DAX-0,31 % EUR/USD+0,06 % Gold+0,79 % Öl (Brent)+1,02 %
US-Anleihen: Schwerfälliger Handelsverlauf
Foto: Beboy - Fotolia

US-Anleihen Schwerfälliger Handelsverlauf

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
02.02.2017, 21:18  |  988   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben sich am Donnerstag im Verlauf nur wenig verändert. Leicht positive Impulse kamen von der moderat negativen Tendenz an den US-Aktienmärkten. Robuste Konjunkturdaten begrenzten aber das Aufwärtspotenzial. So war die Produktivität im vierten Quartal stärker gestiegen als erwartet. Die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe waren in der vergangenen Woche stärker als erwartet zurückgegangen.

Die Zinsentscheidung der US-Notenbank am Mittwochabend brachte keine Überraschungen mit sich. Der US-Leitzins bleibt wie erwartet zwischen 0,50 und 0,75 Prozent. In Zukunft werde es nur schrittweise Zinserhöhungen geben, betonte die Fed einmal mehr. "Das Timing bleibt unklar", schreibt Dirk Gojny, Rentenmarktexperte bei der National-Bank. Die Fed habe sich damit weniger entschlossen gezeigt, als einige erwartet hätten.

Zweijährige Anleihen notierten zuletzt unverändert bei 99 27/32 Punkten und rentierten mit 1,20 Prozent. Fünfjährige Anleihen kletterten um 1/32 Punkte auf 99 24/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,92 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen sanken um 1/32 Punkte auf 95 29/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,47 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren fielen um 7/32 Punkte auf 95 28/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,09 Prozent./edh/jsl/he



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel