DAX-1,20 % EUR/USD-0,41 % Gold+0,58 % Öl (Brent)0,00 %

goldinvest.de Projektkonsolidierung unter Lithium-Juniors setzt sich fort

Anzeige
Gastautor: Björn Junker
21.12.2016, 11:52  |  1289   |   |   

Unter den Juniorgesellschaften des Lithiumsektors setzt sich die Konsolidierung auf Projektebene weiter fort. Allein in der vergangenen Woche wurde mehrere solche Deals bekanntgegeben.

So teilte zum Beispiel Wealth Minerals (WKN A12C3D) Anfang der Woche mit, dass man eine Absichtserklärung unterzeichnet habe, die dem Unternehmen das Exklusivrecht auf den Erwerb von 100% am Laguna Verde-Projekt in Chile gewährt.

Laguna Verde besteht aus 23 Konzessionen mit insgesamt 2.438 Hektar und liegt im Norden Chiles in der Nähe der Grenze zu Argentinien. Laut Wealth Minerals haben Vorbesitzer wie Pan American Lithium Explorations- und Beprobungsprogramme auf dem Projekt durchgeführt, die zu einer, kanadischen Standards entsprechenden geschlussfolgerten Ressource von 512.960 Tonnen Lithiumkarbonatäquivalent und 4,22 Mio. Tonnen Kaliumchloridäquivalent führten.

Zudem teilte die kanadische MGX Minerals (WKN A12E3P / CSE XMG) vergangene Woche mit, dass man elf weitere Lizenzgebiete in Bezug auf metallische und industrielle Minerale erworben hat. Diese erstrecken sich über die Ölfelder Redwater und Swan Hills und wurden auf Grund der Zusammenstellung historischer Explorationsaktivitäten nach Lithium, Daten aus der Soleproduktion bei der Öl- und Gasförderung, Produktionsdaten und der bekannten Geologie ausgewählt. Laut MGX enthalten beide Gebiete signifikante tägliche Ölfeldsoleproduktion aus den wichtigsten Lithiumhaltigen Soleformationen Albertas.

MGX hält damit jetzt Lizenzen auf Gebiete, die insgesamt mehr als 1 Mio. Barrel Sole aus verschiedenen Ölfeldbetrieben in der gesamten Provinz enthalten, darunter Sole mit Gehalten von bis zu 140 mg / Liter. Derzeit verfügt MGX über einige Explorationsvereinbarungen, darunter Abkommen zur Untersuchung von Großproben sowie zu Wasseranalyse mit großen Ölgesellschaften aus ganz Alberta. Das Unternehmen konnte vor Kurzem zudem eine Vereinbarung mit dem Betreiber des Ölfields Sturgeon Lake über die Entnahme von Wasserproben abschließen.

Die Ölfelder produzieren gewaltige Mengen an Sole; auf Grund ihres Alters mehr Sole als Öl. Und diese Sole wird als Abfallprodukt betrachtet, da man sie derzeit verarbeiten muss, um die Petroleumprodukte abzutrennen und zu extrahieren, bevor die Sole wieder in die Formationen unter der Oberfläche gepumpt wird. MGX arbeitet so weiterhin in Zusammenarbeit mit den Ölfeldbetreibern, um von deren bestehender Infrastruktur profitieren zu können.

Als Ergebnis der jüngsten Vereinbarungen, hat MGX bereits zehn Bohrlöcher und zwei zentrale Wasserakkumulatoren auf dem Lithiumsoleprojekt Sturgeon Lake getestet. Unter anderem will man dabei eine Großprobe von 400 Litern Sole entnehmen. Die Sole wird dann Vorbehandlungs- und Ausbringungsprozessen unterzogen, die MGX und deren Partner bei der Wasserreinigung PurLucid Treatment Solutions entwickelt haben. Sturgeon Lake ist dabei der wahrscheinlichste Ort für die Errichtung einer Pilotanlage.

Und auch der in Australien ansässige Lithium- und Graphitexplorer Ardiden Ltd. (ASX ADV) hat sein Lithiumprojektportfolio ausgeweitet, indem man sich von Alset Energy (WKN A2AH64) die Option sicherte, ein viertes, fortgeschrittenes Lithiumprojekt in Ontario zu erwerben. Dieses beherbergt signifikante Spodumen (Lithiumerz) enthaltende Pegmatite mit mehr als 1.700 Metern an historischen Bohrungen und einer bekannten Lithiumlagerstätte, auch wenn diese nicht dem australischen JORC-Standard (Joint Ore Reserves Committee) entsprechen.


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien des erwähnten Unternehmens halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der MGX Minerals Inc. und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Wertpapier: Wealth Minerals, MGX Minerals


Verpassen Sie keine Nachrichten von Björn Junker
Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel