DAX+0,33 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,46 % Öl (Brent)+1,29 %

Amundi greift nach Pioneer

19.10.2016, 13:46  |  903   |   |   

Der französische Fondsanbieter Amundi bestätigt Interesse an Pioneer Investments, nachdem die italienische Tageszeitung „Il Messaggero“ entsprechende Gerüche in Umlauf gebracht hatte. Der Preis dagegen sei nicht korrekt.

Bereits seit längerem versucht die italienische Großbank Unicredit ihre Fondstochter Pioneer Investments an den Mann zu bringen. Eine Fusion mit der spanischen Santander platzte nach zwei Jahren Gesprächen Ende Juli. Nun scheint mit Amundi ein neuer Interessent gefunden worden zu sein. In einer heute veröffentlichten Stellungnahme dementierte Amundi jedoch den von „Il Messagero“ genannten Preis in Höhe von vier Milliarden Euro. Vielmehr betonte das Fondshaus, dass Übernahmen strenge finanzielle Kriterien unterliegen würden. Insbesondere müsste ein Investment eine Rendite von mehr als zehn Prozent über drei Jahren erwirtschaften.

(TL)



Verpassen Sie keine Nachrichten von Teresa Laukötter

Teresa Laukötter hat den M. Sc. in Volkswirtschaft der Universität Maastricht. Als Redakteurin und Content-Managerin bei €uro Advisor Services GmbH ist sie zuständig für die Top-Themen auf www.fundresearch.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer