DAX+0,53 % EUR/USD-0,06 % Gold-0,30 % Öl (Brent)+0,33 %
Anlegerverlag: Marktüberblick und Ausblick: Devisen
Foto: www.anlegerverlag.de

Anlegerverlag Marktüberblick und Ausblick: Devisen

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
15.02.2017, 23:30  |  341   |   |   

Trendwende verschoben – oder sogar aufgehoben? Der Euro/US-Dollar-Kurs wurde seit unserer letzten Ausgabe der mittelfristig entscheidenden Widerstandszone zwischen 1,0851 und 1,0971 US-Dollar klar nach unten abgewiesen. 20-Tage-Linie und kurzfristige Aufwärtstrendlinie sind durchbrochen, die Möglichkeit eines Tests der bisherigen Jahrestiefs bei 1,0341 US-Dollar steht damit im Raum. Es wird auf die Ende Februar anstehenden, neuen Inflationsdaten und die nächste EZB-Sitzung am 9. März ankommen. In dieser Zeitspanne wird sich entscheiden, ob der Euro auch mittelfristig weiter abwärts tendieren und damit die deutschen Exporttitel stützen wird. Aber natürlich wird auch die USPolitik weiter ihren Einfluss auf den Außenwert des US-Dollar nehmen. Bullish wäre Euro/US-Dollar über 1,0971 US-Dollar, innerhalb der aktuellen Handelsspanne, die Teil einer Bodenbildung sein kann, würden wir zunächst neutral bleiben.

Jetzt für den Investoralert PREMIUM anmelden sowie kostenlos für Börse am Mittag!

Themen: Dollar, Euro, Devisen


Verpassen Sie keine Nachrichten von Anlegerverlag

„Die moderne Art der Geldanlage“ – unter diesem Slogan haben wir es uns zum Ziel gesetzt, Ihnen die besten Anlagestrategien der Welt zu präsentieren. Denn mit der uralten Börsenweisheit: „Kaufen und Liegen lassen“ können Sie heute kaum noch Rendite erzielen. Sie müssen selbst aktiv werden! Wo sich die größten Gewinnchancen eröffnen, zeigen Ihnen unsere Börsendienste.

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel