DAX+0,46 % EUR/USD-0,48 % Gold-0,95 % Öl (Brent)0,00 %

Cloud-Aktie: Riesiges Potenzial im Markt für Lebensmittelinspektionen

Anzeige
Gastautor: w:o Hotstocks
19.10.2016, 10:28  |  1030   |   

Die Gesundheit ist unser höchstes Gut. Schön, wenn man da auf die Arbeit von Lebensmittelkontrolleuren vertrauen kann, die mit regelmäßigen Stichproben für die Einhaltung der Hygiene in Restaurants und Supermärkten sorgen. In den USA und Kanada sind die „Gesundheitspolizisten“ derzeit zum größten Teil noch mit sehr spartanischen Methoden unterwegs. Zettel und Stift sind die täglichen Begleiter und die gesammelten Daten müssen anschließend in der Zentrale noch einmal elektronisch erfasst werden. Ein ordentlicher Aufwand - genau in diesem riesigen Markt setzt HealthSpace Data Systems (WKN: A2ABE4) an.

Das Cloud-Unternehmen ermöglicht es Inspektoren direkt vor Ort, Kontrollergebnisse mit dem System HSTouch elektronisch zu erfassen und abzuspeichern. Die aufwendige Zweiterfassung in der Zentrale entfällt dadurch komplett. Das Ergebnis: Die Inspektoren können produktiver arbeiten und mehr Inspektionen pro Tag durchführen. Über die Cloud-Plattform HSCloud können die Inspektionsvorgänge individualisiert, verwaltet und analysiert werden.

Ein hochprofitables Produkt

HealthSpace berechnet für die Nutzung im ersten Schritt eine Setup-Gebühr. Lukrativ wird das Ganze allerdings durch die laufenden Gebühren: Pro Nutzer werden für HSTouch 360 US$ und für HSCloud 640 US$ pro Jahr fällig.  Im Durchschnitt erwartet HealthSpace 15 Nutzer je Gemeinde, wobei die Anzahl der Nutzer in großen Ballungszentren natürlich sehr viel höher liegen dürfte. Bereits heute vertrauen über 300 Kunden auf die Lösung von HealthSpace, was einem hochgerechneten Jahresumsatz von 2,6 Mio. CAD entspräche. Erst vor kurzem konnte das Unternehmen das Tennessee Department of Health mit 150 Inspektoren für sich gewinnen.

Jeder Kunde ist extrem lukrativ für HealthSpace, denn nach dem Setup entstehen so gut wie keine laufenden Kosten mehr für das Unternehmen. Das erklärt auch die verblüffende EBITDA-Marge von 65%. Von jedem Dollar Umsatz sollten so vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen 65 Cent Ertrag auf der Haben-Seite verbucht werden können! HealthSpace erwartet alleine für die Software-Lösungen HSTouch und HSCloud jeweils 180 Neukunden in den nächsten zwölf Monaten, die bis zu 4,8 Mio. CAD Umsatz generieren sollen.

Zusätzliche Cashcow: lukrativer Datenverkauf

Signifikante Umsatzbeiträge könnten künftig aus einem bisher noch gänzlich unerschlossenen Bereich kommen. Bereits heute generiert HealthSpace mit 27.000 Restaurant-Inspektionen im Monat eine wahre Datenflut. In zwölf Monaten soll nach Unternehmens-Prognosen gar die Schallmauer von 100.000 Inspektionen monatlich durchbrochen werden. Diese Daten sind für eine ganze Reihe von privaten und öffentlichen Kunden von extremen Interesse. So können Behörden ihre Testergebnisse vergleichen und dadurch beispielsweise saisonale Krankheitsmuster identifizieren sowie Gegenmaßnahmen einleiten. Private Abnehmer können anhand der erworbenen Daten gezielt potenzielle Kunden identifizieren und kontaktieren. Hat zum Beispiel ein Restaurant mit Schädlingsbefall zu kämpfen, wäre dieses Restaurant für einen Anbieter von Desinfektionsmitteln ein hochinteressanter Zielkunde.

Entsprechende Datensätze sind nach Angaben des Unternehmens je Fall 7 bis 10 US$ wert und können sogar mehrfach an verschiedene Kunden verkauft werden. Bisher verfügte HealthSpace nur über die bei den Inspektionen gewonnenen Rohdaten, die sich lediglich für größere Kunden mit eigenen Datenexperten eigneten. Dank der vor wenigen Tagen gemeldeten Kooperation mit dem Daten-Experten Keboola kann HealthSpace nun auch fertig aufbereitete Datensätze für kleinere Kunden anbieten. Die von Keboola und HealthSpace entwickelten Datenprodukte sind so konzipiert, dass sie für Abnehmer im Restaurant- und Hotelgewerbe, Forschungseinrichtungen und Datenaggregatoren wichtige Informationen auf einen Blick liefern. 

HealthSpace bietet mit einem aktuellen Börsenkurs von 0,08 CAD ein interessantes Bewertungsniveau. Zum Vergleich: Beim Börsengang im November 2015 lag der Kurs noch bei 0,20 CAD je Aktie. Das Unternehmen hat in der Zwischenzeit seine Hausaufgaben ordentlich erledigt. Neue millionenschwere Geschäftsfelder warten nur noch darauf, erschlossen zu werden. Die Aktie hat diese Entwicklung noch nicht nachvollzogen und wird bei weniger als der Hälfte der IPO-Bewertung gehandelt. Mit einer frischen Finanzierung von über 3 Mio. CAD konnte HealthSpace zudem teure Alt-Kredite abtragen. Mit den aktuell rund 82,3 Mio. ausstehenden Aktien erreicht HealthSpace aktuell eine Marktkapitalisierung von 6,6 Mio. CAD, also rund 4,5 Millionen Euro. Auf Grundlage der für 2017 geplanten Umsätze und Erträge dürfte sich die Aktie in nächster Zeit zügig in Richtung 0,20 CAD auf den Weg machen.


Diese Mitteilung ist Werbung und keine Finanzanalyse gemäß §34b WpHG. Die Mitteilung dient ausschließlich der Information und stellt keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie ist weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.  

Der Herausgeber dieser Werbemitteilung ist die bull markets media GmbH. Interessenkonflikt. Die bull markets media GmbH hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung für den Handel noch nicht freigegebene Aktien und Aktienoptionen des besprochenen Unternehmens und hat eventuell die Absicht, diese – nach Ablauf der Sperrfrist – zu kaufen oder zu veräußern bzw. Optionen auszuüben und könnte dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Die Werbemitteilung erfolgt im Auftrag der HealthSpace Data Systems Ltd. Der Inhalt dieser Mitteilung wurde durch Mitarbeiter der wallstreet:online AG erstellt. Die wallstreet:online AG erhält für diese Werbemitteilung eine Vergütung, deren an der Erstellung des Artikels beteiligte Mitarbeiter halten keine Aktien des besprochenen Wertes und des Auftraggebers.



Verpassen Sie keine Nachrichten von w:o Hotstocks

w:o hotstocks stellt ihnen unregelmäßig interessante Unternehmen aus den Bereichen Rohstoffe, Technologie und anderen interessanten Branchen vor. Oftmals handelt es sich dabei um sehr riskante Investments. Die Vorstellung dieser Unternehmen stellt keine Anlageempfehlung oder Aufforderung zum Kauf dar.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Disclaimer

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
11.11.