DAX-0,20 % EUR/USD-0,13 % Gold-0,05 % Öl (Brent)+0,24 %

Erholung Autoaktien erholen sich nach Kursrutsch

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
19.05.2017, 10:43  |  521   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien deutscher Autobauer haben sich am Freitag nach ihren Vortagesverlusten erholt. Die Anteilsscheine von Daimler stiegen um rund ein halbes Prozent.

Für die Papiere von Volkswagen und BMW ging es jeweils um mehr als 1 Prozent nach oben. Mit Blick auf Europa war der Branchenindex Stoxx Europe 600 Automobiles & Parts mit einem Plus von 0,85 Prozent unter den Favoriten.

Daimler

Volkswagen

BMW

BMW zählt zu den vier Autobauern die im Rechtsstreit um defekte Airbags des japanischen Herstellers Takata auf Vergleiche mit Sammelklägern in den USA geeinigt haben. BMW, Toyota , Mazda und Subaru sind bereit, zur Beilegung des Verfahrens insgesamt 553 Millionen Dollar (497 Mio Euro) in die Hand zu nehmen, wie aus Gerichtsunterlagen hervorgeht. Der größte Teil entfällt mit 278,5 Millionen Dollar auf Toyota, BMW zahlt 131 Millionen, Mazda 76 Millionen und Subaru 68 Millionen Dollar./mis/fbr

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------

Diskussion: Hot Wheels BMW 519000 k a u f e n !!!

Diskussion: *Daimler AG * auf dem Weg zu 2020


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel