DAX-0,15 % EUR/USD-0,27 % Gold+0,90 % Öl (Brent)+1,90 %
US-Anleihen starten nach Renditesprung uneinheitlich
Foto: Beboy - Fotolia

US-Anleihen starten nach Renditesprung uneinheitlich

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
15.12.2016, 15:42  |  543   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - US-amerikanische Staatsanleihen sind am Donnerstag uneinheitlich in den Handel gestartet. Zuvor waren die Renditen stark gestiegen, weil die US-Notenbank Fed am Mittwoch ihren Leitzins erneut angehoben und eine raschere Straffung für das kommende Jahr signalisiert hatte. Zehnjährige Treasuries rentierten zeitweise mit 2,63 Prozent und damit so hoch wie seit Herbst 2014 nicht mehr. Zuletzt gaben die Renditen aber wieder etwas nach.

Neue Konjunkturdaten untermauerten am Donnerstag das Bild einer solide wachsenden US-Wirtschaft mit zunehmendem Preisdruck. Zwei Stimmungsindikatoren aus der Industrie legten zu, die wöchentlichen Zahlen vom Arbeitsmarkt fielen etwas besser aus als erwartet, und die Inflation auf Verbraucherebene stieg weiter an.

Zweijährige Anleihen stagnierten bei 99 15/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,27 Prozent. Fünfjährige Anleihen verloren 3/32 Punkte auf 98 15/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,07 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere sanken um 2/32 Punkte auf 94 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,58 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren stiegen dagegen um 13/32 Punkte auf 94 17/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,16 Prozent./bgf/tos/jha/



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel