DAX+0,34 % EUR/USD-0,22 % Gold-0,06 % Öl (Brent)+0,50 %
Anlegerverlag: DAX: China-Daten, Verfalltermin, Trump-Vereidigung – morgen wird es heiß!
Foto: www.anlegerverlag.de

Anlegerverlag DAX: China-Daten, Verfalltermin, Trump-Vereidigung – morgen wird es heiß!

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
19.01.2017, 17:24  |  422   |   |   
Chart_2017_01_19-DAX

Dass die EZB heute nichts tut, den im Dezember deutlich gestiegenen Inflationsdaten zum Trotz, hatte man mehrheitlich erhofft. Trotzdem, bis auf einen kurzen Ausflug nach oben, der sich zum Xetra-Handelsende in Nichts auflöste, ging da nichts voran. Andererseits … kein Wunder, wenn man sich ansieht, was da bis Montagfrüh noch alles auf dem Terminkalender steht. Es traut sich keiner.

Morgen am frühen Morgen rollt ein ganzes Paket an wichtigen Konjunkturdaten aus China an. China ist zwar, was die Sorgen um das dortige Wachstum angeht, aus den Schlagzeilen verschwunden. Was aber nicht heißt, dass diese Sorgen nicht weiterhin berechtigt wären, denn die Konjunkturdaten der letzten Monate aus dem Reich der Mitte wirken ein wenig zu sehr nach Plan, um wirklich vertrauenswürdig zu sein. Morgen kommen Industrieproduktion, Einzelhandelsumsatz und Investitionsausgaben für Dezember, vor allem aber das Bruttoinlandsprodukt des vierten Quartals. Das kann auch den DAX bewegen, wenn da etwas aus der Spur läuft.

Aber das ist ja noch nicht alles, wichtiger noch:

 

Wie Sie die Überflieger von morgen finden, zeigen wir Ihnen in unserem soeben erschienenen Exklusiv-Report „Unsere Aktien-Tipps 2017“, den Sie hier herunterladen können. Natürlich absolut kostenlos! Hier geht’s zum Download

 

Morgen findet an allen Aktienmärkten der Verfalltermin für Aktien- und Index-Optionen am Terminmarkt statt. Das sorgt vor allem im Vorfeld für heftige, kursbeeinflussende Aktivitäten, die aber selten klar zu durchschauen sind. Hat der Verfalltermin den DAX gebremst … oder gestützt? Ab Montag sind wir schlauer. Und nicht nur in dieser Hinsicht, denn:

Da wäre ja morgen auch noch die Vereidigung von Donald Trump, der zuletzt avisiert hatte, er werde gleich am Wochenende die ersten, wegweisenden Entscheidungen treffen. Wie die ausfallen bzw. bewertet werden, werden die Anleger am Montagmorgen auch beim DAX zu sehen bekommen.

Das wird also morgen ein heißer Ritt … der vermuten lässt, dass es mit diesem Seitwärts-Geschiebe zwischen 11.400 und 11.700 Punkten ab sofort vorbei ist. Ob der Index nun unter dem Eindruck vorgenannter Daten und Termine nach oben oder unten ausbricht, ist offen, auch, wenn die Bären momentan einen Hauch bessere Karten hätten. Aber klar ist: Es wird wieder etwas vorangehen!

Themen: DAX, China, Anleger


Verpassen Sie keine Nachrichten von Anlegerverlag

„Die moderne Art der Geldanlage“ – unter diesem Slogan haben wir es uns zum Ziel gesetzt, Ihnen die besten Anlagestrategien der Welt zu präsentieren. Denn mit der uralten Börsenweisheit: „Kaufen und Liegen lassen“ können Sie heute kaum noch Rendite erzielen. Sie müssen selbst aktiv werden! Wo sich die größten Gewinnchancen eröffnen, zeigen Ihnen unsere Börsendienste.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel