DAX-0,24 % EUR/USD-0,08 % Gold+0,24 % Öl (Brent)+1,28 %
Devisen: Euro fällt wieder leicht zurück
Foto: Vladimir Koletic - 123rf

Devisen Euro fällt wieder leicht zurück

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
22.11.2016, 08:22  |  503   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Dienstag moderat nachgegeben. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,0620 US-Dollar und damit etwas weniger als im asiatischen Handel. Eine klare Richtung lässt sich im Handel zwischen Euro und Dollar momentan aber nicht erkennen. Schon zu Wochenbeginn hatte der Euro mal zugelegt, mal nachgegeben. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,0631 Dollar festgesetzt.

Die Kursentwicklung des Euro wie auch anderer Währungen hängt zurzeit stark von der Entwicklung des US-Dollar ab. Neigte dieser am Montag noch zur Schwäche, legte er am Dienstag wieder etwas zu. Der Dollar wiederum wird stark von den Erwartungen an die Politik des künftigen US-Präsidenten Donald Trump getrieben. In der vergangenen Wochen hatte der Dollar spürbaren Rückenwind, weil von Trump eine konjunkturbelebende Finanzpolitik erwartet wird.

Wachstumsschädliche Punkte seiner Agenda wie Trumps große Skepsis dem Freihandel gegenüber werden an den Märkten zurzeit ausgeblendet./bgf/zb

Wertpapier: EUR/USD


Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Europas größte ETP-Plattform

Erfahren Sie alles zum Thema Investieren in ETPs. Informieren Sie sich auf etfsecurities.com

Zum Leitfaden

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel