Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Unternehmenslenker ist optimistisch Proto Resources - Fortschritte auf Barnes Hill

    Gastautor: Björn Junker
     |  30.04.2012, 12:54  |  2187 Aufrufe  |   | 

    Die bisherigen Bohrungen ergeben gute Werte, der Zeitplan wird eingehalten, eine Eisenoxidschicht kann für weitere Einnahmen sorgen. Besser könnten die Nachrichten aus Australien kaum sein.

    Bei Proto Resources & Investment (WKN: A0LBT8) wartet man gespannt auf die weiteren Ergebnisse von Bohrungen, die das Unternehmen auf dem Nickel-Kobalt-Projekt Barnes Hill durchgeführt hat. Dort ist man bis auf knapp einen halben Kilometer in die Tiefe gegangen. Bei den bisherigen Bohrungen hat man, so Managing Director Andrew Mortimer im Interview mit brr media, interessante Gesteinsschichten gefunden und sei sehr zufrieden mit den aktuellen Fortschritten. Die Bohrungen verlaufen von Loch zu Loch besser, so Mortimer.

    Die Arbeiten vor Ort gehen unverändert weiter. Proto Resources erkundet die Liegenschaft nun weiter mit magnetischen Untersuchungen, um zusätzliche Erkenntnisse über die weiteren Bohrziele zu erhalten. Eine endgültige Machbarkeitsstudie liege im Zeitplan, von Unternehmensseite wird der Juni als Datum für die Fertigstellung genannt. Barnes Hill soll im kommenden Jahr in Produktion gehen. Mortimer geht davon aus, dass man bei der Finanzierung keine Probleme haben wird.

    Neben dem Abbau von Nickel wird auch der Abbau einer Eisenoxidschicht geprüft, die über den anderen Vorkommen liegt. Barnes Hill war die erste Metallmine in Australien, damals lag der Fokus aber noch nicht auf Nickel. Derzeit wird die Oxidschicht getestet. Man hat rund 150 Kilogramm analysiert, die Ergebnisse sollen in den kommenden Tagen anstehen. Es gibt Untersuchungen, wie das Material wirtschaftlich vermarktet werden kann. Auch mit den Behörden ist man im Gespräch, um alle notwendigen Genehmigungen zu erhalten. Das sorgt bei einer erfolgreichen Umsetzung für eine zusätzliche Einnahmequelle für die anstehende Mine. Schon bis zum Jahresende soll die Förderung in dieser Gesteinsschicht aufgenommen werden, wenn alles glatt verläuft. Mortimer will dieses Ziel unbedingt im gesteckten Zeitrahmen erreichen.

    Auch für den Nickelpreis zeigt sich der Unternehmenslenker optimistisch. Dieser soll in den kommenden zwölf bis 18 Monaten weiter nach oben gehen. Der Nickelmarkt läuft gut, die Atmosphäre in der gesamten Branche ist positiv. Für Unternehmen wie Proto Resources sind das gute Nachrichten.


    Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.


    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Disclaimer

    Enthaltene Werte

    WertpapierKursZeitPerf. %
    0,001
    16.06.
    0,00
     

    Weitere Nachrichten des Autors

    TitelLeser
    511
    333
    254
    TitelLeser
    1014
    934
    747
    737
    712
    TitelLeser
    2052
    1744
    1647
    1503
    1319
    TitelLeser
    6524
    5550
    3827
    3801
    3513

    Top Nachrichten aus der Rubrik