DAX-0,05 % EUR/USD+0,13 % Gold-0,15 % Öl (Brent)+0,14 %
Aktien Wien Schluss: Ruhiger Wochenausklang
Foto: Oliver Berg - dpa

Aktien Wien Schluss Ruhiger Wochenausklang

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
25.11.2016, 18:34  |  798   |   |   

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Freitag etwas schwächer geschlossen. Der ATX fiel um 10,58 Punkte oder 0,42 Prozent auf 2.513,60 Einheiten.

Der Wochenausklang an der Wiener Börse verlief weitgehend ruhig. Auch andere Börsen bewegten sich kaum von der Stelle. Impulse in Form von Unternehmensnachrichten oder Konjunkturdaten fehlten weitgehend. Zudem dürfte sich der Feiertag in den USA am Donnerstag und der verkürzte US-Handel am Freitag in geringerer Handelsaktivität niedergeschlagen haben. Für Zurückhaltung unter Anlegern dürfte schließlich auch das nahende Verfassungsreferendum in Italien gesorgt haben.

Tagesgewinner im Prime Market waren Valneva Stämme mit einem Plus von 2,99 Prozent auf 2,65 Euro. Porr gewannen im Vorfeld der kommende Woche anstehenden Quartalsergebnisse 1,70 Prozent auf 35,60 Euro. Analysten erwarten für das dritte Quartal eine Fortsetzung der starken Gewinnentwicklung.

Flughafen Wien stiegen nach einer Analystenempfehlung um 1,58 Prozent auf 22,50 Euro. Die Citigroup hat ihre Empfehlung für die Aktien angesichts der jüngsten Kursrückgänge von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft. Das Kursziel von 27,50 Euro wurde gleichzeitig bestätigt.

Gut gesucht waren auch einige Immobilientitel. Buwog legten 1,05 Prozent auf 21,67 Euro zu. CA Immo stiegen um 1,10 Prozent auf 16,94 Euro. Die Aktie hatte schon am Vortag nach Meldung von Quartalsergebnissen des Unternehmens mehr als zwei Prozent zugelegt.

Größere Abgaben gab es in Voestalpine, die Aktie des Stahlkonzerns fiel bei höherem Volumen um 2,30 Prozent auf 35,65 Euro. Schwach zeigten sich auch die Ölwerte Schoeller-Bleckmann (minus 2,66 Prozent auf 65,50 Euro) und OMV (minus 1,01 Prozent auf 30,26 Euro). Die Ölpreise hatten am Freitag im Vorfeld des mit Spannung erwarteten OPEC-Treffens nachgegeben. Das Ringen um preisstabilisierende Förderquoten geht in die entscheidende Runde. Die Fachminister der OPEC treffen sich am kommenden Mittwoch in Wien, um über eine Produktionskürzung abzustimmen./mik/ste/APA/fbr

Wertpapier: ATX

Themen: Aktien, Euro, Börse


Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
12.06.