DAX+0,61 % EUR/USD0,00 % Gold+0,03 % Öl (Brent)+0,81 %

Bayer US-Zulassungsanträge für Xarelto

Nachrichtenquelle: Aktiencheck News
02.05.2012, 16:37  |  288   |   |   

Leverkusen (www.aktiencheck.de) - Der Pharmakonzern Bayer AG (ISIN DE000BAY0017/ WKN BAY001) hat bei der US-Gesundheitsbehörde FDA weitere Marktzulassungen für Xarelto (Rivaroxaban) beantragt.

Unternehmensangabe vom Mittwoch zufolge soll der Gerinnungshemmer nun auch zur Behandlung venöser Thromboembolien (VTE) sowie zur Sekundärprävention wiederkehrender VTE freigegeben werden. Der Blockbuster-Kandidat ist bereits zur Prophylaxe von venösen Thromboembolien bei erwachsenen Patienten nach geplanten Hüft- oder Kniegelenkersatz-Operationen sowie zum Schutz vor Schlaganfällen zugelassen.

Der Aktienkurs von Bayer notiert aktuell bei 53,20 Euro (-0,02 Prozent). (02.05.2012/ac/n/d)


Schreibe Deinen Kommentar

 

Disclaimer

Bayer US-Zulassungsanträge für Xarelto

Leverkusen (www.aktiencheck.de) - Der Pharmakonzern Bayer AG (ISIN DE000BAY0017/ WKN BAY001) hat bei der US-Gesundheitsbehörde FDA weitere Marktzulassungen für Xarelto (Rivaroxaban) beantragt.

Die Daten werden nur zum Versenden der Nachricht benutzt und nicht gespeichert.

Abbrechen