniger. Der Großteil der Läden befindet sich in Gemeinden, die relativ dünn besiedelt sind. Da viele Kunden von Dollar General in Gegenden leben, wo es nur wenig Einzelhandelsoptionen zur Auswahl gibt, hat das Unternehmen einen großen Vorteil bei der Kundentreue.

Diese Läden mit Niedrigpreisen sind nicht nur das am schnellsten wachsende Segment im Einzelhandel, sondern Dollar General ist auch noch das am schnellsten wachsende Unternehmen innerhalb dieser Kategorie. Das Unternehmen plant 2016 900 neue Läden zu eröffnen. Im nächsten Jahr sollen es 1000 zusätzliche werden, was ein Wachstum von mehr als 15 % in nur zwei Jahren darstellen würde. Langfristig glaubt Dollar General, dass der Markt weitere 12.000 Läden aufnehmen könnte und als das am schnellsten wachsende Unternehmen in diesem Bereich ist es fast sicher, dass das Unternehmen dadurch großes Wachstum generieren wird.

Dank der schwächer als erwarteten Quartalsergebnisse in Q2 hat der Kurs von Dollar General im letzten Monat einen deutlichen Schritt nach hinten gemacht, daher wird das Unternehmen jetzt nur mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 16,2 bewertet – das ist extrem attraktiv für ein Unternehmen, das in den nächsten fünf Jahren mit 13,7 % wachsen soll.

Welche sollte man jetzt kaufen?

Alle drei Aktien sind deutlich günstiger als sie noch vor ein paar Monaten waren, wie du in der folgenden Grafik siehst.

DATEN VON YCHARTS

Von den dreien ist Whirlpool meiner Meinung nach das etablierteste Unternehmen und wird daher auch das stabilste und vorhersehbarste sein. Die anderen beiden Unternehmen wachsen schnell und haben das Potential außergewöhnliche Renditen im Lauf der Zeit zu generieren. Zusätzlich dazu werden alle drei aktuell sehr attraktiv bewertet und Investoren, die zu günstigen Preisen einkaufen, sollten auch langfristig gute Renditen damit bekommen.)

Kauf Aktien, die Warren Buffett kaufen würde...aber nicht kaufen kann

Weißt du, dass es viele gute Aktien gibt, die Warren Buffett nicht kaufen kann? So ist es. Und obwohl er diese Aktien nicht kaufen kann, du kannst es. Um drei dieser zu-klein-für-Buffett Aktien zu sehen, klick hier.

Mehr Lesen

Motley Fool empfiehlt Five Below.

Dieser Artikel wurde von Matthew Frankel auf Englisch verfasst und wurde am 02.10.2015 auf fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf fool.de veröffentlicht.



Verpassen Sie keine Nachrichten von The Motley Fool

Die Mission von The Motley Fool ist: Der Welt zu helfen, besser zu investieren. Fool.de zeigt den Menschen, bessere finanzielle Entscheidungen zu treffen. Um dieses Ziel zu erreichen, bietet Fool.de Kommentare und Tipps zum Aktienmarkt, allgemeinen Investmentthemen und Investitionsmöglichkeiten. The Motley Fool ist Verfechter des Shareholder Value und setzt sich unermüdlich für den individuellen Investor ein.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel