DAX-0,18 % EUR/USD-0,04 % Gold-0,35 % Öl (Brent)-0,50 %

wikifolio.com inside wallstreet-online Ein Kandidat für den DAX: Covestro im Fokus

Gastautor: Andreas Kern
03.03.2017, 15:03  |  218   |   |   

Die Aktie von Covestro ist auf Jahressicht der absolute Highflyer im MDAX. In den vergangenen zwölf Monaten ist der Kurs der Bayer-Tochter um über 120 Prozent gestiegen. Der Kursabschlag der laufenden Woche ist dabei sogar schon berücksichtigt.

Am Mittwochmorgen eröffnete die Aktie mit einem Minus von über 8 Prozent, nachdem die Muttergesellschaft 22 Mio. Covestro-Aktien an institutionelle Investoren verkauft hat. Obwohl Bayer immer noch über 50 Prozent der Anteile hält und weitere Verkäufe folgen dürften, sehen viele Analysten die Entwicklung unter dem Strich positiv. Schließlich steigt durch den höheren Streubesitz die Chance auf einen Aufstieg in den DAX. Viele Trader bei wikifolio.com denken ähnlich und haben bei der Aktie in dieser Woche zugegriffen.

Börsenhandel nach einem festen Regelwerk

Paul Rogojan („ROGO79“) allerdings hatte den MDAX-Titel schon direkt zum Start seines wikifolios „Momentum Deutschland Nebenwerte” im vergangenen Juli erworben. Sein Depot soll immer die ca. zehn trendstärksten Aktien aus dem Prime Standard enthalten. Weil die Covestro-Aktie im Laufe der Zeit enorm gestiegen war und alle Titel ungefähr gleichgewichtet vertreten sein sollen, wurden bereits zweimal Teilverkäufe durchgeführt. Dabei erzielte der studierte Betriebswirt Gewinne von 28 bzw. 48 Prozent. Die jüngsten Ereignisse bei der Bayer-Tochter hingegen zogen keine weiteren Veräußerungen nach sich. Die Investoren wurden aber über die Kommentarfunktion informiert: „Covestro unter Druck! Mutterkonzern Bayer platziert Papiere für 1,5 Milliarden Euro. Eine Aufnahme in den DAX winkt zwar, die Covestro-Papiere verlieren allerdings über sieben Prozent und stehen momentan bei knapp 66 Euro“. Dass er sich von der Position nicht spontan getrennt hat, dürfte an seinem klar definierten Handelsplan liegen. Er verfolgt hier nämlich eine „regelbasierte quantitative Strategie, bei der nicht ich sondern die Zahlen über Zu- und Verkäufe entscheiden“. Der Trader, der nach eigenen Angaben seine „ganze Zeit und Aufmerksamkeit“ fast ausschließlich dem Börsenhandel widmet, brachte es mit diesem Ansatz bislang auf eine Performance von gut 22 Prozent, während der Maximum Drawdown nur bei 6,6 Prozent liegt. Das dazugehörige wikifolio-Zertifikat wird seit gut einer Woche an der Börse gehandelt.

Börsenmagazin spekuliert auf einen Turnaround

Schon wesentlich länger dabei ist das Anlegermagazin Börse Online mit dem im Herbst 2013 gestarteten wikifolio „Börse Online Nebenwerte“. Hier wurde bei der Performance nach einer längeren Konsolidierungsphase (inklusive des Maximalverlustes von 20 Prozent) zuletzt wieder Fahrt aufgenommen. In den vergangenen drei Monaten gelang trotz des hohen investierten Kapitals von 9,6 Mio. Euro ein Zuwachs von rund 13 Prozent. Die Gesamtperformance konnte dadurch auf 62 Prozent gesteigert werden, wodurch das Allzeithoch nun nicht mehr weit entfernt ist. Mit dem Ende 2013 emittierten wikifolio-Zertifikat konnten Anleger bislang gut 48 Prozent verdienen. Zu einer weiterhin guten Entwicklung soll nun auch Covestro beitragen. Hier haben die verantwortlichen Redakteure den Kursrückschlag am Mittwoch zum Aufbau einer Position genutzt, die am Donnerstag weiter aufgestockt wurde („Die Aktie ist neu im Depot. Wir spekulieren auf kurzfristig auf einen Turnaround“). Der Titel ist mit einem Anteil von 6,2 Prozent direkt eins der Schwergewichte in dem Portfolio, das bei einer Investitionsquote von 84 Prozent derzeit 20 Einzelwerte beinhaltet.

 

 

Wertpapier: LUS Wikifolio-Index Börse Online Nebenwerte (BODEPOT1) Index Zertifikat Open-End (LASW), Covestro, LUS Wikifolio-Index Momentum Deutschland Nebenwerte Index Zertifikat Open-End (LASW)

Themen: DAX, Invest, Bayer


Verpassen Sie keine Nachrichten von Andreas Kern

Vor der Gründung von wikifolio sammelte Andreas Kern mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Finanz- und Payment-Branche. Andreas Kern studierte Mathematik und Computerwissenschaften, hat einen Master of Science für Innovationsmanagement an der JK Business School und ist ausgebildeter Börsehändler für Termin- und Kassamarkt. Weitere Informationen: Wikifolio

Abonnieren Sie jetzt Ihren Lieblingsautor
Ich habe die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimmt diesen zu.
Autor abonnieren
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!
Verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!
Newsletter kostenlos abonnieren

Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
16.03.