DAX+2,27 % EUR/USD+1,97 % Gold-0,53 % Öl (Brent)-0,34 %

Morphosys: Einstieg frei Haus

Gastautor: Holger Steffen
18.11.2016, 07:35  |  804   |   |   

Die Kapitalerhöhung von Morphosys hat für Irritationen und einen kräftigen Kursrückschlag gesorgt. Dabei überwiegen die positiven Aspekte, daher sollten sich die Einbußen als Momentaufnahme erweisen.

Morphosys hat überraschend eine große Kapitalerhöhung über 115 Mio. Euro durchgeführt - und den Investoren die Anteilsscheine quasi hinterhergetragen. Mit einem Platzierungspreis von 44 Euro pro Stück war der Abschlag zum vorherigen Börsenkurs sehr hoch.

Dennoch sollte man die Relationen nicht aus den Augen verlieren, den ganzen Sommer über hat der Wert deutlich niedriger notiert, insofern ist der Preis in Ordnung. Und das hohe Volumen gibt nun Sicherheit, dass die Wirkstoffentwicklung wie geplant vorangetrieben werden kann.

Zuletzt gab es hier weitere gute Nachrichten, Partner Janssen hat in den USA die Zulassung von Guselkumab zur Behandlung von Schuppenflechte eingereicht. Geben die Behörden grünes Licht, winkt Morphosys erstmals eine Umsatzbeteiligung aus dem laufenden Verkauf.

Insofern wenig verwunderlich, dass die Analystenstimmen weiter positiv bleiben. Independent Research hat in einer aktuellen Studie das Kursziel von 49 auf 52 Euro angehoben, Commerzbank (60 Euro) und Deutsche Bank (84 Euro) waren vorher noch optimistischer.

Letztlich haben Anleger im Moment auch noch die Chance, zu Kursen in der Nähe des Preises der Kapitalerhöhung einzusteigen. Mittelfristig könnte sich das auszahlen.

Wertpapier: Morphosys


Verpassen Sie keine Nachrichten von Holger Steffen

Aktien-global hat es sich zur Aufgabe gemacht, über die wichtigsten Themen des globalen Aktienmarktes aus der Sicht eines deutschen Anlegers zu berichten. Das Spektrum reicht von DAX, Dow Jones und Gold über ausgewählte Blue Chips und Emerging Markets bis zu spannenden Nebenwerten. Mehr bei www.aktien-global.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer