DAX-0,05 % EUR/USD+0,18 % Gold-0,13 % Öl (Brent)+0,06 %

Daimler-Aktie Neue Dürreperiode?

23.11.2016, 09:02  |  1211   |   |   

Eine beeindruckende Aufholjagd bei den Autoverkäufen nach der Finanzkrise 2008 und das starke Absatzwachstum in China haben der weltweiten Autoindustrie einige fette Jahre beschert. Diese könnten nun vorbei sein, auch für Daimler (WKN: 710000 / ISIN: DE0007100000).

Dieser Ansicht scheinen die Analysten bei Goldman Sachs zu sein. Während die Pkw-Marke Mercedes-Benz im kommenden Geschäftsjahr mit einigen Umstrukturierungen zu tun haben sollte, verweist man bei den Goldmännern unter anderem auf die Probleme für das Lkw-Geschäft. Dieses hatte beispielsweise unter einer schwächeren Konjunktur in wichtigen Schwellenländern gelitten. So reicht es im Fall der Daimler-Aktie nur noch zu einem „Neutral“-Rating (zuvor: „Buy“). Das Kursziel wurde wiederum von 75,00 auf 71,00 Euro nach unten geschraubt.

Daimler-Chart: finanztreff.de

Daimler-Chart: finanztreff.de

Am Mittwochvormittag sorgte die negative Analysteneinschätzung dafür, dass die Daimler-Aktie Federn lassen musste. Der DAX-Wert hat allerdings immer noch etwas mehr als 5 Prozent Luft zur 200-Tage-Linie. Zudem konnte Mercedes-Benz zuletzt mit einige beeindruckenden neuen Rekorden bei den Absätzen auftrumpfen. Alternativ zu einem Direktinvestment können optimistisch eingestellt Anleger mithilfe von Hebelprodukten (WKN: VT95FG/ ISIN: DE000VT95FG7) überproportional von steigenden Kursen der Daimler-Aktie profitieren.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Daimler

Wertpapier: BMW, Daimler, Volkswagen Vz.

Themen: Daimler, Gold, WKN


Verpassen Sie keine Nachrichten von Die Börsenblogger

Christoph Scherbaum M.A. und Diplom-Betriebswirt Marc Schmidt sind die Gründer von dieboersenblogger.de. Der Social-Börsenblog wurde Ende 2008 im Zeichen der Finanzkrise von den zwei Finanzjournalisten gegründet und hat sich seither fest in der Börsenmedienlandschaft etabliert. Heute schreibt ein gutes Dutzend Autoren neben Christoph Scherbaum und Marc Schmidt über Aktien, Geldanlage und Finanzen. Weitere Informationen: www.dieboersenblogger.de.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel