DAX-0,38 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,47 % Öl (Brent)0,00 %
Marktkommentar: Eliezer Ben Zimra (EdRAM): Ein „Nein“ wäre nicht unbedingt schlecht für die Märkte
Foto: www.assetstandard.de

Marktkommentar Eliezer Ben Zimra (EdRAM): Ein „Nein“ wäre nicht unbedingt schlecht für die Märkte

Nachrichtenquelle: Asset Standard
30.11.2016, 00:00  |  305   |   |   

Eliezer Ben Zimra kommentiert das Umfeld des italienischen Referendums – und was passiert, wenn die Verfassungsreform abgelehnt wird.

Eliezer Ben Zimra kommentiert das Umfeld des italienischen Referendums und was passiert, wenn die Verfassungsreform abgelehnt wird.

Das am 4. Dezember stattfindende Referendum zur Reform der italienischen Verfassung ist eindeutig als eine Wahl für oder gegen Premierminister Matteo Renzi zu bezeichnen.
Die Finanzmärkte und vor allem die Anleihemärkte haben dies bereits weitestgehend berücksichtigt, erklärt Eliezer Ben Zimra, Fondsmanager des Edmond de Rothschild Fund Bond Allocation. Bei italienischen zehnjährigen Anleihen war der Aufschlag zu deutschen Papieren im März 2016 auf ein Tief von 100 Basispunkten gesunken. Seitdem hat er sich mit Blick auf das in Umfragen führende „Nein“-Votum signifikant um 90 Basispunkte ausgeweitet.

„Es ist aber nicht klar, ob ein „Nein“ am 4. Dezember zum Rücktritt von Matteo Renzi führen wird“, sagt Ben Zimra. „Dies wird vom Ausmaß der Ergebnisse abhängen. Aber auch wenn Renzi zum Rücktritt gezwungen würde, ist die Wahrscheinlichkeit, dass neue Wahlen stattfinden werden, eher gering“, so der Anleiheexperte von Edmond de Rothschild Asset Management weiter. Vermutlich würde eher eine technokratische Administration bis zu den geplanten Neuwahlen 2018 übernehmen. Ein solches Szenario würde allen Beteiligten Zeiten von großer politischer Instabilität ersparen.

Ben Zimra sieht ein mögliches „Nein“ Votum bereits in Risikoprämien der Anlageklassen eingepreist. „Wir haben bei Edmond de Rothschild Asset Management kein Italien-Exposure, planen dies jedoch zu ändern, sollte die Abstimmung mit einem „Nein“ enden“, so der Experte.
Anleger sollten inzwischen nicht vergessen, dass die letzte Sitzung der Europäischen Zentralbank in diesem Jahr nur vier Tage nach dem italienischen Referendum stattfinden wird. Die Notenbank wird ihr Anleihekaufprogramm wahrscheinlich erweitern, was helfen dürfte, Finanzwerte zu unterstützen.

Der Spar-Tarif für Ihr comdirect Depot!

Sparen Sie sich teure Ausgabeaufschläge und Gebühren: Eröffnen Sie Ihr Depot über FondsDiscount.de und Sie profitieren von dem günstigen Tarifmodell. Sie haben bereits ein Depot bei der comdirect? Kein Problem. Ein einfacher Vermittlerwechsel genügt und der Spar-Tarif wird automatisch hinterlegt.



Verpassen Sie keine Nachrichten von Asset Standard

AssetStandard ist das führende Portal für Vermögensverwaltende Produkte in Deutschland. Auf www.assetstandard.com werden alle Daten, Dokumente und Informationen zu diesem wachsenden Marktsegment gebündelt. Einheitliche Standards ermöglichen einzigartige Vergleiche zu den Anlageprodukten. Das Portal beinhaltet umfassende Recherche-, Analyse- und Informationsmöglichkeiten bis hin zum Asset Manager eines einzelnen Produkts.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen


Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel