Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

US-Finanzminister lobt China wegen gelockertem Wechselkurs

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
 |  18.04.2012, 18:33  |  1003 Aufrufe  |   | 

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die US-Regierung hat China für die jüngste Lockerung seiner Wechselkurspolitik gelobt. Die größere Spannbreite, um die der Yuan zum Dollar künftig schwanken kann, sei 'sehr signifikant und sehr vielversprechend', sagte der amerikanische Finanzminister Timothy Geithner am Mittwoch in Washington. Gleichwohl habe China noch einen langen Weg vor sich, schränkte er ein.

China hatte Mitte April bekannt gegeben, die Schwankungsbreite des Yuan zu erhöhen. Künftig soll der Wechselkurs zum Dollar in einer Spannweite von 1,0 Prozent schwanken dürften. Diese Spanne hatte bisher bei 0,5 Prozent gelegen. Freilich wird der zentrale Kurs weiterhin von der Regierung festgesetzt. Darüber hinaus hatte China unlängst seine Kapitalverkehrskontrollen Land gelockert./bgf/he

Themen: Yuan


Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Enthaltene Werte

WertpapierKursZeitPerf. in %
1,38255
20:58 
+0,07
1,21939
20:58 
-0,09

Nachrichtenagentur

Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)

RSS-Feed dpa-AFX

Weitere Nachrichten des Autors

TitelLeser
608
401
343
338
326
TitelLeser
1174
1169
867
794
768
TitelLeser
8398
3805
3371
1792
1713
TitelLeser
15379
13844
12747
12622
10248